Apple bringt Live Captions auf iPhone, iPad und Mac und mehr Gestensteuerung auf der Apple Watch

Am Dienstagmorgen, Apple kündigte eine neue Welle von Barrierefreiheitsfunktionen an für seine verschiedenen Computerplattformen, die später in diesem Jahr als Software-Updates für iPhone, iPad, Mac und Apple Watch eingeführt werden sollen.

Apple sagte, es werde Live Captions im Betatest testen, die beliebige Audioinhalte transkribieren können – FaceTime-Anrufe, Videokonferenz-Apps (mit automatischer Zuordnung zur Identifizierung des Sprechers), Streaming-Videos oder persönliche Gespräche – in englischer Sprache auf dem iPhone, iPad und Mac . Googles Push für Live Caption-Funktionen begann um die Veröffentlichung von Android 10 herum und sind jetzt in englischer Sprache für Pixel 2 und neuere Geräte sowie „ausgewählte“ andere Android-Telefone und in zusätzlichen Sprachen für Pixel 6 und Pixel 6 Pro verfügbar. Es ist also gut zu sehen, dass das Apple-Ökosystem aufholt und es noch mehr Menschen zugänglich macht.

Betaversion von Live-Untertiteln auf iOS

LiveCaptions-Betaversion für iOS.
Bild: Apfel

Wie bei der Implementierung von Android sagt Apple, dass die Untertitel auf den Geräten des Benutzers generiert werden, um die Informationen privat zu halten. Die Beta wird später in diesem Jahr in den USA und Kanada für iPhone 11 und höher, iPads mit der A12 Bionic-CPU und höher und Macs mit Apple Silicon-CPUs eingeführt.

Der Benutzer demonstriert die Verwendung von Kneifgesten, um durch ein Menü zu blättern.

Aktuelle Assistive Touch-Standardgesten sind zwei Finger, um sich vorwärts zu bewegen, und zwei Finger, um sich rückwärts zu bewegen.

Die Apple Watch erweitert die Assistive Touch-Gestenerkennungssteuerung es wurde letztes Jahr hinzugefügt mit Quick Actions, die ein doppeltes Drücken erkennen, um einen Anruf zu beenden, Benachrichtigungen zu schließen, ein Foto aufzunehmen, Medien anzuhalten / abzuspielen oder ein Training zu starten. Um mehr darüber zu erfahren, was die Gestensteuerung bereits tut und wie sie funktioniert, erklären wir mehr über Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Apple Watch freihändig verwenden.

Apple Watch-Spiegelung mit iPhone

Apple Watch-Spiegelung mit iPhone.
Bild: Apfel

Die Apple Watch wird auch für Menschen mit körperlichen und motorischen Behinderungen einfacher zu bedienen, mit einer neuen Spiegelungsfunktion, die eine Fernbedienung von einem gekoppelten iPhone hinzufügt. Apple Watch Mirroring enthält Technologie, die von AirPlay stammt, und erleichtert den Zugriff auf einzigartige Funktionen der Uhr, ohne sich speziell auf Ihre Fähigkeit verlassen zu müssen, auf den winzigen Bildschirm zu tippen oder welche Sprachsteuerung aktiviert werden kann.

Anpassung der Tonerkennung in iOS

Anpassung der Tonerkennung in iOS.
Bild: Apfel

Apfel Einführung der Tonerkennung mit iOS 14 um bestimmte Geräusche wie einen Rauchmelder oder fließendes Wasser zu erkennen und Benutzer zu warnen, die möglicherweise taub oder schwerhörig sind. In Kürze wird Sound Recognition eine Feinabstimmung ermöglichen, um eine individuelle Erkennung von Geräuschen zu ermöglichen. Wie in diesem Screenshot gezeigt, kann es auf wiederholte Warnungen warten und lernen, Warnungen einzugeben, die für die Umgebung des Benutzers spezifisch sind, wie z. B. eine ungewöhnliche Türklingel oder ein Geräteklingeln.

Neue Verbesserungen an der Sprachausgabe-App VoiceOver, Auswahl sprechen und Bildschirm sprechen werden Unterstützung für 20 neue „Gebietsschemas und Sprachen“ hinzufügen, die Arabisch (Welt), Baskisch, Bengali (Indien), Bhojpuri (Indien), Bulgarisch, Katalanisch, Kroatisch, Farsi, Französisch (Belgien), Galicisch, Kannada, Malaiisch, Mandarin (Liaoning, Shaanxi, Sichuan), Marathi, Shanghainese (China), Spanisch (Chile), Slowenisch, Tamil, Telugu, Ukrainisch, Valencianisch und Vietnamesisch. Auf dem Mac scannt der neue Textprüfer von VoiceOver nach Formatierungsproblemen wie zusätzlichen Leerzeichen oder Großbuchstaben, während VoiceOver-Benutzer in Apple Maps neue akustische und haptische Rückmeldungen erwarten können, die anzeigen, wo sie mit der Wegbeschreibung beginnen müssen.

Jetzt sagt Apple, dass die Verarbeitung auf dem Gerät Lidar-Sensoren und die Kameras auf einem iPhone oder iPad für die Türerkennung verwenden wird. Die neue Funktion für iOS hilft Benutzern, Eingänge an einem neuen Ort zu finden, ihnen zu sagen, wo sie sich befinden, und zu beschreiben, ob sie mit einem Knopf oder Griff funktioniert und ob sie offen oder geschlossen ist.

Dies alles wird Teil des Erkennungsmodus sein, den Apple zu Magnifier in iOS hinzufügt, der auch vorhandene Funktionen sammelt, mit denen die Kamera auf nahe Objekte zoomen und sie beschreiben kann oder Menschen in der Nähe erkennen und den Benutzer mit Tönen, Sprache oder haptischem Feedback warnen. Die Verwendung des Lidar-Sensors bedeutet, dass Personenerkennung und Türerkennung ein iPhone Pro- oder iPad Pro-Modell erfordern, das diese Funktion enthält.

Passen Sie an, wie lange Siri pausiert, um auf eine Antwort zu warten

Passen Sie an, wie lange Siri pausiert, um auf eine Antwort zu warten.
Bild: Apfel

Eine weitere neue Funktion auf dem Weg ist der Buddy Controller, der zwei Gamecontroller zu einem kombiniert, sodass ein Freund jemandem beim Spielen eines Spiels helfen kann, ähnlich dem Copilot-Funktion auf Xbox.

Zu den weiteren Optimierungen gehören schließlich der Sprachsteuerungs-Rechtschreibmodus mit buchstabenweiser Eingabe, Steuerelemente zum Anpassen, wie lange Siri wartet, um auf Anfragen zu antworten, und zusätzliche visuelle Optimierungen für Apple Books, mit denen Text fett gedruckt, Themen geändert oder die Zeile oder das Zeichen angepasst werden können , und Wortabstand, um es besser lesbar zu machen.

Die Ankündigungen sind Teil der Anerkennung von Apple in dieser Woche des Global Accessibility Awareness Day am 19. Mai. Es wird darauf hingewiesen, dass die Apple Store-Standorte Live-Sitzungen anbieten werden, um den Menschen zu helfen, mehr über vorhandene Funktionen zu erfahren, und dass diese Woche eine neue Verknüpfung zum Eingabehilfen-Assistenten auf dem Mac und der Apple Watch erscheinen wird, um bestimmte Funktionen basierend auf den Vorlieben eines Benutzers zu empfehlen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.