Der Eingeladene führt ein erweitertes Pharmakogenomik-Gremium und ein spezialisiertes Gremium für psychische Gesundheit ein

Neues 38-Gen-Testpanel und klinisches Entscheidungsunterstützungstool analysiert die Genetik und Co-Medikamente eines Patienten auf ihre Auswirkungen auf die Personalisierung von Arzneimitteln und Dosierungen

SAN FRANCISCO, 19. Mai 2022 /PRNewswire/ — Eingeladen (NYSE: NVTA), ein führendes Unternehmen für medizinische Genetik, gab heute die kommerzielle Verfügbarkeit des erweiterten Invitae Pharmacogenomics (PGx) Panels bekannt, das das spezialisierte Invitae Pharmacogenomics Mental Health Panel und den Zugang zu einem Clinical Decision Support Tool (CDST) umfasst. Mit dieser Markteinführung verfügt Invitae nun über eines der umfassendsten kommerziell erhältlichen PGx-Panels der Branche. Zusätzlich zu Medikamenten für psychische Gesundheit richtet sich das Gremium an PGx-spezifischen Richtlinien und veröffentlichten Beweisen aus, die Hunderte von häufig verwendeten Medikamenten betreffen, darunter häufig verschriebene Medikamente für Hochrisikopatienten in der Primärversorgung, Kardiologie, Endokrinologie, Schmerzbehandlung und Onkologie.

Fast einer von vier Patienten wurden Medikamente verschrieben, auf die aufgrund ihrer genetischen Veranlagung ein atypisches Ansprechen vorhergesagt wird. Angesichts der überzeugenden Beweise, dass die Patientenversorgung von diesen Informationen profitieren kann, ist der PGx-Test bereit, zum Behandlungsstandard für alle medizinischen Verschreibungen zu werden, wobei sowohl breite Panels als auch spezialisierte Tests, sofern verfügbar, verwendet werden. Um das Ziel der Integration von PGx in die Standardbehandlung zu erreichen, ist jedoch mehr Unterstützung für Gesundheitsdienstleister erforderlich, um den Nutzen von PGx-Tests zu erkennen und in ihren Praxen umzusetzen.

Auf Landes- und Bundesebene werden große Fortschritte erzielt, um Hindernisse für die Einführung von PGx zu beseitigen. Medicare Local Coverage Determinations (LCDs) wurden im ganzen Land durchgeführt, um die PGx-Testabdeckung an den Beweisen auszurichten. Der Kongress hat kürzlich auch die eingeführt Richtige Medikamentendosis jetzt handeln, das, wenn es verabschiedet wird, das Bewusstsein für und den Zugang zu PGx erhöhen würde. Die Staaten haben auch Schritte unternommen, um den Einsatz der Pharmakogenetik in der klinischen Versorgung zu fördern; Beispielsweise soll die kürzlich in Kalifornien eingeführte Gesetzgebung die Medi-Cal-Abdeckung für Pharmakogenomik mit den Nachweisen der Food and Drug Administration (FDA) und des Clinical Pharmacogenetics Implementation Consortium (CPIC) in Einklang bringen. Mit den Tools für den erfolgreichen Einsatz von PGx können Anbieter unerwünschte Arzneimittelwirkungen, einschließlich Nebenwirkungen und Behandlungsversagen, potenziell reduzieren, Zeit sparen, Kosten senken und die Patientenversorgung verbessern.

Eingeladenes Pharmakogenomik-Gremium
Das Invitae Pharmacogenomics Panel umfasst 38 Gene, die die Gene und Varianten abdecken, die 98 % der Arzneimittel betreffen, die laut CPIC und FDA zu einer umsetzbaren großen oder mittelschweren Arzneimittel-Gen-Wechselwirkung führen können; diese Zahl von 98 % schließt keine Gene und Varianten ein, die normalerweise für die Diagnose bestimmter Krankheiten getestet werden, aber auch die Arzneimitteltherapie beeinflussen können.

Darüber hinaus ist der Zugriff auf das CDST von Invite, YouScript, im Test enthalten. YouScript ist eines der umfassendsten Softwareangebote für Medikationsmanagementanalysen und klinische Entscheidungsunterstützung auf dem Markt und verwendet über 17.000 kuratierte Referenzen und Produktbeilagen, um ein Team klinischer Apotheker zu simulieren, die in Echtzeit evidenzbasierte Anleitungen geben. YouScript hilft Anbietern dabei, das Risiko potenzieller Arzneimittel-Gen- und Arzneimittel-Medikament-Gen-Wechselwirkungen zu mindern.

Ein kürzlich lernen zeigt, dass durch die Verwendung der Script Precision Prescribing Software und der PGx-Tests von Invitae Krankenhauseinweisungen und Besuche in der Notaufnahme um 52 % bzw. 42 % reduziert werden, was geschätzte 4.382 USD pro Patient in 60 Tagen einspart. Wenn man bedenkt, dass die USA gaben schätzungsweise 528 Milliarden Dollar aus auf nicht optimierte Medikamente im Jahr 2016, die die Kosten der Medikamente selbst oder einer größeren chronischen Krankheit übersteigen, die breitere Verfügbarkeit von PGx-Tests und YouScript könnte zu erheblichen Verbesserungen der Versorgung und Kostensenkungen führen.

