Globale Märkte für OP-Managementlösungen (OP), 2022–2031 – Chancen durch die steigende Nachfrage nach medizinischem Tourismus und Investitionen in Schwellenländern wie dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum

DUBLIN, 19. Mai 2022–(BUSINESSWIRE)–Tee „Markt für OR-Management-Lösungen – Eine globale und regionale Analyse: Fokus auf Anwendung, Typ, Endbenutzer, Bereitstellungsmodus und Region – Analyse und Prognose, 2022-2031“ Bericht wurde hinzugefügt ResearchAndMarkets.com Angebot.

Der globale Markt für OP-Management-Lösungen wurde im Jahr 2021 auf 2.023,5 Millionen US-Dollar geschätzt und wird voraussichtlich bis Ende 2031 3.699,1 Millionen US-Dollar erreichen, was einer CAGR von 6,29 % im Prognosezeitraum 2022-2031 entspricht.

Der globale Markt für Managementlösungen für Operationssäle (OP) ist ein riesiger Markt, der aus verschiedenen Softwarelösungen besteht, die in einem Operationssaal verwendet werden. Dazu gehören unter anderem Lösungen für Datenmanagement, Bestandsverwaltung, Terminierung und Planung von Operationen, Kommunikation zwischen dem OP-Personal innerhalb und außerhalb des OPs sowie verbesserte Visualisierung, Berichterstellung und Dokumentation.

Während herkömmliche OPs über die gesamte Ausstattung verfügten, die für den Betrieb eines Operationssaals erforderlich ist, sind die mangelnde Kommunikation zwischen den verschiedenen Komponenten und das Fehlen eines automatisierten Datenmanagements einige der Hauptnachteile, die zu einem steigenden Interesse an der Implementierung von softwareintegrierten Operationssälen geführt haben .

Globale Markttreiber für OP-Management-Lösungen

Der Markt wird von Faktoren wie der Zunahme staatlicher Initiativen und Finanzierungen zur Förderung der OP-Infrastruktur, dem Anstieg chronischer Krankheiten und der schnell wachsenden geriatrischen Bevölkerung angetrieben, was zu einem Anstieg der Anzahl chirurgischer Eingriffe und einer wachsenden Nachfrage nach Modernisierung der Operationssaalinfrastruktur führt um die Patientensicherheit zu gewährleisten, Arbeitsabläufe zu rationalisieren und die Kosten in Operationssälen zu kontrollieren sowie die zunehmende Einführung von Lösungen für elektronische Patientenakten (EHRs).

Die Sicherheit der Patienten ist eine der wichtigsten Aufgaben im Operationssaal. Fehler in den Operationssälen sind häufig und können schwerwiegende Folgen haben. Die Integration von OP-Managementlösungen hilft bei der Gewährleistung der Patientensicherheit, indem sie für eine ordnungsgemäße Kommunikation, Datenverwaltung, Genauigkeit und die Behebung aller medizinischen Fehler im OP sorgt. Daher ist die Nachfrage nach einem Upgrade der OP-Infrastruktur mit OP-Management-Lösungen gestiegen.

Globale Marktherausforderungen für OP-Management-Lösungen

Zu den Faktoren, die das Marktwachstum von OP-Managementlösungen hemmen, gehören die hohen Preis- und Wartungskosten von OP-Managementsoftware und die zunehmenden Sicherheitsverletzungen in der Software. Die größte Herausforderung für medizinische Einrichtungen sind die hohen Kosten für die Installation von OP-Management-Software.

Außerdem muss eine Operationssaal-Verwaltungssoftware, sobald sie installiert ist, regelmäßig gemäß den Anforderungen des Benutzers aktualisiert werden, und es kommen neue Upgrades in die Software, wodurch die Wartungskosten von ORMs steigen.

Die jährlichen Wartungskosten eines ORM betragen wahrscheinlich 40-50 % der anfänglichen Anschaffungskosten der Software. Daher ist die mangelnde Erschwinglichkeit ein wichtiger Faktor, der das Wachstum des Marktes in Schwellenländern wie Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika hemmt.

Darüber hinaus wirken die zunehmenden Sicherheitsverletzungen im Gesundheitswesen durch zunehmende Hacking-Vorfälle, Malware-Diebstahl und versehentliche oder absichtliche Offenlegung von Daten ebenfalls als hemmender Faktor für den Markt.

