42 Dinge, die Tom Brady als Analyst von Fox Sports zu 100 % sagen wird

Falls Sie es gestern verpasst haben, hat Fox Sports Tom Brady bei a unter Vertrag genommen 375-Millionen-Dollar-Deal – mehr Geld, als er im Laufe seiner gesamten Spielerkarriere als Gehalt verdient hat –, um ihr führender Farbkommentator für NFL-Spiele zu sein, wenn er in den Ruhestand geht, oh, nennen wir es 2047. Warum Fox sich dafür entschieden hat, Brady so viel Geld zu zahlen, ist es nicht alles so schwer zu erkennen. Er ist der berühmteste Footballspieler der Geschichte, und Fox möchte, dass ein Markentyp den Stand für beide besetzt das innere Prestige und weil Joe Buck und Troy Aikman haben dieses Netzwerk verlassen, um ihren Handel bei ESPN zu betreiben.

Im Gegensatz zu Tony Romo wird Brady in der Kabine nicht unterhalten. Oder aufschlussreich. Gold begeistert. Oder sogar lebendig, wirklich. Was er sein wird, ist akribisch darin, seine Offenheit zurückzuhalten, was wir natürlich alle an jemandem lieben, der dafür bezahlt wird, uns einen offenen Einblick in den Sport zu geben. Tom Brady ist ein strategisch dummer Mann, der sich immer von den Lobotomierten inspirieren lässt. Er kann es nicht einmal SO überzeugend machen, seinen eigenen Sohn auf den Mund zu küssen. Wenn er neben dem Play-by-Play-Mann Kevin Burkhardt den Fox-Stand übernimmt, wird er sich mit ziemlicher Sicherheit als ebenso nutzloser Kommentator erweisen wie Joe Montana stellte sich heraus (Montana kam als Studio-Typ zu NBC und machte neun Wochen lang einen Chevy Chase-ähnlichen Job, bevor er aufhörte).

Ich glaube immer noch, sehr zu meinem Nachteil, dass irgendwo in Brady eine interessante Person steckt. Aber wenn solch eine Person wirklich in seiner Plastilin-Melone existiert, lässt er sie niemals herauskommen, egal wie gut er entlohnt wird. Es ist seine Zeit nicht wert, und er glaubt, dass Sie, die kleinen Leute, ohnehin besser dran sind, dumm zu sein.

Erlauben Sie mir in diesem Sinne, Sie im Voraus auf Bradys Aufstieg in das Reich der Farbigen vorzubereiten, indem ich auf das genaue Wort genau 42 Dinge aufliste, die er sagen wird, während er auf Sendung ist. Lass uns anfangen.

— (Lesen einer Stichwortkarte vor) „Ich bin erregt für dieses.”


— „Gisele und die Jungs spielen zu Hause in unserem privaten Wasserpark, aber ich sage Ihnen was: Nirgendwo wäre ich lieber, als an einem Sonntagnachmittag im Oktober in Green Bay.“

— „Was viele Leute nicht über Roger Goodell wissen, ist, dass er ein wirklich lustiger Typ ist.“

– “Wow.”

— „Sie hassen es zu sagen, dass der Umsatz deflationiert war, oder zumindest ich hasse es zu sagen…“

— „Empfänger ist auf der falschen Route gefahren.“

– „Das kannst du dem Quarterback nicht antun, Kevin.“

— „Der Passschutz war einfach nicht da.“

— „Ja, das war ein dreckiger Hit. Aber ich denke auch, dass Flexibilität ein Faktor bei dieser Verletzung von Lamar Jackson war.“

– „So stolz auf Colts-Cheftrainer Russell Wilson, dass er die Verantwortung dafür übernommen hat, alle Badeprodukte hypoallergen zu machen. Das ist ein Thema, das nicht nur NFL-Spieler betrifft, sondern uns alle.“

— „Für mich gibt es eine enorme Unterbewertung der Running-Back-Position. Du gewinnst keine Titel, wenn du dort keinen Spieler vom Typ James White hast.“

– (Sieht einen Fan, der einen Bud Light Straw-Ber-Rita trinkt) „Nicht der Geschmack, den ich dort gewählt hätte.“

