Die Inflation bedroht die Sommerferienpläne von Millionen von Amerikanern

Die steigende Inflation bedroht die Reisepläne von Millionen von Amerikanern, da die steigende Nachfrage nach Reisen und Ferien die Preise in die Höhe treibt.

Am Samstag erreichte der Benzinpreis ein neues Rekordhoch von 4,45 $, und der Beginn der Hauptreisesaison im Sommer ist noch einige Wochen entfernt.

Anfang dieser Woche zeigten Inflationsdaten des Bundes, dass die Flugpreise gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent gestiegen sind und allein von März bis April um 18,6 Prozent gestiegen sind, der schnellste Anstieg seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1963.

Analysten des Reisevergleichsunternehmens Hopper schätzen, dass Hin- und Rückflüge im Inland jetzt durchschnittlich 330 US-Dollar kosten, verglichen mit 235 US-Dollar Anfang 2022.

Am Samstag erreichte der Benzinpreis ein neues Rekordhoch von 4,45 $, und der Beginn der Hauptreisesaison im Sommer ist noch einige Wochen entfernt

Am Samstag erreichte der Benzinpreis ein neues Rekordhoch von 4,45 $, und der Beginn der Hauptreisesaison im Sommer ist noch einige Wochen entfernt

Hopper sagt voraus, dass die Preise bis Ende Mai um mindestens 10 Prozent auf 360 Dollar steigen und bis Juni so bleiben werden.

Und die Preise für Sommercamps für Kinder werden angesichts der starken Nachfrage gegenüber dem Vorjahr um 10 bis 15 Prozent steigen, schätzt Tom Rosenberg, Präsident und CEO der American Camp Association.

„Die Nachfrage nach Camps ist extrem groß, da Eltern nach zwei Jahren sozialer Distanzierung unbedingt möchten, dass ihre Kinder mit Gleichaltrigen in der Natur und fern von technischen Geräten sind“, sagte er CNN-Geschäft.

Dennoch schrecken die steigenden Kosten nicht von den Sommerferien ab, und etwa 85 % der Amerikaner gehen davon aus, diesen Sommer zu reisen, so die US Travel Association.

Das sagte Expedia-CEO Peter Kern Bloomberg dass er erwartet, dass der Sommer 2022 „die geschäftigste Reisesaison aller Zeiten sein wird“.

Fluggesellschaften, Hotels, Mietwagenfirmen und Buchungsseiten meldeten alle einen Anstieg der Nachfrage nach ihren Dienstleistungen in den neuesten Unternehmensgewinnen.

Aber zur selben Zeit. Viele dieser Unternehmen sind mit einem angespannten Arbeitsmarkt und einem begrenzten Volumen konfrontiert, da sie sich nach mehr als zwei Jahren mit geringer Nachfrage aufgrund der Pandemie bemühen, den Betrieb wieder aufzunehmen und zu erweitern.

Anfang dieser Woche zeigten Inflationsdaten des Bundes, dass die Flugpreise gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent gestiegen sind und allein von März bis April um 18,6 Prozent gestiegen sind

Anfang dieser Woche zeigten Inflationsdaten des Bundes, dass die Flugpreise gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent gestiegen sind und allein von März bis April um 18,6 Prozent gestiegen sind

Die Preise für Sommercamps für Kinder werden aufgrund der starken Nachfrage gegenüber dem Vorjahr um 10 bis 15 Prozent steigen, prognostiziert eine Industriegruppe

Die Preise für Sommercamps für Kinder werden aufgrund der starken Nachfrage gegenüber dem Vorjahr um 10 bis 15 Prozent steigen, prognostiziert eine Industriegruppe

Ein Kunde pumpt am Dienstag, den 10. Mai 2022, in Miami an einer Exxon-Tankstelle Benzin

Ein Kunde pumpt am Dienstag, den 10. Mai 2022, in Miami an einer Exxon-Tankstelle Benzin

Laut Tripadvisor sollten Reisende damit rechnen, dass sich die Inflation im Jahr 2022 auf alle Bereiche des Reisekaufs auswirken wird, und eine Buchung jetzt gegenüber später kann bedeuten, dass sie sich bessere Preise sichern.

