Die Marktgröße für das Internet der Dinge in der Landwirtschaft soll im Jahr 2030 26,65 Billionen USD erreichen

VANCOUVER, BC, 11. Mai 2022 /PRNewswire/ — Die globales Internet der Dinge (IoT) in der Landwirtschaftsmarktgröße erreichte 11,20 Billionen US-Dollar im Jahr 2021 und wird laut der neuesten Analyse von Emergen Research im Prognosezeitraum voraussichtlich eine deutlich schnelle Umsatz-CAGR verzeichnen. Bedeutende Fortschritte in der Landmaschinentechnologie sind einer der Faktoren, die das Umsatzwachstum des Marktes voraussichtlich vorantreiben werden.

Emergen Research-Logo

Emergen Research-Logo

Treiber:

Precision oder Smart Farming hat einen enormen Einfluss auf die landwirtschaftliche Produktion weltweit. Die Precision-Farming-Technik sichert hohe Erträge aus der landwirtschaftlichen Produktion durch Ertragsverbesserung. Es ermöglicht Landwirten, alle negativen Bedingungen einzudämmen, die sich auf den Boden auswirken, auf dem Pflanzen angebaut werden, indem Geodaten über Bodenbedingungen, Viehbestand und andere Informationen zwischen und innerhalb des Feldes gesammelt werden. Die Präzisionslandwirtschaft hilft auch bei der Bereitstellung von Inputs über die angemessenen Anforderungen an landwirtschaftliche Bewässerung, Düngemittel, Nährstoffe und Pestizide, wodurch die Verschwendung von Ressourcen erheblich reduziert wird. Die Implementierung fortschrittlicher Technologien wie Fernerkundung, Ertragskartierung und Datenverwaltungssoftware in landwirtschaftlichen Praktiken hat mehrere Vorteile.

Fordern Sie ein kostenloses Musterexemplar an (um die vollständige Struktur dieses Berichts zu verstehen [Summary + TOC]) @ https://www.emergenresearch.com/request-sample/275

Zum Beispiel ermöglicht die auf dem Global Positioning System (GPS) basierende Auto Guidance-Technologie den Landwirten, den Einsatz von Traktoren und anderen Geräten erheblich zu reduzieren und dadurch die Kraftstoffkosten und die Arbeitszeit zu reduzieren. In ähnlicher Weise ermöglicht die Ausbringungstechnologie mit variabler Rate die Überwachung der Eingaben über Felder hinweg gemäß der Feldvariabilität, wodurch Umweltauswirkungen wie Bodenerosion und -verschlechterung reduziert werden, und dies wiederum erhöht die Land- und Pflanzenproduktivität.

Einschränkungen:

Große Anfangsinvestitionen sind ein erhebliches Hindernis für das Wachstum des IoT in der Landwirtschaft. Landwirtschaftliche IoT-Geräte und -Werkzeuge sind derzeit sowohl für Kleinbauern in entwickelten Regionen als auch für die überwiegende Mehrheit der Landwirte in Schwellenländern teuer. Abgesehen von den anfänglichen finanziellen Investitionen, die für den Einsatz von GPS, Drohnen, geografischen Informationssystemen (GIS) und anderen Geräten erforderlich sind, erfordern landwirtschaftliche Techniken wie die Präzisionslandwirtschaft den Einsatz qualifizierter Arbeitskräfte, um diese technologiefähigen Geräte zu bedienen. Zu den Technologien für die Präzisionstierhaltung gehören auch automatisierte Melk- und Fütterungsroboter, Überwachungs- und Sensorgeräte sowie Herdenmanagementsoftware, die alle eine erhebliche Vorabinvestition erfordern. Infolgedessen müssen Landwirte viel Geld für Automatisierungs- und Steuerungsgeräte, Verteilerwagen, GPS-fähige Viehüberwachungssysteme und andere Geräte ausgeben. Diese Viehüberwachungsprodukte sind auch teuer in der Installation und Wartung. In ähnlicher Weise müssen Tracking-Systeme in Aquakulturfarmen im Falle von Präzisions-Aquakultur-Farming-Technologien verwendet werden, was die Gesamtkosten des Einsatzes erhöht.

Wachstumsprognosen:

Der globale IoT-Landwirtschaftsmarkt wird im Prognosezeitraum voraussichtlich eine CAGR von 11,4 % verzeichnen, und die Einnahmen werden voraussichtlich steigen 11,20 Billionen US-Dollar im Jahr 2021 zu 26,65 Billionen US-Dollar im Jahr 2030. Erhebliche Investitionen prominenter Marktteilnehmer sind einer der Hauptfaktoren für das Umsatzwachstum des Marktes.

