Bismack Biyombo und Marquese Chriss haben einen Austausch, der nach dem Sieg von Suns in Spiel 5 im Tunnel fortgesetzt wurde

Dallas Mavericks Backup Big Marquese Chriss ließ es nicht zu, dass Bismack Biyombo einen dominierenden Sieg in Spiel 5 mit einem zweihändigen Dunk mit 2,3 Sekunden Vorsprung krönte.

Chriss beschmutzte Biyombo, um den Stau zu verhindern, schrie Kraftausdrücke und schlug Biyombos Hand nach unten, als Biyombo sich umdrehte und ihn an seiner Brust berührte.

“Wir versuchen, das Spiel zu gewinnen”, sagte Suns-Trainer Monty Williams. “Ich verstehe die Wettbewerbsfähigkeit des Spiels, aber wir versuchen nur, das Spiel zu gewinnen.”

Die beiden wurden sofort getrennt und von Schiedsrichter David Guthrie ausgeworfen, aber das hinderte Chriss nicht daran, durch den Eingang der Suns zu gehen, um Biyombo zu verfolgen.

TNT-Sideline-Reporterin Allie LaForce berichtete, dass Chriss und Biyombo getrennt wurden, bevor Schläge oder Körperkontakt hergestellt wurden.

Zurückspulen: Die Suns erholen sich wieder und gehen mit 3:2 in Serie gegen die Mavericks in Führung

Schiedsrichter David Guthrie (16) versucht, Phoenix Suns Center Bismack Biyombo (Mitte) und Dallas Mavericks-Stürmer Marquese Chriss (rechts) zu trennen, während Mavericks-Stürmer Sterling Brown (zweiter von rechts) in der zweiten Hälfte von Spiel 5 eines NBA-Basketball-Zweiten argumentiert. Runde Playoff-Serie Dienstag, 10. Mai 2022, in Phoenix.  Die Sonnen gewannen 110-80.

Schiedsrichter David Guthrie (16) versucht, Phoenix Suns Center Bismack Biyombo (Mitte) und Dallas Mavericks-Stürmer Marquese Chriss (rechts) zu trennen, während Mavericks-Stürmer Sterling Brown (zweiter von rechts) in der zweiten Hälfte von Spiel 5 eines NBA-Basketball-Zweiten argumentiert. Runde Playoff-Serie Dienstag, 10. Mai 2022, in Phoenix. Die Sonnen gewannen 110-80.

Dennoch könnten aus diesem Vorfall mögliche Geldstrafen und Sperren resultieren.

„Alles, was außerhalb des Lehrplans passiert, ist, dass ich nichts dazu sagen kann“, fuhr Williams fort. „Ich verstehe, wie knackig es sein kann. Wir wollen einfach nur das Spiel gewinnen und das war’s. Wir versuchen, noch einen Sieg zu holen, und darauf konzentrieren wir uns jetzt.“

‘Dankbar’: Monty Williams von den Phoenix Suns ist NBA-Trainer des Jahres

Chriss, ein ehemaliger Suns-Spieler, hat in dieser Best-of-7-Halbfinalserie der Western Conference nur in drei Spielen Action gesehen. Chriss spielte insgesamt 11 Minuten in dieser Serie und hat in diesen drei Spielen insgesamt sieben Punkte und fünf Rebounds erzielt.

Dann tauschten Suns-Stürmer Ish Wainright und Mavs-Guard Sterling Brown Worte aus und wurden von Arena-Sicherheit, Suns-Sicherheit und Spielern beider Teams getrennt.

Die Suns, die mit 3: 2 geführt haben, werden versuchen, die Serie am Donnerstag in Dallas abzuschließen. Gewinnen die Mavericks, kommt es am Sonntag in Phoenix zu einem entscheidenden Spiel 7.

Somers: Suns passen sich an, nutzen das verheerende dritte Viertel, um Mavs zu schlagen

“Es ist Playoff-Basketball”, sagte Suns Point Guard Chris Paul. „Es passiert, du gehst weiter. Mach dich bereit für Spiel 6.“

Williams ließ Biyombo, nicht JaVale McGee, im ersten Viertel für Deandre Ayton von der Bank kommen. Biyombo spielte 21 Minuten zu McGees drei.