“Neunundneunzig Prozent der Patienten haben genetische Varianten, die das Ansprechen auf Medikamente beeinflussen können, was die Pharmakogenomik zu einem grundlegenden Element für jedes Präzisionsmedizinprogramm macht”, sagt Kristine Ashcraft, Medical Affairs Director, Pharmacogenomics bei Invitee. “Wir bei Invitae sind stolz auf die Benutzerfreundlichkeit, daher bieten wir sowohl Gentests als auch klinische Entscheidungshilfen an, damit Kliniker bei der Auswahl von Verschreibungen am Point-of-Care leicht von genetischen Erkenntnissen profitieren können.”

Invitae Pharmacogenomics Gremium für psychische Gesundheit
Das Gremium stimmt mit einigen Kostenträgern überein, die die Anzahl der Gene begrenzen, die für die psychische Gesundheit abgedeckt sind. Psychiater und andere Ärzte haben zunehmend PGx-Tests in der Behandlung der psychischen Gesundheit eingesetzt, da die Mehrheit der Medikamente für die psychische Gesundheit eine evidenzbasierte PGx-Anleitung hat und die Verwendung von PGx bei ihren Patienten nachweislich das Risiko von Nebenwirkungen verringert und zu einer schnelleren Stabilisierung führt mit reduziertem Medikamentenwechsel und erhöhen die Chance, dass Patienten ihre Erkrankungen erfolgreich bewältigen können. Eine nicht personalisierte Verschreibung kann schwerwiegende Folgen haben. Ein lernen fanden heraus, dass Patienten mit nicht erkannten PGx-Varianten, die das Ansprechen auf es(Citalopram) signifikant beeinflussten, 34,3 % häufiger Selbstmordopfer waren als Patienten ohne Varianten, die das Ansprechen auf das Medikament beeinflussten.

„Allein in den USA nehmen über 20 % der Erwachsenen jeden Tag fünf oder mehr Medikamente ein, und eine der am häufigsten verschriebenen Medikamentenarten sind Antidepressiva“, fährt Ashcraft fort. “Dieser Trend unterstreicht die Notwendigkeit, PGx-Tests in die allgemeine medizinische Versorgung zu integrieren und sie zum Standard zu machen, insbesondere bei der Behandlung von Polypharmazie-Patienten und Menschen mit psychischen Erkrankungen.”

Um mehr über die erweiterten PGx-Tests des Eingeladenen zu erfahren, besuchen Sie Invitae.com.

1 https://cpicpgx.org/genes-drugs/; https://www.fda.gov/medical-devices/precision-medicine/table-pharmacogenetic-associations

2 https://cpicpgx.org/genes-drugs/

https://www.fda.gov/medical-devices/precision-medicine/table-pharmacogenetic-associations

3 https://www.futuremedicine.com/doi/10.2217/pme.15.47

4 https://jamanetwork.com/journals/jamanetworkopen/fullarticle/2735464

5 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4540033/‘; https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26086890/; https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32045941/

6 US Census Bureau (2017). Projektionstabellen für die nationale Bevölkerung 2017: Hauptreihe. Abgerufen von https://www.census.gov/data/tables/2017/demo/popproj/2017-summary-tables.html

Über einladen
Invitae Corporation (NYSE: NVTA) ist ein führendes Unternehmen für medizinische Genetik, dessen Mission es ist, umfassende genetische Informationen in die Schulmedizin einzubringen, um die Gesundheitsversorgung von Milliarden von Menschen zu verbessern. Das Ziel von Invite ist es, die Gentests der Welt zu einem einzigen Service mit höherer Qualität, schnellerer Bearbeitungszeit und niedrigeren Preisen zusammenzufassen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter einladen.com.

Safe-Harbor-Erklärung
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich Aussagen in Bezug auf die Verfügbarkeit, Funktionen und potenziellen Auswirkungen der Produkte des Unternehmens; die Überzeugung des Unternehmens, dass PGx-Tests im Begriff sind, der Versorgungsstandard für alle medizinischen Verschreibungen zu werden; die Überzeugungen des Unternehmens in Bezug auf den Fortschritt bei der Gesetzgebung zur Beseitigung von Hindernissen für die Einführung von PGx; und die potenziellen Vorteile von PGx-Tests. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, und berichtete Ergebnisse sollten nicht als Hinweis auf zukünftige Leistungen betrachtet werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: die Verlustgeschichte des Unternehmens; die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens; das Versagen des Unternehmens, das Wachstum effektiv zu steuern; die Notwendigkeit des Unternehmens, seine Infrastruktur vor der Nachfrage nach seinen Tests zu skalieren und die Nachfrage nach seinen Tests zu steigern; die Fähigkeit des Unternehmens, sich schnell ändernde genetische Daten zu verwenden, um Testergebnisse genau und konsistent zu interpretieren; Sicherheitsverletzungen, Datenverlust und andere Störungen; Gesetze und Vorschriften, die für das Geschäft des Unternehmens gelten; und die anderen Risiken, die in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission aufgeführt sind, einschließlich der Risiken, die im Quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q für das am 31. März 2022 endende Quartal aufgeführt sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Stand Datum dieser Mitteilung, und die Invitae Corporation lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt:

pr@invitae.com
(628) 213-3283

Zitieren Zeigen Sie den Originalinhalt an, um Multimedia herunterzuladen:https://www.prnewswire.com/news-releases/invitae-launches-expanded-pharmacogenomics-panel-and-specialized-mental-health-panel-301550727.html

QUELLE Unternehmen einladen


Buchungskreise: NYSE: NVTA

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.