Vollständige Berichtsbeschreibung + Forschungsmethodik + Inhaltsverzeichnis + Infografiken durchsuchen@ https://www.emergenresearch.com/industry-report/iot-in-agriculture-market

COVID-19-Auswirkungsanalyse:

Der Ausbruch der COVID-19-Pandemie hatte erhebliche Auswirkungen auf das Wachstum des IoT im Agrarmarkt. Da die meisten Komponenten, die bei der Herstellung von IoT-Geräten verwendet werden, in hergestellt werden China, das das Epizentrum der Pandemie war, was zu einer weltweiten Unterbrechung der Lieferkette führte, was wiederum die Endproduktion beeinträchtigte. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, haben Regierungen auf der ganzen Welt außerdem strenge Vorschriften erlassen, die die grenzüberschreitende Handelskommunikation einschränken und sich auf die Lieferkette auswirken. Darüber hinaus wurden mehrere Herstellungs- und Produktionseinheiten für landwirtschaftliche Geräte eingestellt, um eine Übertragung des Virus zu vermeiden, was die Beschäftigungsmöglichkeiten erheblich beeinträchtigte und damit die Wahlmöglichkeiten der Verbraucher beeinträchtigte. Nach der Lockerung der Sperren und der Aufhebung strengerer Normen zur sozialen Distanzierung erhöhen Regierungen in allen Ländern jedoch ihr Budget und geben mehr für diese fortschrittlichen Technologien aus.

Aktuelle Trends und Innovationen:

Das Aufkommen und die Akzeptanz fortschrittlicher IoT-Technologien wie landwirtschaftlicher Drohnen ist ein wichtiger Trend, der das Marktwachstum im Prognosezeitraum voraussichtlich vorantreiben wird. Drohnen spielen aufgrund ihrer hervorragenden Überwachungsfähigkeit eine wichtige Rolle bei der Durchführung von landwirtschaftlichen Tätigkeiten in Advanced Farming und Crop Management. Darüber hinaus sind die meisten landwirtschaftlichen Unternehmen bestrebt, Drohnen für bessere Dienstleistungen einzusetzen und Smart Farming zu fördern. Drohnentechnologie kombiniert mit ausgefeilten Technologien wie Sensoren, Kameras und anderer analytischer Software helfen bei der Feldüberwachung, Bodenbeurteilung, Bewässerung und Entwässerung sowie Ernteplanung. Darüber hinaus helfen sie auch bei der Erstellung dreidimensionaler Karten zur Analyse von Ackerland in Echtzeit. Darüber hinaus sind diese Maschinen mit fortschrittlichen Bildgebungssystemen und Wärmesensoren ausgestattet, die den Landwirten helfen, den Wasser- und Nährstoffbedarf in bestimmten Gebieten zu beurteilen.

Geografischer Ausblick:

Markteintritt Asien-Pazifik entfielen im Jahr 2021 auf einen moderaten Umsatzanteil. Die steigende Nachfrage in dieser Region ist vor allem auf die wachsende Bevölkerung der Region zurückzuführen, die auch zu einer steigenden Nachfrage nach Nahrungsmitteln geführt hat. Darüber hinaus investieren die Regierungen verschiedener Länder in dieser Region stark in Fernerkundungstechnologien für die Datenerfassung und Satellitenübertragung, um die landwirtschaftlichen Bedingungen von Ackerland zu identifizieren, was das Umsatzwachstum des Marktes vorantreibt.

Emergen Research bietet einen zeitlich begrenzten Rabatt (Holen Sie sich jetzt ein Exemplar zum reduzierten Preis) @ https://www.emergenresearch.com/request-discount/275

Strategische Initiativen:

Zu den wichtigsten im globalen Marktbericht enthaltenen Unternehmen gehören AGCO Corporation, Deere & Company, GEA Group Aktiengesellschaft, Trimble Inc., AgJunction Inc., Raven Industries, Inc., DeLaval, CROPMETRICS, Intervet Inc. und die AKVA-Gruppe.

  • Wir 3. Februar 2022Semtech Corporation, führender globaler Anbieter von Hochleistungs-Analog- und Mixed-Signal-Halbleitern und fortschrittlichen Algorithmen für Infrastruktur, High-End-Verbraucher- und Industrieausrüstung, mit Sitz in Kalifornienkündigte ICT International an, ein IoT-Lösungsanbieter für Umweltanwendungen mit Sitz in Australien, das die Low Range (LoRa)-Geräte von Semtech und den Long-Range Wide-Area Network (LoRaWAN)-Standard in seine Wasserqualitätsüberwachungssysteme für die Aquakultur integriert hat. Die Verwendung von LoRaWAN bietet eine weitreichende, stromsparende Weitverkehrsnetzabdeckung, die es diesen Sensoren ermöglicht, gemessene Daten wie Temperatur, Wasserstand oder Gezeiten, Salzgehalt des Wassers und mehr nahezu in Echtzeit an Austernzüchter zu senden .