„Man weiß nicht, wie es ausgehen wird, aber als wir uns einige der Matchups angesehen haben, die Energie, die Biz ins Spiel bringt, war es eine schwere Entscheidung“, sagte Williams. „Ich habe versucht, alle drei zu spielen, aber wir hatten das Gefühl, dass die Energie von Biz es uns ermöglichen würde, Energiespiele zu machen.“

Biyombo erzielte sieben Punkte und sieben Rebounds, während McGee das zweite Viertel begann und das Spiel mit null Punkten und zwei Rebounds beendete.

„Er hat Sie nicht mit Toren und dergleichen beeindruckt, aber mit seiner Liebe zum Detail, seiner Fähigkeit, in der Verteidigung mehrere Anstrengungen zu unternehmen, und er kann um den Korb herum abschließen“, fuhr Williams fort. „Und er ist hart. Das heißt nicht, dass JaVale es nicht kann. Wir sind heute Abend einfach mit Biz gegangen, weil wir wussten, dass er diese Art von Energie mitbringen würde, und er hat sich gut gegen diese Jungs geschlagen.“

Als nächstes: Sonnen vs. Mavericks-Tipps: Wer gewinnt NBA-Playoffs-Spiel 6?

Die Suns haben Biyombo Mitte der Saison wieder unter Vertrag genommen. Da Dario Saric die ganze Saison über wegen eines Kreuzbandrisses fehlt, der sich in Spiel 1 des letztjährigen Finales zugezogen hat, hat Biyombo den Suns einen dritten großen Spieler gegeben, der normalerweise bereit ist, auch wenn er nicht mehrere Spiele hintereinander gespielt hat.

„Bizzy ist einfach ein großartiger Spieler, er spielt schon eine Weile in dieser Liga“, sagte Paul. „Er hat viele verschiedene Dinge gesehen und an einem bestimmten Punkt kommt es nur noch auf Mut und Wollen an, und Bizzy, JaVale, DA (Deandre Ayton), all diese Jungs, sie haben großartige Arbeit geleistet. Ich denke, wir Ich habe das Glück, drei verschiedene Zentren wie dieses zu haben, die Sie jederzeit wechseln und ihnen allen vertrauen können.

Ayton erzielte fast ein Double-Double von 20 Punkten und neun Rebounds, aber er war sehr glücklich darüber, über Biyombos Einfluss auf Spiel 5 zu sprechen.

„Das ist der Bizzy-Effekt“, sagte Ayton. „Es ist wirklich ansteckend, wie dieser Mann mit den Füßen rutschen und einfach diese Energie einbringen und einem Wächter im Pick-and-Roll ein anderes Aussehen verleihen kann, weil typische Bigs immer in einem Drop sind und Deckung rufen und wirklich nicht so hoch sind. Ihn nur zu sehen, wie er das Spiel verändert hat, so hoch oben zu sein und seine Füße ohne Fouling zu gleiten?”

Biyombo bewachte Luka Doncic in der ersten Halbzeit auf einem Schalter und erzwang am Ende der Wurfuhr einen Fehlschuss.

“Ich und JaVale sehen uns manchmal auf der Bank an wie: ‘Das kann ich auch, bruh'”, fuhr Ayton fort. “Es ist einfach gut, das zu sehen, und wir haben etwas anderes auf der Mittelposition, um das zu tun. Es macht wirklich Spaß, das zu sehen.”

Haben Sie eine Meinung zum aktuellen Zustand der Sonnen? Sie erreichen Suns Insider Duane Rankin unter dmrankin@gannett.com oder kontaktieren Sie ihn unter 480-787-1240. Folgen Sie ihm auf Twitter unter @DuaneRankin.

Lokaler Medienjournalismus. Starten Sie Ihr Online-Abo.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Arizona Republic: Marquese Chriss verfolgte Bismack Biyombo im Tunnel nach Auswürfen

Leave a Comment

Your email address will not be published.