Die Herausforderung von Andrew Wiggins gegen Luka Doncic ist das nächste Kapitel des Rufs in den Playoffs

Wiggins’ Luka-Herausforderung ist das nächste Kapitel seines Playoff-Repräsentanten erschien ursprünglich auf NBC Sports Bayarea

SAN FRANCISCO – Andrew Wiggins gab eine Erklärung ab Monte Poole von NBC Sports Bay Area Tage vor seinem ersten Vorgeschmack auf die NBA-Playoffs als Warrior: Hier hinterlassen Sie Ihr Vermächtnis.

Als ehemaliger Nr. 1 Draft Pick, dessen Karriere als gemischte Tüte von Erwartungen vs. In Wirklichkeit hat Wiggins in den ersten beiden Runden der Playoffs nur für offene Augen gesorgt. Er hat zu Herausforderungen eingeladen, mit Poster-Dunks eine neue Seite des Prahlens gezeigt und seine Hektik und Athletik als defensive Bedrohung und Rebound-Maschine für sich sprechen lassen.

Wie würde er seine ersten 11 Spiele dieser Playoffs bewerten? Etwa so, wie man es von dem stets geradekieligen kleinen Vorschiff erwarten würde.

„Ich habe das Gefühl, dass ich ziemlich solide war“, sagte Wiggins am Montag im Chase Center nach dem Training der Warriors. “Kann noch mehr tun, kann dem Team noch mehr helfen.”

Er war mehr als solide, und die Warriors werden ihn jetzt mehr denn je gegen Luka Doncic und die Dallas Mavericks im Finale der Western Conference brauchen, das am Mittwochabend in Spiel 1 beginnt.

Wiggins erzielt in den Playoffs durchschnittlich 14,5 Punkte, 6,9 Rebounds und 1,1 Blocks pro Spiel, während er 40 Prozent auf 3-Pointer schießt. Er erzielte in der regulären Saison durchschnittlich 17,2 Punkte und schoss 39,3 Prozent aus der Tiefe. Aber seine Rebound-Durchschnittswerte lagen bei 4,5 und er erzielte auch durchschnittlich 0,7 Blocks pro Spiel.

Der erstmalige All-Star wurde verpflichtet, tauchte nach losen Bällen und zeigte einen Fangradius von Calvin Johnson mit seiner Fähigkeit, Rebounds zu fangen. Er hat in den Playoffs dreimal mindestens fünf Offensiv-Rebounds erzielt, und sein Höhepunkt in der regulären Saison waren vier Offensiv-Rebounds in einem einzigen Spiel. Beim Sieg der Warriors in Spiel 6 gegen die Grizzlies kam Wiggins mit sechs offensiven Rebounds davon, insgesamt 11, und war ein spielhohes Plus-20 in Plus-Minus.

Sein Rebounding wird gegen Dallas benötigt. Aber seine Hauptaufgabe wird es sein, seine Länge, Stärke und Schnelligkeit einzusetzen, um Doncic auf jede erdenkliche Weise zu stören.

„Es wird sicher ein hartes Matchup“, sagte Wiggins, als er gefragt wurde, ob er Doncic bewachen solle. „Sie haben gesehen, was er in diesen ganzen Playoffs gemacht hat. Es wird eine Teamleistung sein. Wir alle, das gesamte Team, müssen es gemeinsam tun.

“Er ist eine Handvoll.”

Der 23-jährige Doncic hat eine Show abgeliefert und die Mavs mit der Nr. 4 ins Konferenzfinale gebracht, nachdem er die ersten drei Spiele der ersten Runde wegen einer angespannten Wade verpasst hatte. In seinem ersten Rückspiel erzielte er 30 Punkte und 10 Rebounds, zwei Tage später folgten 33 und 13 Rebounds. In 10 Spielen dieser Nachsaison erzielt Doncic durchschnittlich 31,5 Punkte, 10,1 Rebounds und 6,6 Assists pro Spiel.

Dallas gewann drei seiner vier Spiele gegen Golden State in der regulären Saison, und Doncic erzielte durchschnittlich 31,5 Punkte, 9,0 Rebounds und 5,5 Assists, während er 47,6 Prozent vom Feld und 38,2 Prozent auf 3-Punkte-Bälle schoss. Ja, die Krieger haben ihre Arbeit für sie ausgeschnitten.

