Coyotes kündigen Zeitplan 2022-23 an | NHL.com

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG:
Mittwoch, 6. Juli 2022

SCOTTSDALE, ARIZONA – Die Arizona Coyotes haben heute ihren Spielplan für die reguläre Saison 2022-23 der National Hockey League bekannt gegeben. Die Coyotes bestreiten insgesamt 82 reguläre Saisonspiele (41 Heim- und 41 Auswärtsspiele).

Die Coyotes starten ihr 27. Jahr im Valley of the Sun am Donnerstag, den 13. Oktober, in der PPG Paints Arena gegen Sidney Crosby und die Pittsburgh Penguins. Arizona empfängt Mark Scheifele, Pierre-Luc Dubois und die Winnipeg Jets am Freitag, den 28. Oktober, beim Heimauftakt.

Die Coyotes werden während der Saison 2022-23 die größten Stars der NHL in Tempe empfangen, darunter: Chris Kreider, Adam Fox und die NY Rangers (30. Okt.); Aleksander Barkov und die Florida Panthers (1. Nov.); Charlie McAvoy und die Boston Bruins (9. Dez.); Anze Kopitar und die Los Angeles Kings (23. Dez.); Nathan MacKinnon, Cale Makar und der Stanley-Cup-Sieger von 2022, Colorado Avalanche (27. Dez. & 26. März); Auston Matthews, Mitch Marner und die Toronto Maple Leafs (29. Dezember); Sidney Crosby und die Pittsburgh Penguins (8. Januar); Alex Ovechkin und die Washington Capitals (19. Januar); Jack Eichel und die Vegas Golden Knights (22. Januar); Ryan O’Reilly und die St. Louis Blues (26. Januar & 7. März); Kirill Kaprizov und die Minnesota Wild (6. Februar & 12. März); Steven Stamkos, Victor Hedman und der Tampa Bay Lightning (15. Februar); Roman Josi und die Nashville Predators (26. Feb. & 9. März) und Connor McDavid und die Edmonton Oilers (27. März).

ZEITPLANAUFTEILUNG
Das Planungsformat der NHL sieht vor, dass die Coyotes vier Spiele gegen diese Gegner der Central Division bestreiten: Dallas Stars, Nashville Predators, Minnesota Wild, Chicago Blackhawks und Colorado Avalanche. Arizona wird in insgesamt 26 Divisionsspielen dreimal gegen die Winnipeg Jets und die St. Louis Blues antreten.

Die Coyotes spielen in insgesamt 24 Spielen jeweils dreimal gegen die verbleibenden acht Teams der Western Conference. Darüber hinaus wird Arizona zweimal gegen jeden der 16 Klubs der Eastern Conference spielen, einmal zu Hause und einmal auswärts.

Arizona wird erneut Gastgeber der ursprünglichen sechs Teams im Valley sein: NY Rangers (30. Okt.), Boston (9. Dez.), Montreal (19. Dez.), Toronto (29. Dez.), Detroit (17. Jan.) und Chicago (28. Februar & 18. März).

Arizonas geschäftigster Monat wird der März mit 16 Spielen sein (fünf Auswärtsspiele, 11 Heimspiele).

ALL-STAR-ANWESEN
Das Honda NHL® All-Star-Wochenende 2023 kehrt nach Südflorida zurück. Das mit Stars besetzte NHL-Event findet am 2. Februar in der FLA Live Arena in Sunrise, FL, statt. 3. und 4. Februar 2023. Das Honda NHL All-Star-Wochenende 2023 umfasst das Honda NHL All-Star-Spiel am Samstag, 2. Februar. 4 und NHL All-Star Skills am Freitag, 2. 3,

COYOTES 2022-23 TICKET-INFORMATIONEN

Fans sollten vorbeischauen Arizonacoyotes.com/2223schedulerelease um ein Interessensformular für Informationen zu Tickets für die Coyotes-Heimspiele 2022-2023 einzureichen.