Globale Marktchancen für OP-Management-Lösungen

Die Wachstumschance des globalen Marktes für OP-Management-Lösungen liegt in der steigenden Nachfrage nach Medizintourismus, Investitionen in aufstrebende Märkte wie dem Nahen Osten und den asiatisch-pazifischen Ländern sowie der Integration von Lösungen mit Überlagerungsfunktionen.

Auswirkungen von COVID-19 auf den globalen Markt für OP-Management-Lösungen

Die COVID-19-Pandemie führte zu einer Verschiebung elektiver Operationen in verschiedenen klinischen Bereichen wie Neurologie und Kardiologie. Die Pandemie hat auch den Sicherheits- und Sterilisationsprotokollen, die von den medizinischen Einrichtungen befolgt werden, erhöhte Bedeutung beigemessen. Die COVID-19-Pandemie führte zu einem Rückgang der Anzahl nicht notwendiger Operationen, was sich in der Folge auch auf die Nutzung von OPs auswirkte.

Da Operationssäle eine wichtige Einnahmequelle für Krankenhäuser darstellen, mussten Krankenhäuser aufgrund der Verschiebung von Operationen erhebliche Einnahmeverluste hinnehmen. Da die Pandemie zu einem Anstieg der Nachfrage nach kritischen Beatmungsgeräten und anderen für das Management von COVID-19 erforderlichen Verbrauchsmaterialien führte, gingen die Krankenhausausgaben in Bezug auf die Installation von Lösungen für das OP-Management zurück.

Globaler Markt für OP-Management-Lösungen (nach Regionen)

Zu den verschiedenen Regionen, die vom globalen Markt für OP-Management-Lösungen abgedeckt werden, gehören Nordamerika, Europa, der asiatisch-pazifische Raum und der Rest der Welt.

Nordamerika und Europa sind zwei der größten Märkte für OP-Management-Lösungen, während in Entwicklungsländern in Kürze ein starkes Wachstum bei ihrer Einführung zu erwarten ist.

Zusammenfassung der wichtigsten Marktteilnehmer und des Wettbewerbs

Schlüsselfiguren

  • Allscripts Healthcare Solutions, Inc.

  • Becton, Dickinson und Company

  • KARL STORZ SE & Co. KG,

  • cKesson Corporation

  • NEXUSAG

  • Novanta Inc. (NDS Chirurgische Bildgebung)

  • Omnicell, Inc.

  • Steris plc.

Start-ups

Abgedeckte Hauptthemen:

1 Märkte

1.1 Globaler Marktausblick

1.1.1 Produktdefinition

1.1.2 Einschluss- und Ausschlusskriterien

1.1.3 Wichtigste Ergebnisse

1.1.4 Annahmen und Einschränkungen

1.1.5 Globales Marktszenario

1.1.5.1 Realistisches Wachstumsszenario

1.1.5.2 Optimistisches Wachstumsszenario

1.1.5.3 Pessimistisches/konservatives Wachstumsszenario

1.2 Branchenausblick

1.2.1 Schlüsseltrends

1.2.1.1 Sprachsteuerung in OP-Management-Lösungen

1.2.1.2 Integration unterschiedlicher Software in die OP-Softwareplattform

1.2.1.3 Zunehmende Einführung von Hybrid-OP

1.2.2 Chancenbewertung

1.2.2.1 Kurzfristiges Potenzial

1.2.2.2 Langfristiges Potenzial

1.2.3 Patentanalyse

1.2.3.1 Erwartete technologische Entwicklungen

1.2.3.2 Patentanmeldungstrend (nach Ländern)

1.2.3.3 Patentanmeldungstrend (nach Jahr)

1.2.4 Produkt-Benchmarking

1.2.5 Endbenutzerwahrnehmung

1.2.6 Fallstudien

1.2.6.1 Perioperative Versorgungskosten: Bringen Sie die Macht der Informationen in die OP-Lieferkette (Fallstudie von GE Healthcare)

1.2.6.2 Steigerung des Fallvolumens und der OP-Auslastung zur Steigerung des Umsatzes und zur Senkung der Kosten (Krankenhaus-IQ-Fallstudie)

1.2.6.3 Orthopädie-Spezialisten in Connecticut: Chirurgen können rund um die Uhr auf ihre Terminpläne zugreifen (SURGIMATE-Fallstudie)

