Aufschlüsselung der Detroit Lions 2022 UDFA-Klasse

Zusätzlich zu Detroit Lions acht ausgewählte Spieler im Draft 2022, sie haben auch weitere 12 Rookies als undrafted Free Agents hinzugefügt. Betrachtet man die Trefferquote von General Manager Brad Holmes auf UDFAs – vier davon die 13 UDFAs haben letzte Saison unterschrieben im Team bleiben und alle irgendwann in der vergangenen Saison angefangen haben – diese Spieler sind es wert, beachtet zu werden.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, wen sie hinzugefügt haben, und schlüsseln auf, was diese Spieler in den 90-Mann-Kader einbringen.

Greg Bell, RB, Bundesstaat San Diego

5-Fuß-11, 201 Pfund
Berichten zufolge hat der Vertrag 100.000 $ garantiert (Quelle)

Bell ist ein One-Cut-Powerrunner, der die Fußschnelligkeit hat, um schnell in das Loch hinein und wieder heraus zu kommen. Er ist ein entscheidender, bergab gehender Verteidiger, der seinen Blöcken folgt, um einfache Yards zu sammeln, aber es fehlt ihm die lange Geschwindigkeit, um ein Produzent von hohen Yards zu sein. Trotz des garantierten Geldes muss Bell einige Mängel beheben, wenn er hofft, in die Liste aufgenommen zu werden, insbesondere seine Beiträge zur Ballsicherheit und zu den Spezialteams.

Kalil Pimpleton, Slot WR, Zentral-Michigan

5-Fuß-8, 172 Pfund

Der aus Michigan (aus Muskegon) stammende Pimpleton kommt mit überdurchschnittlicher Beschleunigung in seine Pausen und wieder heraus und hat die Spielgeschwindigkeit (legitime 4,48-Geschwindigkeit), um seine Routen zu verlängern und die Abwehrspieler in eine Trail-Position zu zwingen. Als natürlicher Slot-Receiver hat er eine Nase für den Ball und kann bequem über die Mitte gehen, aber er muss mit seiner Konstanz beim Fangen schärfer sein, um seine Drops zu verbessern.

Insgesamt ist Pimpleton mit dem Ball in seinen Händen äußerst schwer fassbar und produziert als Empfänger, Gadget-Option und Punt-Returner – eine Sammlung von Fähigkeiten, die Ihnen einen Job am hinteren Ende eines Kaders verschaffen können.

Josh Johnson, Slot WR, Tulsa

5-Fuß-10 12183 Pfund

Johnson führte Tulsa beim Empfang im Jahr 2021 an und registrierte 83 Fänge für 1.114 Yards und sechs Touchdowns. Er ist ein natürlicher Routerunner, der sein Timing durcheinander bringt und eine konsequente Trennung schafft, und stellt ein nettes Ziel für den Quarterback dar, aber Drops waren ein Karriereproblem. Obwohl es einige Verbesserungen gab, sind neun Drops in der letzten Saison (28 in den letzten drei Jahren) wahrscheinlich der Grund, warum er nicht eingezogen wurde. Wenn er seine Versäumnisse weiter bereinigen kann, hat er einen Schuss als Reserve-Slot-Option.

Corey Sutton, WR, Bundesstaat Appalachen

6-Fuß-1 12208 Pfund

Eine vertikale Bedrohung, die sich ständig über die Abwehrkräfte hinwegsetzt und sie dazu zwingt, aufzuholen. Er ist kein Trenner, aber er verfolgt den Ball gut und zeigt starke Hände am Fangpunkt, was in der vergangenen Saison zu 904 Yards bei 61 Empfängen führte. Sutton ist ein bisschen ein One-Trick-Pony und muss sein Spiel wahrscheinlich weiter ausbauen, um sich einen Platz in der Liste zu verdienen.