Hilton Worldwide Holdings Inc plant, Hotelzimmer weiterhin „jede Minute des Tages“ neu zu bewerten, um die Auswirkungen der Inflation auf das Geschäft zu begrenzen, sagte CEO Christopher Nassetta am Dienstag gegenüber Investoren.

„Da die Nachfrage angezogen hat, konnten wir dies sicherlich tun, und wir gehen davon aus, dass wir dies auch weiterhin tun können“, sagte er bei der Telefonkonferenz des Unternehmens.

Die durchschnittlichen Tagessätze von Hilton in den Vereinigten Staaten waren im ersten Quartal 2022 um 36,4 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Jahres 2021.

Laut dem Hotelmarktdatenanbieter STR stiegen die durchschnittlichen Tagessätze aller Hotelunternehmen in den USA im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2021 um etwa 37,7 Prozent.

Laut der Reisesuchmaschine Skyscanner tendieren die Flugpreise in diesem Sommer ebenfalls nach oben.

Hin- und Rückflüge innerhalb der USA kosten durchschnittlich 302 US-Dollar pro Reisendem, was im selben Zeitraum vor der Pandemie um 3 Prozent höher ist.

Internationale Lang- und Ultralangstreckenflüge sind bis zu 20 Prozent teurer als 2019 und kosten durchschnittlich 797 USD bzw. 1182 USD.

Andere Segmente innerhalb der Reisebranche sind mit Angebotsengpässen und Arbeitskräftemangel konfrontiert, da Freizeit- und Geschäftsreisende ebenfalls zurückkehren.

Laut Tripadvisor sollten Reisende damit rechnen, dass sich die Inflation im Jahr 2022 auf alle Bereiche des Reisekaufs auswirken wird, und eine Buchung jetzt gegenüber später kann bedeuten, dass sie sich bessere Preise sichern

Laut Tripadvisor sollten Reisende damit rechnen, dass sich die Inflation im Jahr 2022 auf alle Bereiche des Reisekaufs auswirken wird, und eine Buchung jetzt gegenüber später kann bedeuten, dass sie sich bessere Preise sichern

Die Autovermietung Hertz Global Holdings berichtete, dass sie im ersten Quartal 2022 im Durchschnitt etwa 481.000 Fahrzeuge hatte, verglichen mit einem Stand vor der Pandemie von etwa 700.000 Fahrzeugen.

„Es steht außer Frage, dass die Nachfrage in der Sommersaison noch weiter ansteigen wird“, sagte Stephen Scherr, CEO von Hertz, und fügte hinzu, dass das verfügbare Angebot an Fahrzeugen begrenzt sei und sehr sorgfältig verwaltet werden müsse.

Personalprobleme haben in den letzten Wochen auch den Betrieb von Fluggesellschaften wie Alaska Airlines und JetBlue beeinträchtigt und sie gezwungen, ihre Sommerflugpläne zu kürzen, um weitere Störungen zu vermeiden.

Laut der Reisebuchungs-App Hopper sollen inländische Fluggesellschaften derzeit von Mai bis August zwischen 75 und 95 Prozent ihrer Sommerkapazität für 2019 einsetzen.

Die Transportation Security Administration (TSA) veranstaltet laut einer Erklärung der Agentur weiterhin Einstellungsveranstaltungen, um das Personal vor den erwarteten Sommerreisen und der Rückkehr zum Passagieraufkommen vor der Pandemie aufzustocken.

Die TSA sagte im März, dass die Rückkehr des Passagierverkehrsniveaus (Geschäftsjahr) 2019 im (Geschäftsjahr) 2022 zurückkehren würde, ein Jahr früher als zuvor prognostiziert, und eine Aufstockung des Personals wird dazu beitragen, dass das „reisende Publikum keine übermäßigen Wartezeiten erleidet .’

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.