HOME TERMINE ZUM MERKEN

28. Oktober – Heimspiel gegen die Winnipeg Jets in Tempe
30. Oktober – Chris Kreider, Adam Fox und die NY Rangers besuchen das Valley
9. Dezember – Charlie McAvoy und die Boston Bruins machen ihre einzige Reise nach Arizona
27. Dezember – Die Coyotes sind Gastgeber des Stanley Cup-Champions 2022, Colorado Avalanche
29. Dezember – Die Toronto Maple Leafs, angeführt von Auston Matthews, kommen in die Stadt
8. Januar – Sidney Crosby und die Pittsburgh Penguins machen ihren einzigen Besuch in Tempe
19. Januar – Die Coyotes treten gegen Alex Ovechkin, TJ Oshie und die Washington Capitals an
22. Januar – Mark Stone, Jack Eichel und die Vegas Golden Knights machen ihren einzigen Besuch in Arizona
26. Januar – Arizona empfängt Ryan O’Reilly und die St. Louis Blues
6. Februar – Kirill Kaprizov und die Minnesota Wild machen ihren ersten von zwei Besuchen im Valley
15. Februar – Steven Stamkos, Victor Hedman und die Tampa Bay Lightning kommen in die Stadt
26. Februar – Die Coyotes empfangen Roman Josi und die Nashville Predators
· 28. Februar – Die Chicago Blackhawks, angeführt von Jonathan Toews und Patrick Kane, unternehmen ihre erste von zwei Reisen in die Wüste
5. März – Jack Hughes und die New Jersey Devils besuchen Tempe
16. März – Arizona empfängt Quinn Hughes, Elias Petterson und die Vancouver Canucks
18. März – Die Chicago Blackhawks reisen zum zweiten Mal nach Arizona
26. März – Cale Makar, Nathan MacKinnon und die Colorado Avalanche kommen in die Stadt
27. März – Die Edmonton Oilers, angeführt von Connor McDavid, machen ihre einzige Reise nach Tempe
13. April – Arizona empfängt die Vancouver Canucks im regulären Saisonfinale