Derrick Deese Jr., TE, Bundesstaat San Jose

6-Fuß-3, 236 Pfund
Berichten zufolge hat Contact 100.000 $ garantiert (Quelle)

Deese war ein TE-F-Typ (Pass Catcher), der Spartans in der letzten Saison mit 47 Fängen für 730 Yards anführte, aber er projiziert mehr auf die TE-Y (Inline) / H-Back-Rolle in der NFL mit durchschnittlich bis unter- durchschnittliche Athletik. Physisch auf der zweiten Ebene, sowohl als Passcatcher als auch als Blocker, hat Deese eine gute Balance von Fähigkeiten für eine Back-End-Tight-End-Rolle. Er muss besser darin werden, sich zu trennen, aber er entwickelt seine Fähigkeiten noch weiter, und es scheint Raum für Wachstum zu geben. Das Erstellen des Übungsteams scheint wie der Boden zu sein, mit TE3-Potenzial mit der Zeit.

Nolan Givan, TE, Südost-Louisiana

6-Fuß-2 12247 Pfund
Berichten zufolge hat Contact 10.000 $ garantiert (Quelle)

Der gebürtige Berkley, Michigan, verzeichnete in der vergangenen Saison 56 Empfänge für 572 Yards und wurde von der All-Southland Conference der ersten Mannschaft ausgezeichnet. Ein weiteres ausgewogenes enges Ende, das sowohl als Kurzstreckenpassfänger als auch als Blocker verwendet werden kann. Wie Deese wird seine NFL-Zukunft wahrscheinlich in einer Inline/H-Back-Rolle liegen.

Obinna Eze, OT, UCT

6-Fuß-6 12321 Pfund
Berichten zufolge hat Contact 170.000 $ garantiert (Quelle)

Eze ist der bestbewertete Spieler in der UDFA-Draft-Klasse der Lions und erhält von mehreren Draft-Analysten die fünfte bis siebte Runde. Bleacher berichtet, dass Brandon Thorn, der wohl angesehenste Analyst der Offensive Line, dies in seinem Bericht gesagt hat Entwurfsprofil von Eze:

Insgesamt ist Eze ein massives Hindernis, das es beim Passschutz zu umgehen gilt, mit seltener Länge, um Wiederholungen schnell zu beenden, sobald er eingerastet ist, und um im Laufspiel etwas Rückstoßkraft zu liefern, aber er ist ein starrer Beweger ohne die notwendige seitliche Schnelligkeit und Körperbeherrschung, um darauf zu spielen eine Insel oder halte Blöcke konsequent aufrecht. Dies macht ihn aufgrund seiner Größe, Stärke und Körperlichkeit als langfristige Option zum Aufbewahren und Entwickeln auf dem Markt ohne Drafts einen Flieger wert.

Ezes Länge ist in der Tat selten und misst mit 36 ​​1/8-Zoll-Armlänge und einem 7-Fuß-1 34 -Zoll Spannweite. Und er nutzt diesen natürlichen Vorteil zu seinem Vorteil, indem er einen längeren Weg zum Ball für Edge-Rusher schafft und die Fähigkeit hat, den ersten Kontakt zu initiieren. Seine Stärke ist offensichtlich und er kann Verteidiger im laufenden Spiel versetzen.

Obwohl er 37 Spiele gestartet hat, ist der Rest seiner Fähigkeiten immer noch roh, und er könnte etwas Zeit gebrauchen, um an seiner Technik, Biegung und Fußschnelligkeit zu arbeiten. Abgesehen davon hat er das Potenzial, sich schnell zu einem Swing-Tackle zu entwickeln, der sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite spielen kann, und es wäre leicht enttäuschend, wenn er das Lager nicht als OT4 auf der Tiefenkarte der Lions verlassen würde.

6 Fuß 5, 317 Pfund
Berichten zufolge hat Contact 155.000 $ garantiert (Quelle)

Mit 39 Karrierestarts und Erfahrung als Right Guard (25), Right Tackle (11) und Left Tackle (3) zeigte Jarvis eine ansprechende Flexibilität in East Lansing, obwohl sein Zuhause in der NFL wahrscheinlich drinnen sein wird, wahrscheinlich als Right Guard . Seine Stärke liegt als Laufblocker, wo er versucht, mit Gewalt zu beenden, und er war oft ein Katalysator, um Platz für Kenneth Walker zu schaffen, der in der zweiten Runde ausgewählt wurde. Jarvis steht am Rande, da seine Größe für einen Innenspieler zu einem Problem wird. Wenn er sich an den Knien beugt, sein Polsterniveau senkt und fährt, kann er sehr effektiv sein, aber wenn er zu hoch wird, kann er an Hebelkraft verlieren. Es gibt einige Verletzungssorgen, aber sein garantiertes Geld ist ein solider Indikator dafür, dass die Lions in gewisser Weise Pläne für ihn haben.

