Die Draft-Lotterie 2022 der NHL erklärt – Alles, was Sie wissen müssen

Die NHL wird heute Abend ihre jährliche Draft-Lotterie abhalten, bei der 16 Nicht-Playoff-Teams aufsteigen wollen, um zukünftige Stars zu holen.

Der NHL Draft ist für den 7. bis 8. Juli in Montreal geplant. Hier ist alles, was Sie wissen müssen:

Wann und wo findet diese NHL Draft Lottery statt?

Die Ziehung der NHL-Draft-Lotterie für die Nummer 1 der Gesamtwertung findet am Dienstag, den 10. Mai, im Studio von NHL Network in Secaucus, NJ, statt. Die Übertragung beginnt um 18:30 Uhr ET auf ESPN, ESPN+, Sportsnet, SN NOW und TVA Sports. Die Lotterie ermittelt die ersten 16 Tipps im Draft. Vertreter der Lotterieteams werden der Übertragung aus der Ferne und nicht im Studio beitreten. Der stellvertretende NHL-Kommissar Bill Daly wird diese Plakate erneut umdrehen, um Teamlogos zu enthüllen und einige Herzen zu brechen.

Wie viele Ziehungen gibt es in der Draft-Lotterie der NHL?

Ab 2021 senkte die NHL die Anzahl der Lotterieziehungen von drei auf zwei, um sicherzustellen, dass das Team mit der schlechtesten Bilanz in der NHL spätestens den dritten Gesamtrang wählt, wenn es die erste oder zweite Lotterieziehung verliert.

„Es gibt einige Klubs, die es für wichtig halten, dass die Teams, die am meisten zu kämpfen haben, die meiste Hilfe bekommen“, sagte NHL-Kommissar Gary Bettman in der vergangenen Saison. “Es gibt andere Teams, die glauben, dass an dem derzeitigen System überhaupt nichts auszusetzen ist. Unsere Wettbewerbsbalance ist so außergewöhnlich, dass einige Vereine das Gefühl haben, dass der Unterschied zwischen einem Team, das die Playoffs verpasst, und einem Team, das die Playoffs verpasst, besteht Ja wirklich die Playoffs zu verpassen, ist wirklich nicht so toll. Um zu versuchen, diese widersprüchlichen Ansichten in Einklang zu bringen, dachten wir vielleicht an eine kleine Optimierung [was necessary].”

Diese Änderung wurde durch die Lotterie 2020 beeinflusst, bei der die Detroit Red Wings – die die schlechteste Bilanz der Liga (17-49-5) und die besten Quoten für die erste Gesamtauswahl (18,5 %) hatten – am Ende ausgewählt wurden Insgesamt auf Platz 4, da die New York Rangers, die Los Angeles Kings und die Ottawa Senators die Lotterien für die ersten drei Picks gewonnen haben.

Das Team mit der schlechtesten Bilanz der NHL in der regulären Saison fiel 2017 und 2019 ebenfalls auf den vierten Platz zurück. Ironischerweise war das Team mit der vierten Wahl in beiden Drafts die Colorado Avalanche, die 2017 die schlechteste Bilanz der Liga und die besaß Wahl der Senatoren für Kellerwohnungen im Jahr 2019.

Ihre insgesamt vierte Wahl im Jahr 2017? Halt Makar, der Superstar-Verteidiger, der 2019-20 Rookie des Jahres wurde und in dieser Saison die Norris Trophy gewinnen wird. Manchmal kann der vierte immer noch am besten sein.

Gab es weitere Änderungen am Lotterieformat?

Ja. Im März 2021 genehmigte der NHL-Gouverneursrat einige neue Regeln für die Draft-Lotterie.

Aufwärtsbewegungsbegrenzung. Beginnend mit dem Draft dieser Saison wurde die Anzahl der Plätze, die ein Team nachrücken kann, wenn es in der Lotterie gewinnt, auf 10 Picks begrenzt. Schlechte Nachrichten also für die Teams Nr. 12 bis 16 im Lotto: Den ersten Gesamtsieg kann man nicht gewinnen.

Limits für Lottogewinne. Ab dieser Saison wird kein Team mehr als zweimal in einem Zeitraum von fünf Jahren im Lotto gewinnen können. In den letzten zehn Jahren haben die Edmonton Oilers, New Jersey Devils und Buffalo Sabres innerhalb von fünf Jahren mehrmals Lotterien für die erste Gesamtauswahl gewonnen.

Welche Teams nehmen an der Draft-Lotterie 2022 teil?

Die NHL-Draft-Lotterie besteht aus den 16 Nicht-Playoff-Teams der Liga. Sie werden vom schlechtesten Punkteprozentsatz in der Gesamtwertung bis zum höchsten eingestuft. Hier ist das Feld für die Draft-Lotterie 2022 der NHL, einschließlich ihrer Gewinnchancen bei der ersten Lotterieziehung.

Montreal-Kanadier 18,5 %
Arizona-Kojoten 13,5 %
Seattle-Krake 11,5 %
Philadelphia-Flyer 9,5 %
New Jersey Devils 8,5 %
Chicago Blackhawks 7,5 %
Ottawa-Senatoren 6,5 %
Detroit Red Wings 6,0 %
Büffelsäbel 5.0%
Anaheim-Enten 3,5 %
San-José-Haie 3,0 %
Kolumbusblaue Jacken 2,5 %
New Yorker Inselbewohner 2,0 %
Winnipeg Jets 1,5 %
Vancouver Canucks 0,5 %
Vegas Golden Knights 0,5 %

Zwei Teams dürfen in diesem Jahr ihre Erstrunden-Picks nicht besitzen.