— „Ich weiß aber, dass Gronk diesen Geschmack liebt.“

— „Das nennen wir einen großen Wurf.“

— „Ich liebe es, Golf zu spielen, Kevin, nur nicht im Januar!“

— „Weißt du, ich habe Sean McVay tatsächlich einmal getroffen, und das ist eine fantastische Geschichte. Wir gingen eines Abends bei Capo in Santa Monica essen, und er bestellt die Krabbentorte. Und er sagt zu mir: ‚Tom, ich glaube, ich liebe ein gutes Abendessen fast so sehr wie ich Fußball liebe.’ ich noch nie erwartet, das von ihm zu hören.“

– „Zaydyn Corpp muss geduldiger sein, wenn es darum geht, diese Stücke sich entwickeln zu lassen.“

— „Gisele und ich feiern eigentlich keine Feiertage bei uns zu Hause. Wenn du hart genug arbeitest, um jeden Tag zu etwas Besonderem zu machen, brauchst du sie nicht wirklich.“

— (Nach einer Promo für „911: Fairbanks“) „Oh, ich mag es nicht, wie kalt es dort oben aussieht.“

— „Die Uhr könnte hier bald eine Rolle spielen.“

— (Fünf Minuten später) „Noch viel Zeit auf der Uhr.“

— „Mein Vater fragt mich immer: ‚Tom, was soll diese ganze NFT-Geschichte? Sind sie Teil der NF-L?’ Und ich sage ihm nein, NFTs sind etwas ganz anderes, und sie sind nicht nur in Bezug auf Geld wertvoll, sondern auch auf viel sinnvollere Weise.“

— „Was für eine Ehre, gestern Abend mit Mr. Kraft und seiner 18-jährigen Freundin bei ihnen zu Hause zu Abend zu essen.“

— „Sie könnten es hier versuchen, Kevin, aber sie tun es nicht haben zu.”

— „Ich kenne Trainer Belichick schon lange und er hat mir immer gesagt: ‚Dieser Typ ist eine Waffe.’“

— „Die Tuck-Regel? … (leichtes Glucksen) … Ja, das kommt mir vielleicht ein bisschen bekannt vor.“

– (Nachdem ein absolut flagranter Pass-Interferenz-Anruf nicht markiert wurde) „Interessante Entscheidung der Beamten, das nicht zu nennen.“

— (wird totenstill während einer Aufnahme von Donald Trump in der Luxusloge bei einem Bucs-Spiel)

— (Nach einer Promo für ein NASCAR-Rennen) „Love my NASCAR!“

— „Jeder möchte Mike Vrabel wegen seines Uhrenmanagements klingeln, aber er sagte uns bei unserem Treffen diese Woche: ‚Tom, ich werde immer das Beste für meine Spieler tun.’ Ich denke, das muss man respektieren.“

– „Weißt du, ich bin als Niners-Fan aufgewachsen, und es gibt wirklich nichts Vergleichbares.“

– „Die Lions müssen heute mit Sicherheit in der sechsten Runde starten, aber ich kann mir einen anderen sechsten Runden vorstellen, der sich am Ende gut geschlagen hat.“

— „Ich bin froh, dass die Texaner entschieden haben, Adam Gase noch eine Chance zu geben. Der Typ eben weiß Fußball.”

— „Hier kommt es wirklich auf die Flüssigkeitszufuhr an.“

– „Absolut begeistert von den Bemühungen der NFL, Gerechtigkeit zu fördern, Kevin.“

— „Ich denke, Spieler sollten in der Lage sein, nach einem großartigen Spiel zu feiern, aber …“

— (Aufnahme von Peyton Manning auf der Tribüne) „Whoa, hey, ich bekomme immer noch Alpträume, wenn ich daran denke, dass ich mich diesem Typen stellen muss!“ (Das ist eine Lüge)

— „Hörst du dir jemals einen Podcast an, Kevin? Sicher scheint es, als gäbe es jetzt viele von ihnen.“

— „Was ich an John Elway liebe, ist, dass er sich um jeden in diesem Gebäude kümmert.“

— „Ich liebe es, auf Booten zu sein. Wer nicht?“

— „Ich hatte schon immer eine Hassliebe zu Replay. Du kannst es nicht mögen, wenn Anrufe gegen dich gehen, aber du musst es mögen, wenn sie es nicht tun.“

— „Ich besitze tatsächlich viele Waffen und werde nicht zögern, sie zu benutzen.“

Leave a Comment

Your email address will not be published.