10 Universen, in die die MCU einfallen könnte

Warnung: Große SPOILER voraus für Multiverse Of Madness!

Das wird ganz deutlich Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns öffnet das Marvel Cinematic Universe für die verschiedenen Paralleluniversen, die in naher Zukunft des Franchise erforscht werden könnten, und führt auch die Idee von „Einfällen“ ein, Ereignissen, bei denen zwei alternative Realitäten kollidieren und oft mit der Zerstörung einer oder beider enden diese Universen.

Die Mid-Credits-Szene des Films enthüllte Charlize Therons Zauberin Clea, die Doctor Strange mitteilt, dass er einen Einfall verursacht hat, was andeutet, dass das Multiversum nicht so sicher ist, wie der Zauberer einst gehofft hatte. Es gibt eine Reihe von alternativen Realitäten, die als zweite Realität in der Invasion fungieren können, was sich auf die weitere Entwicklung der MCU auswirken kann.

SCREENING-VIDEO DES TAGES

Erde-838


Doctor Strange 2 Illuminati-Mitglieder

Erde-838 erwies sich als ein lebenswichtiges Element in Multiversum des Wahnsinns. Doctor Strange und America Chavez sind während ihrer multiversalen Exkursionen für eine gewisse Zeit auf dieser Welt gestrandet. Dieses Universum war die Heimat der Illuminaten, die damit Strange und Amerika eroberten Vielleicht gibt er Doctor Strange Ideen für seine eigenen Illuminaten.

VERBUNDEN: Die 10 schockierendsten und unerwartetsten Szenen in Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns

Angesichts der Tatsache, dass dies das Universum ist, in dem Strange die meiste Zeit verbracht hat, als er durch das Multiversum gereist ist, wäre es für Earth-838 am sinnvollsten, das erste Universum zu sein, mit dem die MCU kollidiert. Allerdings sind die meisten der mächtigsten Helden dieser Welt nach den Ereignissen von tot Multiversum des Wahnsinnskönnte sich ein solcher Einbruch als weniger interessant erweisen als andere Möglichkeiten.


Der Raimi-Vers (Erde-96283)


Spider-Man Tobey Maguire Peter Parker

Erde-96283 ist die Bezeichnung für das Universum, in dem sich Sam Raimis drei befinden Spider Man Filme mit Tobey Maguire in der Hauptrolle stattfinden. Angesichts der Beteiligung von Sam Raimi an beiden Franchises war Tobey Maguires Spider-Man unter den vielen Kameen, die Fans haben wollten Multiversum des Wahnsinns aber nicht werden.

Dieses Universum mit der MCU kollidieren zu lassen, könnte sich hinter den Kulissen als schwierig erweisen, da Sony alle Auftritte von Spider-Man-Charakteren abzeichnen und möglicherweise der Zerstörung einer ihrer beliebtesten Welten zustimmen müsste . Trotzdem würde ein solcher Einfall dem Publikum die Chance geben, Tobey Maguires Spider-Man noch einmal zu sehen, auch wenn es sich als das letzte herausstellt.


Animiertes X-Men-Universum (Erde-92131)


Wolverine leitet das Team der X-Men-Animationsserie.

Der geliebte Zeichentrickfilm X-Men: Die Zeichentrickserie wird die Bezeichnung Earth-92131 zugewiesen, wo alle fünf Staffeln der Show stattfinden. Dies wird auch als Schauplatz der bevorstehenden Erweckung angenommen, X-Men ’97, die 2023 auf Disney+ Premiere haben wird.

VERBUNDEN: 10 Hinweise, die das MCU darüber fallen ließ, dass Scarlet Witch ein Bösewicht wird

Das MCU hat überraschenderweise auf eine Art Crossover mit der Zeichentrickserie hingewiesen, sowohl bei der Ankündigung ihrer Wiederbelebung als auch bei der Bezugnahme auf ihr musikalisches Hauptthema während einer Szene in Multiversum des Wahnsinns. Da jedoch immer nur ein Universum einen Einfall überlebt, X-Men ’97 dürfte ein solcher Zusammenstoß erspart bleiben.