Die Blackhawks schickten einen bedingten First-Round-Pick an Columbus in the Seth Jones handeln. Sie werden ihre Auswahl an Columbus übertragen, wenn es nicht die erste oder zweite Gesamtwertung ist. Wenn ja, dann bekommen die Blue Jackets Chicagos Erstrundenspieler 2023.

Die Vegas Golden Knights tauschten ihre Erstrundenauswahl gegen Buffalo Jack Eichel handeln. Die Knights werden die Wahl dieser Saison übertragen, die nicht in den Top 10 ist, aber wenn dies der Fall ist, werden die Sabres den Erstrundenspieler von Vegas im Draft 2023 bekommen.

Gibt es in dieser Draft-Klasse einen „Generationenspieler“?

Es gibt keine Connor McDavid Gold Austin Matthews Level-Spieler an der Spitze des Entwurfs. Aber Fans von kämpfenden Teams waren froh, „Pain for Shane“ in dieser Saison zu spüren.

Center Shane Wright aus Kingston in der Ontario Hockey League wird voraussichtlich Gesamtsieger. Obwohl er kein „Generationentalent“ ist, hat sein starkes Zwei-Wege-Spiel Vergleiche mit verdient Patrice Bergerondas ist eine gute Nachbarschaft zum Leben.

Center Logan Cooley vom USA Hockey National Team Development Program verringerte im Laufe der Saison den Abstand zwischen sich und Wright, obwohl Wright im NHL Central Scouting an der Spitze seiner Endrangliste stand.

Die Wildcards sind zwei Slowaken: Flügelstürmer Juraj Slafkovsky von TPS aus der finnischen Top-Profiliga Liiga und Verteidiger Simon Nemec aus Nitra in der slowakischen Extraliga. Slafkovsky ist der bestbewertete internationale Skater von Central Scouting und hatte bei den Olympischen Spielen in Peking eine herausragende Leistung für die Slowakei: Er erzielte in sieben Spielen die besten sieben Tore des Turniers und gewann den MVP. Nemec spielte auch in dieser Olympiamannschaft und gilt als herausragender Zwei-Wege-Verteidiger.

Andere Spieler an der Spitze des Drafts sind Center Matthew Savoie von Winnipeg Ice aus der WHL und der rechte Flügel Joakim Kemell von JYP in der Liiga.

Auch dieses Jahr kein Generationstalent … aber warten Sie bis nächstes Jahr, wenn das Phänomen Connor Bedard von Regina Pats (WHL) entwurfsberechtigt ist.

Welche Teams in der Lotterie brauchen den Top-Tipp am dringendsten?

Beginnen wir mit den Montreal Canadiens, die vom Stanley-Cup-Finale auf den letzten Platz der Liga aufgestiegen sind. Die Aufnahme von Wright in ihre Aufstellung würde ihnen einen soliden Doppelschlag mit dem 22-Jährigen verschaffen Nik Suzuki.

Die Arizona Coyotes versuchen, sich durch den Draft wieder aufzubauen, und haben seit ihrer Gründung im Jahr 1995 noch nie im Lotto gewonnen. Ebenso wenig die Detroit Red Wings, die ihrer wachsenden nächsten Welle junger Spieler wie dem Favoriten Calder Trophy ein Top-Talent hinzufügen möchten Moritz Seider, Lukas Raymond und Verteidiger Simon Edvinsson. Die Philadelphia Flyers haben noch nie im Lotto gewonnen und könnten einen jungen Elitespieler für ihre Interessentengruppe gebrauchen.

Der Seattle Kraken hatte eine enttäuschende Debütsaison, aber die Zukunft wurde heller, als er 2021 die zweite Wahl in der Gesamtwertung erhielt Matty Beniers startete mit neun Punkten in 10 Spielen. Das Hinzufügen einer weiteren Top-2-Auswahl würde es noch heller machen.

Dann gibt es noch eine Maximal-Chaos-Option: Die Devils gewinnen ihre vierte Lotterie seit 2011 … und haben im Connor-Bedard-Draft nach den neuen Regeln noch die Chance, sie nächstes Jahr noch einmal zu gewinnen.

Funktioniert dieses Format?

Auf dem Papier ja.

Wie Bettman sagte, stellt der NHL-Entwurf theoretisch sicher, dass “die Teams, die am meisten zu kämpfen haben, die meiste Hilfe bekommen”. Das sollte auf Dauer sein. Die Begrenzung der Teamlotteriegewinne in einem Zeitraum von fünf Jahren ist eine gerechte Änderung. Es ist auch sinnvoll, die Anzahl der Picks zu begrenzen, die ein Team nach oben springen kann, wenn es im Lotto gewinnt: Es gibt absolut keinen logischen Grund, warum ein Team, das einen oder zwei Punkte von einem Playoff-Platz abschließt, auch nur eine Chance von 1 % haben sollte, den ersten Platz zu gewinnen Gesamtauswahl. Schließlich ist es eine überfällige Neuerung, es so zu machen, dass das schlechteste Team der Liga nicht niedriger als der dritte Gesamtrang ist.

Die Lotterie rät vom Tanken ab. Es sollte jedoch ein gewisses Maß an Mittelmäßigkeit akzeptieren.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.