Zein Obeid, OL, Bundesstaat Ferris

6-Fuß-4, 309 Pfund

Dave Birkett hat einen netten Artikel über Obeid für die Free Press geschriebendarüber, wie er mit 10 Jahren zu den Dearborn zog, wie er als Lions-Fan aufwuchs und wie ihn das beeinflusste, Fußball zu spielen.

„Fußball ist alles für mich“, sagte Obeid den Freep. „Seit ich bei Ferris bin, habe ich meinem Vater gesagt: ‚Das ist es. Ich bin hier angekommen, ich habe hart gearbeitet, bin hier angekommen, ich muss etwas damit anfangen.’ Viele Leute gehen aufs College, sie werden durch Trinken, Feiern, Ausgehen, dies und das abgelenkt. Ich habe mich von all dem ferngehalten und mein Leben dann einfach dem Fußball gewidmet.“

Obeid, der linke Tackle von Ferris State in den Jahren 2019 und 2021 (sie haben 2020 wegen COVID abgesagt), ist ein Mauler, der das Spiel liebt und Verteidiger begräbt. Er ist wahrscheinlich dazu bestimmt, in der NFL nach innen zu drängen, und wenn er mit einem Sprung in den Wettbewerb kombiniert wird, könnte er eine große Lernkurve vor sich haben.

Demetrius Taylor, DL Appalachenstaat

6-Fuß-0, 289 Pfund

Mit 6-Fuß-0 und 289 Pfund wird Taylor als defensiver Tackle festgelegt, aber er spielte auf dem 5-Technik-Platz (defensive End) in der Vier-Mann-Front von App State die gleiche Rolle wie die Lions Planen Sie, Zweitrunden-Pick Josh Paschal in ihrem neuen Schema zu verwenden. Wie Paschal ist Taylor ein Hybrid-Talent und könnte aufgrund seines erstklassigen ersten Schritts und seines ununterbrochenen Motors sowohl beim 5T als auch beim 3T Zeit sehen. Wenn Sie Alim McNeill-Vibes bekommen, sind Sie nicht allein, es gibt viel an seinem Spiel zu mögen.

6-Fuß-0, 180

Waller, ein dreijähriger Starter im zonenbasierten Programm von Virginia Tech, ist eine interessante Bewertung. Er hat die körperliche Verfassung, um Pressemann zu spielen, aber es sollte einige Bedenken hinsichtlich seiner langen Geschwindigkeit geben, die ihn von einem Job in der Außenecke in der NFL abbringen könnte. Seine Fähigkeit, die Routen der Empfänger zu drücken und zu nutzen, könnte ihn zu einem Kandidaten für den Slot machen, aber ihm fehlt die Schnelligkeit, um bei zwielichtigen Empfängern zu bleiben. Die Lions werden ihn während des Camps sicherlich an mehreren Stellen testen, um nach der richtigen Passform zu suchen (wie sie es in der letzten Nebensaison mit AJ Parker getan haben), da seine Spielintelligenz und seine Ballfähigkeiten ansprechend sind. Seine beste Rolle könnte die eines DIME-Verteidigers in Zonenpaketen und eines Spezialteams sein.

Cedric Boswell, NB, Miami, Ohio

5-Fuß-10 12185 Pfund

Boswell, ein weiterer gebürtiger Michiganer, besuchte Birmingham Groves in Beverly Hills, dieselbe High School wie Lions-Linebacker Anthony Pittman. Er ist mehr ein Athlet, als die Tests vermuten lassen, und wird bei jedem Spiel gegen Receiver kämpfen. Er wird in der NFL wahrscheinlich nicht draußen leben, und er eignet sich besser für die Zone als für den Mann, was das Arbeiten außerhalb des Slots erschweren könnte. Aber aufgrund seiner starken Tackling-Fähigkeiten vermute ich, dass er zuerst nach innen schießt, mit einer möglichen Verschiebung in die Sicherheit in seiner Zukunft.

Wo die UDFAs in die aktuelle Tiefenkarte passen

Leave a Comment

Your email address will not be published.