Captain Carters Universum (Erde-82111)


Peggy Captain Carter Was wäre wenn

Die erste Folge von Marvel was, wenn…? untersuchte, wie das MCU ausgesehen hätte, wenn Peggy Carter anstelle von Steve Rogers das Supersoldaten-Serum erhalten hätte und Captain Carter geworden wäre. Diese Geschichte spielt auf Earth-82111, einem Ableger des Marvel Cinematic Universe (das trotz eines Easter Eggs als Earth-199999 bezeichnet wurde Multiversum des Wahnsinns Bezeichnung des Universums Erde-616).

Die Produzenten von Was, wenn…? haben sich sehr lautstark gewünscht, dass Captain Carter in Live-Action dem MCU beitritt. Während dieser Wunsch in erfüllt wurde Multiversum des WahnsinnsAuch die Superheldin fand kurz darauf ein grausames Ende. Wenn eine dauerhaftere Anpassung der animierten Figur stattfinden soll, wäre der beste Weg, dies zu tun, ein Einfall, der Captain Carter im eigentlichen MCU festsitzen lassen könnte.


Big Hero 6 Universe (Erde-14123)


Hiro reitet auf Baymax in Big Hero 6.

Viele Fans können leicht vergessen, dass der Hit-Animationsfilm Großer Held 6 basierte auf Marvel-Comics-Charakteren, da der Film eher von Walt Disney Animation als von Marvel Studios erstellt wurde. Da es sich technisch gesehen um ein Marvel-Eigentum handelt, hat dieser Film auch einen Platz im Marvel-Multiversum und wird als Earth-14123 bezeichnet.

Großer Held 6 war bei seiner Veröffentlichung ein mitreißender Erfolg für Disney, aber abgesehen von einem bevorstehenden Disney+-Spinoff scheint es, dass die Arbeit an der Franchise, einschließlich möglicher Fortsetzungen, weitgehend ins Stocken geraten ist. Einen Weg zu finden, Hiro, Baymax und ihr Team in das MCU zu integrieren, könnte der perfekte Weg sein, um Disneys Franchise wiederzubeleben.

Das Fan4stic-Universum (Erde-TRN554)


Der Neustart der Fantastic Four im Jahr 2015 mit Miles Teller, Kate Mara, Michael B. Jordan und Jamie Bell als Titelteam wurde nach seiner Veröffentlichung allgemein verachtet und alle Pläne für Fortsetzungen schnell verworfen. Das Universum des Films wurde von Marvel nicht spezifiziert und erhielt daher eine „temporäre Realitätsnummer“ (TRN): Earth-TRN554.

Obwohl dieser Neustart von Fantastic Four vom Publikum weitgehend gehasst wurde, ist Marvel dafür bekannt, seine Fehler anzunehmen und zu verbessern, was insbesondere durch die Rückkehr von Anson Mount als Black Bolt belegt wird Multiversum des Wahnsinns. Da Marvels erste Familie auf dem Weg zum MCU ist, könnte es interessant sein, die Heimatwelt von vorzustellen diese alternative Version der Fantastischen Viervielleicht als Gegenüberstellung zu der neuen und verbesserten Kinoversion des Teams.

Das Venomversum (Erde-TRN688)


Gift Aaron Taylor Johnson Kraven der Jäger Morbius Sony Spiderman Bösewicht Universum

Sony hat die letzten Jahre damit verbracht, ein eigenes Universum aufzubauen, das sich um Spider-Man-benachbarte Charaktere dreht, beginnend mit Gift im Jahr 2018 und seitdem bis verlängert Venom: Lass es Gemetzel geben und Morbus. Diesem Universum wurde eine temporäre Realitätsnummer gegeben, Earth-TRN688, obwohl viele spekuliert haben, dass diese Filme tatsächlich auf Earth-120703 stattfinden, den Universen, in denen Andrew Garfields Erstaunlicher Spider-Man Filme stattfinden.