Emergen Research hat sich segmentiert global IoT im Agrarmarkt nach System, Anwendung und Region:

  • Systemausblick (Umsatz, Mrd. USD; 2019-2030)

  • Outlook-App (Umsatz, Mrd. USD; 2019-2030)

Für diesen Bericht können benutzerdefinierte Anforderungen angefordert werden [Customization Available] @ https://www.emergenresearch.com/request-for-customization/275

verfügt über. UNS
b. Kanada
vs. Mexiko Stadt

verfügt über. Deutschland
b. Frankreich
vs. Vereinigtes Königreich
d. Italien
e. Spanien
f. Benelux
g. Rest von Europa

verfügt über. China
b. Indien
vs. Japan
d. Südkorea
e. Rest von APAC

verfügt über. Brasilien
b. Rest von LATAM

verfügt über. Saudi Arabien
b. VAE
vs. Südafrika
d. Truthahn
e. Rest von MEA

Neueste von Emergen Research veröffentlichte Berichte:

Deep Space Exploration und Technologiemarkt Nach Technologiemodus (Raketen, Lander, Roboter, Satelliten, Orbiter), nach Anwendung, nach Subsystem, nach Missionstyp, nach Endverwendung, nach Region Prognose bis 2028

Markt für intelligente kommerzielle Drohnen Größe, Anteil, Trends, nach Typ (Starrflügel, Multirotor, Hubschrauber), nach Komponente, nach Anwendung (Landwirtschaftsüberwachung, Katastrophenmanagement, Filmherstellung), nach Endverwendung und nach Region Prognose bis 2028

Markt zur Messung des Videopublikums Größe, Anteil, Trends, nach Videogerät (TV- und Smart-TV-Geräte, Laptops, Desktops, Smartphones und andere), nach Tracking-Metriken (Wiedergabezeit, Anzahl der Aufrufe und andere), nach Endnutzung und nach Regionsprognose 2030

Markt für dezentrale Finanzplattformen Größe, Anteil, Trends, nach Komponente (Blockchain-Technologie, dezentrale Anwendungen (dApps), Smart Contracts), nach Anwendung (Assets-Tokenisierung, Compliance und Identität, Marktplätze und Liquidität) und nach Region, Prognose bis 2028

Markt für DNA-Methylierungnach Technologie (Bisulfit-DNA-Modifikation, andere), nach Anwendung (DNA-Sequenzierung, andere), nach Endanwendung (Biotechnologie-Industrie, andere), nach Produkt (Enzyme, Reagenzien, Kits, andere) und nach Region Prognose bis 2030

Markt für Cyberbiosicherheitnach Angriffstyp (Malware, Phishing-Mails, Ransomware, Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS), Passwortangriffe, Sabotage, Unternehmensspionage, Kriminalität/Erpressung, andere böswillige Aktivitäten), nach Endverbrauch und prognostiziert nach Region bis 2030

Über Emergen Research

Emergen Research ist ein Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, das syndizierte Forschungsberichte, kundenspezifische Forschungsberichte und Beratungsdienste anbietet. Unsere Lösungen konzentrieren sich ausschließlich auf Ihren Zweck, Veränderungen im Verbraucherverhalten über Demografien und Branchen hinweg zu lokalisieren, anzuvisieren und zu analysieren und Kunden dabei zu helfen, klügere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Wir bieten Market-Intelligence-Studien an, die relevante und faktenbasierte Forschung in verschiedenen Branchen sicherstellen, darunter Gesundheitswesen, Touch Points, Chemikalien, Typen und Energie. Wir aktualisieren unsere Forschungsangebote ständig, um sicherzustellen, dass unsere Kunden über die neuesten Trends auf dem Markt informiert sind. Emergen Research verfügt über eine starke Basis erfahrener Analysten aus unterschiedlichen Fachgebieten. Unsere Branchenerfahrung und unsere Fähigkeit, eine konkrete Lösung für jedes Forschungsproblem zu entwickeln, bietet unseren Kunden die Möglichkeit, sich einen Vorteil gegenüber ihren jeweiligen Wettbewerbern zu sichern.

Kontaktiere uns:

Eric Lee
Spezialist für Unternehmensverkauf
Aufstrebende Forschung | Webseite: www.emergenresearch.com
Direktwahl: +1 (604) 757-9756
E-Mail: sales@emergenresearch.com
Emergen Research Medienzitate: https://www.emergenresearch.com/media-quotes
Besuchen Sie für weitere Einblicke: https://www.emergenresearch.com/insights
Entdecken Sie unsere Kundenspezifische Nachrichtendienste | Wachstumsberatungsdienste
Pressemitteilung verfügbar @ https://www.emergenresearch.com/press-release/global-iot-in-agriculture-market

Zitieren

Zitieren

Originalinhalt anzeigen:https://www.prnewswire.com/news-releases/internet-of-things-in-agriculture-market-size-to-reach-usd-26-65-billion-in-2030–rising-demand-for -implementierung-von-fernerkundungstechnologie-in-landwirtschaftsgebieten-ist-ein-schlüsselfaktor-der-nachfrage-der-branche-sagt-emergen-research-301545097.html

QUELLE Emergenzforschung

Leave a Comment

Your email address will not be published.