Zeitplan für die reguläre Saison der Arizona Coyotes 2022-23

  • Do. 13. Okt. @ Pittsburgh
  • Sa. 15. Okt. @ Boston
  • Mein. 17. Okt. @ Toronto
  • Do. 20. Okt. @ Montreal
  • Sa. 22. Okt. @ Ottawa
  • Töten. 25. Okt. @ Columbus
  • Fr. 28. Okt. WINNIPEG
  • Sonne. 30. Okt. NY RANGERS
  • Töten. 1. Nov. FLORIDA
  • Do. 3. Nov. DALLAS
  • Sa. 5. Nov. @ Washington
  • Töten. 8. Nov. @ Büffel
  • Do. 10. Nov. @ NY Inselbewohner
  • Sa. 12. Nov. @ New Jersey
  • Sonne. 13. Nov. @ NY Rangers
  • Do. 17. Nov. @ Vegas
  • Mein. 21. Nov. @ Nashville
  • Mittwoch. 23. Nov. @ Carolina
  • Fr. 25. Nov. @ Detroit
  • Sonne. 27. Nov. @ Minnesota
  • Do. 1. Dezember @ Los Angeles
  • Sa. 3. Dezember @ Vancouver
  • Mein. 5. Dezember @ Calgary
  • Mittwoch. 7. Dezember @ Edmonton
  • Fr. 9. Dez. BOSTON
  • Sonne. 11. Dez. PHILADELPHIA
  • Töten. 13. Dezember @ San Jose
  • Fr. 16. Dez. NY ISLANDERS
  • Sa. 17. Dez. BÜFFEL
  • Mein. 19. Dez. MONTREAL
  • Mittwoch. 21. Dezember @ Vegas
  • Fr. 23. Dezember LOS ANGELES
  • Töten. 27. Dez. COLORADO
  • Do. 29. Dezember TORONTO
  • Sa. 31. Dezember @ Tampa Bay
  • Töten. Jan. 3 @Florida
  • Do. Jan. 5 @Philadelphia
  • Fr. Jan. 6 @Chicago
  • Sonne. Jan. 8 Pittsburgh
  • Töten. Jan. 10 SAN JOSE
  • Do. Jan. 12 Ottawa
  • Sa. Jan. 14 @Minnesota
  • Sonne. Jan. 15 @Winnipeg
  • Töten. Jan. 17 DETROIT
  • Do. Jan. 19 WASHINGTON
  • Sa. Jan. 21 @Dallas
  • Sonne. Jan. 22 VEGAS
  • Töten. Jan. 24 ANAHEIM
  • Do. Jan. 26 ST. LOUIS
  • Sa. Jan. 28 @ Anaheim
  • Mein. Feb. 6 MINNESOTA
  • Fr. Feb. 10 @Chicago
  • Sa. Feb. 11 @ St. Louis
  • Mein. Feb. 13 @Nashville
  • Mittwoch. Feb. 15 TAMPA-BUCHT
  • Sa. Feb. 18@LA
  • Sonne. Feb. 19 KOLUMBUS
  • Mittwoch. Feb. 22 CALGARY
  • Sonne. Feb. 26 NASHVILLE
  • Töten. Feb. 28 CHICAGO
  • Mittwoch. Di. 1 @ Dallas
  • Fr. Di 3 CAROLINA
  • Sonne. Di. 5 NEW JERSEY
  • Töten. Di. 7 ST. LOUIS
  • Do. Di. 9 NASHVILLE
  • Sa. Di 11 @ Colorado
  • Sonne. Di. 12 MINNESOTA
  • Töten. Di. 14 CALGARY
  • Do. Di. 16 VANCOUVER
  • Sa. Di. 18 CHICAGO
  • Töten. Di. 21 @ Winnipeg
  • Mittwoch. Di. 22 @ Edmonton
  • Fr. Di. 24 @ Colorado
  • Sonne. Di. 26 COLORADO
  • Mein. Di. 27 EDMONTON
  • Fr. Di 31 DALLAS
  • Sa. Apr. 1 SAN JOSE
  • Mein. Apr. 3 @ Seattle
  • Do. Apr. 6 @ Seatte
  • Sa. Apr. 8 Anaheim
  • Mein. Apr. 10 SEATTLE
  • Do. Apr. 13 VANCOUVER

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Monatliche Aufschlüsselung

MONAT

HEIMAT

EIN WEG

OKTOBER

2

6

NOVEMBER

2

10

DEZEMBER

8

7

JANUAR

8

7

FEBRUAR

6

4

MÄRZ

11

5

APRIL

4

2

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Aufschlüsselung nach Tag

TAG

HEIMAT

EIN WEG

SONNTAG

9

3

MONTAG

4

5

DIENSTAG

8

5

DER MITTWOCH

2

5

DONNERSTAG

8

7

FREITAG

6

4

SAMSTAG

4

12

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Aufschlüsselung nach Team

GEGNER

HEIMAT

EIN WEG

Anaheim

2

1

BOSTON

1

1

BÜFFEL

1

1

KALGARY

2

1

CAROLINA

1

1

CHICAGO

2

2

COLORADO

2

2

KOLUMBUS

1

1

DALLAS

2

2

DETROIT

1

1

EDMONTON

1

2

FLORIDA

1

1

LOS ANGELES

1

2

MINNESOTA

2

2

MONTREAL

1

1

NASHVILLE

2

2

NEW JERSEY

1

1

New Yorker Inselbewohner

1

1

New Yorker Ranger

1

1

OTTAWA

1

1

PHILADELPHIA

1

1

PITTSBURGH

1

1

SEATTLE

1

2

ST. LOUIS

2

1

SAN JOSE

2

1

TAMPA-BUCHT

1

1

TORONTO

1

1

VANCOUVER

2

1

VEGAS

1

2

WASHINGTON

1

1

WINNIPEG

1

2

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.