Die Nachfrage nach dem Markt für lentivirale Vektoren wird von 2022 bis 2032 auf eine CAGR von 11,4 % geschätzt – Persistence Market Research

Persistenz Marktforschung

Persistenz Marktforschung

Marktstudie zu lentiviralen Vektoren: Wachsende Anwendung im T-Zell-Engineering und in der Bioverarbeitung

New York, May 10, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) — Lentivirale Vektoren sind Genübertragungsmechanismen, die vom Lentivirus des humanen Immundefizienzvirus Typ 1 (HIV-1) produziert werden. Diese Vektoren sind hauptsächlich replikationsunfähig und werden daher als allgemein sicher angesehen. Dennoch können sie sich erfolgreich in die genomische DNA einer Vielzahl von sich teilenden und sich nicht teilenden Säugetierzelltypen integrieren.

Mit einem verzeichneten Umsatz von 127,6 Mio. US$ im Jahr 2021 ist die global lentiviral Vektormarkt wird in den kommenden Jahren aufgrund der hohen Produktakzeptanz weltweit ein hohes Wachstum prognostiziert. Schätzungen zufolge wird die Nachfrage nach lentiviralen Vektoren von 2022 bis 2032 mit einer CAGR von 11,4 % steigen.

Viele genetische Störungen werden durch Genmutationen verursacht, die in fast jeder Zelle des Körpers zu finden sind. Infolgedessen wirken sich diese Krankheiten auf eine Vielzahl physiologischer Systeme aus und die überwiegende Mehrheit von ihnen ist unheilbar. Gentherapie wurde eingesetzt, um einige Leiden zu heilen; Die meisten therapeutischen Ansätze für genetische Erkrankungen ändern jedoch nicht die zugrunde liegende genetische Anomalie. Die Veränderung der DNA einer Person zur Vorbeugung oder Behandlung einer Krankheit ist ein neuartiger Ansatz.

Die Gentherapie mit lentiviralen Vektoren ist eine Methode zum Einfügen, Modifizieren oder Löschen von Genen in Organismen, die Lentiviren verwenden, um genetische Probleme zu heilen. Infolgedessen wird die zukünftige Expansion des Marktes durch die Verwendung lentiviraler Vektoren zur Behandlung genetischer Erkrankungen vorangetrieben.

Lentivirale Vektoren haben viele Vorteile gegenüber traditionellen viralen Vektoren. Sie können Transgene in sich nicht teilenden Zellen in vivo exprimieren, ohne eine signifikante Immunantwort hervorzurufen. Sie können in Massenproduktion hergestellt und mit heterogenen Hüllproteinen pseudotypisiert werden, um einen breiten Tropismus bereitzustellen. Trotz erheblicher Sicherheitsprobleme machen diese Eigenschaften lentiviraler Vektoren sie zu einem interessanten Kandidaten für die menschliche Gentherapie. Forscher arbeiten an der Entwicklung neuer lentiviraler Gentherapien, die zum Wachstum des Marktes für lentivirale Vektoren beitragen werden

Musterbericht anfordern: https://www.persistencemarketresearch.com/samples/33074

Zum Beispiel,

  • Forscher in Europa haben einen lentiviralen Vektor entwickelt, der gleichzeitig S-Globin stummschalten und Alanin-Synthase (AS) exprimieren kann, was zu therapeutisch bedeutsamen Mengen an therapeutischem Hämoglobin (Hb) und einer schnellen Korrektur des Sichel-Phänotyps führt.

  • Arsa-cel (Atidarsagene Autotemcel) ist ein Genomtherapie-Arzneimittel, das auf autologen hämatopoetischen Stamm- und Vorläuferzellen (HSPCs) basiert, die mit einem lentiviralen Vektor transduziert wurden, der die ARSA-cDNA codiert, die die supranormale ARSA-Expression in HSPCs und ihren Nachkommen vorantreibt, mit vorläufigen Beweisen für Sicherheit und Wirksamkeit bei neun Patienten mit früh einsetzender metachromatischer Leukodystrophie (MLD).

Key Takeaways aus der Marktstudie

  • Kits, eine Untergruppe des Produktsegments, sind mengenmäßig weit verbreiteter als Reagenzien und Verbrauchsmaterialien. Das Segment hielt 2021 wertmäßig einen Marktanteil von 71,7 %.