Diese Arbeit wird etwas einfacher und weniger anstrengend, wenn Playoff Wiggins auftaucht. Nachdem Wiggins beobachtet hatte, wie Grizzlies Backup Point Guard Tyus Jones die Warriors für zwei Spiele in Folge mit Ja Morant abfackelte, sagte er Trainer Mike Brown, dass er Jones von Anfang an in Spiel 6 abholen wolle. Nicht, wenn er den halben Platz überquert – die volle Länge von den Boden, in dem Moment, in dem er die Grenzen betritt.

Jones erzielte sieben Punkte und ging 2-für-12 vom Feld. Er erzielte 21 Punkte in Spiel 5 und 19 in Spiel 4. Wiggins mag ruhig sein, aber sein Wettkampffeuer ist innerlich mächtig laut, genau wie so viele seiner anderen falsch bezeichneten Teamkollegen.

Die Realität ist, Doncic wird seine bekommen. Er wird Punkte sammeln, er wird die Punktzahl auffüllen. Es geht darum, ihn dazu zu bringen, daran zu arbeiten, so wie es Draymond Green in der ersten Runde mit Nikola Jokic getan hat. Wiggins innerer Wettbewerbsgeist muss sich zeigen. Dies ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Warriors als Ganzes.

Freude.

Seine Teamkollegen freuen sich über die Chance, Wiggins zum Lächeln zu bringen. Ob es darum geht, ihm Bilder und Videos von ihm zu zeigen, wie er es auf jemanden wirft, oder eine andere Motivationstaktik, sie waren da, damit alle anderen eine andere Seite von sich sehen. Niemand genießt es mehr als Steph Curry.

„Wir verstehen, wozu er in dieser Liga fähig ist“, sagte Curry am Montag, als er gefragt wurde, wie wichtig es sei, seinen Teamkollegen zum Lächeln zu bringen. „All die Dinge, die er in seiner Karriere durchgemacht hat, von der Nummer 1 bis hin zu einigen erstaunlichen statistischen Jahren in Minnesota, aber nicht viel zu zeigen, damit es hierher kommt. Wir verstehen, dass er Einfluss auf den Basketballgewinn haben kann.

„Für ihn ist es nur eine Frage, ob er eingesperrt und engagiert ist, in Bezug darauf, was das tatsächlich bedeutet, was er auf den Platz konzentriert. Das heißt, physisch in der Verteidigung zu sein, diese Spiele ernst zu nehmen, die Herausforderung anzunehmen und sich zu erholen den Basketball und dann einfach aggressiv in der Offensive zu sein – die Farbe anzugreifen oder offene Schüsse zu machen.

„Wenn all das passiert, hat er einen anderen Einfluss auf das Spiel, und wir alle wissen es zu schätzen und wissen, dass es uns besser macht.“

VERBUNDEN: Krieger vs. Mavs Positionsaufschlüsselung, Serienvorhersage

Als Wiggins zum zweiten Mal gefragt wurde, ob Curry ihn zum Lächeln gebracht habe, wuchs sein Grinsen exponentiell. Er strahlte auf das Podium. Seit Wiggins 2014 in die Liga kam, ist alles, was er mit den Warriors in Verbindung gebracht hat, das Gewinnen.

Nun, die Schlüsselspieler dieser Siege – Curry, Green, Klay Thompson, Andre Iguodala und andere – wissen, was für eine wichtige Rolle er jetzt für ihre Meisterschaftsziele und -kultur spielt.

Ganz einfach: Je mehr Siege, desto mehr Lächeln. Doncic auch nur im Geringsten von seinem Weg zu stoßen, sollte den Kriegern sicherlich den Sieg bringen und Wiggins mit seinen funkelnden Zähnen und seinem weit geöffneten Mund von Ohr zu Ohr haben.

„Normalerweise bin ich einfach nur cool“, sagte Wiggins mit einer Handbewegung, die eine lange gerade Linie imitierte. „Aber manchmal ist es gut, Emotionen zu zeigen, und ich habe das Gefühl, dass das letzte Spiel es verdient hat. Ich war noch nie hier, also ist es eine besondere Gelegenheit.

„Und du wirst viel mehr Lächeln sehen, je weiter wir gehen.“

Laden Sie den Dubs Talk Podcast herunter und folgen Sie ihm

Leave a Comment

Your email address will not be published.