VERBUNDEN: Jede Parallele zur „House Of M“-Comic-Storyline im Multiversum des Wahnsinns

Mit dem jüngsten Crossover von Spider-Man-Charakteren zwischen Universen in Kein Weg nach Hause und Morbus, das Venomverse und das Marvel Cinematic Universe haben bereits ihre Bereitschaft gezeigt, bei filmischen Unternehmungen zusammenzuarbeiten. Es könnte sich im besten Interesse beider Franchises erweisen, ihre Eigenschaften vollständig zu integrieren und vielleicht Venom, Morbius und die anderen Venomverse-Charaktere für immer in die MCU zu bringen.


Das Verteidiger-Universum (unbekannte Bezeichnung)


Defender-Strange-In-Multiverse-Of-Madness

Multiversum des Wahnsinns beginnt mit einer Szene, in der America Chavez mit Hilfe eines Doctor Strange aus einer alternativen Realität vor einem Dämon flieht, der vom Marketing des Films als Defender Strange bezeichnet wird. Diese Variante ist der einzige identifizierte Bewohner seines Universums, das derzeit aufgrund seiner relativ neuen Natur als bekanntes Universum nicht ausgewiesen ist.

Verteidiger Seltsam war vielleicht nicht die mutigste Version von Doctor Strange jemals auf die Leinwand gebracht wurde, aber seine Anwesenheit im Film könnte ein Hinweis auf Dinge sein, die noch kommen werden. Von seinem Universum ist wenig zu sehen, das die Heimat mehrerer anderer alternativer Avengers sein könnte, die interessante Gegner für die Helden des MCU sein könnten, sollte ein Einfall zu einem Secret Wars-Ereignis führen.

Der Spinnenvers (Erde-TRN700)


Miles Spider-Man in den Spider-Vers

Während Sony Schwierigkeiten hatte, sein Venomverse zusammenzubringen, haben sie im animierten Bereich, insbesondere mit 2018, viel mehr Glück gefunden Spider-Man: In den Spider-Vers, der erste große Marvel-Film, der sich so intensiv mit dem Konzept des Multiversums befasst. Die Realität, in der der Protagonist des Films, Miles Morales, lebt, wurde als Earth-TRN700 identifiziert.

Tee Spinnenvers Franchise erweist sich schnell als eine der beliebtesten Marvel-Eigenschaften außerhalb des MCU, was die Wahrscheinlichkeit eines Crossovers umso wahrscheinlicher macht. Dies könnte sich auch als Weg für das lang erwartete Debüt von Miles Morales im MCU erweisen.

Fox’s X-Men (Erde-1005/14523)


Fuchs X-Men Franchise ist die am längsten laufende Marvel-Franchise außerhalb des MCU selbst. Die Serie umfasst 13 Filme, darunter Spinoffs und Prequels, die von 2000 bis 2020 laufen. Dieses Universum wurde als Earth-1005 bezeichnet, obwohl die zeitverändernden Ereignisse von Tage der zukünftigen Vergangenheit führte zu einer verzweigten Zeitachse, Earth-14523, in der die Ereignisse aller nachfolgenden Filme mit Ausnahme von Logan und Die neuen Mutantenstattfinden.

Multiversum des Wahnsinns Es wurde lange erwartet, dass dies der Moment sein würde, in dem das MCU Mutanten in großem Umfang in sein Franchise einführte. Angesichts der Tatsache, dass dies nicht der Fall war, scheint es, dass die besten Chancen der Mutanten, dem Franchise beizutreten, durch ein großes Einfallsereignis mit Fox ‘Charakteren bestehen. Sollten die beiden Welten kollidieren, würde dies Marvel Studios die Möglichkeit geben, mehrere beliebte Versionen der X-Men zu übernehmen und gleichzeitig bestimmte andere neu zu besetzen, was zu einem perfekten Neustart des langjährigen Franchise führen würde.


NÄCHSTE: Die 10 größten Auswirkungen des Endes des Multiversums des Wahnsinns

Shangchi Falcon und der Wintersoldat Wandavision

MCU Phase 4 unterscheidet sich in jeder Hinsicht von Marvels vorherigen Phasen


Über den Autor

Leave a Comment

Your email address will not be published.