  • Lentivirale Vektoren werden hauptsächlich zur Behandlung von Krebs eingesetzt. Das Krebssegment hatte 2021 nach Indikation einen Marktanteil von rund 65,4 %, was der höchste aller marktweit gemessenen Marktanteile ist.

  • Akademische und Forschungsinstitute konzentrieren sich auf die Entwicklung verschiedener neuer Behandlungsoptionen auf der Grundlage lentiviraler Vektoren zur Behandlung verschiedener genetischer, infektiöser und anderer Erkrankungen. Damit hielten akademische und Forschungsinstitute im Jahr 2021 wertmäßig den höchsten Marktanteil von 49,1 %.

  • Der nordamerikanische Markt für lentivirale Vektoren machte im Jahr 2021 35,5 % des weltweiten Marktanteils aus. Dies ist auf die Präsenz wichtiger Schlüsselakteure in dieser Region zurückzuführen.

Erhalten Sie einen benutzerdefinierten Bericht gemäß den Anforderungen: https://www.persistencemarketresearch.com/request-customization/33074

„Wachsende Nachfrage nach lentiviral Vektoren, der Anstieg der Prävalenz von Infektionskrankheiten und die zunehmende Belastung durch genetische Störungen werden das Wachstum der lentiviral Vektorenmarkt in den kommenden Jahren“, sagt ein Analyst der Persistenz Marktforschung.

Markt CoPetition

  • Wichtige Anbieter von lentiviralen Vektoren konzentrieren sich auf strategische Kooperationen und Übernahmen, um ihren Marktanteil zu steigern.

  • SIRION Biotech hat beispielsweise im Februar 2022 eine Zusammenarbeit mit dem Center for Genomic Regulation aufgebaut, um eine neue Version von AAV-Vektoren für die Gentherapie von Typ-1- und Typ-2-Diabetes zu erfinden.

  • Im April 2022 gab Charles River die Übernahme von Explora BioLabs bekannt.

Erhalten Sie vollen Zugriff auf den Bericht: https://www.persistencemarketresearch.com/checkout/33074

Was deckt der Bericht ab?

Persistence Market Research bietet in seiner neuesten Studie eine einzigartige Perspektive und umsetzbare Erkenntnisse zum Markt für lentivirale Vektoren, die eine historische Nachfragebewertung von 2017 bis 2021 und Prognosen für 2022 bis 2032 präsentiert.

Die Forschungsstudie basiert auf den Produkten (Kits [lentiviral packing systems, lentiviral expression systems, lentiviral promoter kits, and lentiviral fusion tags]Reagenzien und Verbrauchsmaterialien), Indikation (Krebs, genetische Störungen, Infektionskrankheiten, Tierkrankheiten und andere) und Endverbraucher (Biotechnologieunternehmen, pharmazeutische Unternehmen, Auftragsforschungsorganisationen (CROs) und akademische und Forschungsinstitute) in sieben Schlüsselbereichen Regionen der Welt.

Verwandte Berichte:

Über Persistenz Marktforschung:

Persistence Market Research (PMR) arbeitet als unabhängige Forschungsorganisation durch eine exklusive Verschmelzung von Marktforschung und Datenanalyse, um Unternehmen dabei zu helfen, hoch hinaus zu kommen, abgesehen von den Turbulenzen, denen sie aufgrund finanzieller/natürlicher Krisen ausgesetzt sind.

Überblick:

Persistence Market Research ist seiner Zeit immer weit voraus. Mit anderen Worten, es bietet Marktlösungen an, indem es in die Fußstapfen der Unternehmen/Kunden tritt, lange bevor sie selbst einen Sneak-Pick auf dem Markt haben. Die pro-aktive Herangehensweise der Experten von Persistence Market Research hilft Unternehmen/Auftraggebern, sich bereits im Vorfeld techno-kommerzielle Erkenntnisse zu verschaffen, so dass die weitere Vorgehensweise ihrerseits vereinfacht werden könnte.

Kontakt

Rajendra Singh

Persistenz Marktforschung
US-Verkaufsbüro:
305 Broadway, 7. Stock
New York City, NY 10007
+1-646-568-7751
Vereinigte Staaten
USA – Kanada Gebührenfrei: 800-961-0353
Email: sales@persistencemarketresearch.com

Leave a Comment

Your email address will not be published.