1.3 Auswirkungen von COVID-19 auf den globalen OR-Management-Lösungen Markt

1.3.1 Auswirkungen auf die Einführung von OP-Management-Lösungen

1.3.2 Auswirkungen auf die Marktgröße

1.3.2.1 Prä-COVID-19-Phase

1.3.2.2 Während der COVID-19-Phase

1.3.2.3 Post-COVID-19-Phase

1.3.3 Markteintrittsbarrieren und -chancen

1.4 Geschäftsdynamik

1.4.1 Auswirkungsanalyse

1.4.2 Geschäftstreiber

1.4.2.1 Wachsende Nachfrage zur Aufrüstung der OP-Infrastruktur

1.4.2.2 Erhöhung der Regierungsinitiativen und der Finanzierung zur Förderung der OR-Infrastruktur

1.4.2.3 Anstieg chronischer Krankheiten und schnell wachsende geriatrische Population

1.4.2.4 Zunehmende Akzeptanz von Lösungen für elektronische Patientenakten (EHRs).

1.4.3 Geschäftsbeschränkungen

1.4.3.1 Hohe Preis- und Wartungskosten für OP-Management-Software

1.4.3.2 Zunehmende Sicherheitsverletzungen

1.4.4 Geschäftsmöglichkeiten

1.4.4.1 Steigende Nachfrage nach Medizintourismus

1.4.4.2 Anlagen in Schwellenmärkten wie dem Nahen Osten und den asiatisch-pazifischen Ländern

1.4.4.3 Lösungen mit Überlagerungsfähigkeiten

2 Globaler Markt für OR-Management-Lösungen (nach Bereitstellungsmodus)

2.1 Chancenbewertung

2.2 Growth-Share-Matrix

2.3 On-Premise-Modell

2.4 Cloud- und webbasiertes Modell

3 Globaler Markt für OR-Management-Lösungen (nach Endbenutzer)

3.1 Chancenbewertung

3.2 Growth-Share-Matrix

3.3 Krankenhäuser

3.4 Ambulante Operationszentren

4 Globaler Markt für OR-Management-Lösungen (nach Typ)

4.1 Chancenbewertung

4.2 Growth-Share-Matrix

4.3 OP-Datenverwaltung

4.4 GOLD-Kommunikationslösungen

4.5 Anästhesie-Informationsmanagementsysteme (AIMS)

4.6 OP-Planungssoftware

4.7 GOLD Supply Chain Management-Lösungen

4.8 GOLD Performance-Management-Lösungen

4.9 Sonstiges (Bildanalyse, Visualisierung sowie Berichterstellung und Dokumentation)

4.9.1 Bildanalyse

4.9.2 Visualisierung

4.9.3 Berichterstattung und Dokumentation

5 Region

5.1 Wichtigste Ergebnisse und Chancenbewertung

5.2 Regulierungsrahmen

5.3 Hauptakteure in Nordamerika

5.4 Marktdynamik

5.4.1 Auswirkungsanalyse

5.5 Größen- und Prognoseanalyse

5.6 Markt für OR-Management-Lösungen nach Bereitstellungsmodus

5.7 Markt für OR-Management-Lösungen nach Endbenutzer

5.8 Markt für OR-Management-Lösungen nach Typ

5.9 Markt für OR-Management-Lösungen (nach Ländern)

6 Märkte – Wettbewerbs-Benchmarking & Unternehmensprofile

6.1 Wettbewerbs-Benchmarking

6.1.1 Wettbewerbslandschaft

6.1.1.1 Schlüsselstrategien und Entwicklungen

6.1.1.1.1 Neue Angebote

6.1.1.1.2 Partnerschaften, Allianzen und Geschäftserweiterungen

6.1.1.1.3 Fusionen und Übernahmen

6.1.1.1.4 Aufsichtsrechtliche und rechtliche Aktivitäten

6.1.1.1.5 Förderaktivitäten

6.2 Marktanteilsanalyse

Weitere Informationen zu diesem Bericht finden Sie unter https://www.researchandmarkets.com/r/kj4t0m

Quellversion auf businesswire.com anzeigen: https://www.businesswire.com/news/home/20220519005623/en/

Kontakte

ResearchAndMarkets.com
Laura Wood, leitende Pressemanagerin
press@researchandmarkets.com
Rufen Sie für EST-Bürozeiten 1-917-300-0470 an
Rufen Sie für die USA/CAN gebührenfrei 1-800-526-8630 an
Rufen Sie für GMT-Bürozeiten +353-1-416-8900 an

Leave a Comment

Your email address will not be published.