Haason Reddick spricht über neuen DE/OLB-Raum für die Eagles-Verteidigung

Tee Philadelphia EaglesDas Offseason-Programm ist in vollem Gange, und eine Handvoll Spieler nahmen sich etwas Zeit, um mit den Medien über ihr Offseason-Training, Gedanken zu einigen der neuen Neulinge und ihre Rolle im Jahr 2022 zu sprechen. Wir haben von Javon Hargrave, Miles, gehört Sanders, Haason Reddick, Dallas Goedert, Jordan Mailata und Anthony Harris am Mittwoch.

Hier ist einiges von dem, was die Jungs zu sagen hatten:


Javon Hargrave

Die DT wurde nach der Hinzufügung des Erstrunden-Draftpicks Jordan Davis gefragt. Hargrave bemerkte, dass sie ihn noch nicht auf dem Feld gesehen haben, aber er ist ein weiterer Teil der Verteidigung und macht die Gruppe noch tiefer. Die Trainer haben nicht darüber gesprochen, was Davis’ Hinzufügung für Hargraves Snaps at Nose Tackle bedeuten könnte, aber er ist glücklich, irgendwo auf der Linie zu spielen.

Was das Vertragsjahr für die Hargrave betrifft, sagte Hargrave, dass er Philly liebt und gerne hier spielt, und alles andere wird sich von selbst regeln. Er merkte an, dass er sich jedes Jahr wie ein Vertragsjahr nähert, sodass die Saison 2022 nicht mehr gestresst ist.


Miles Sander

Der Running Back sagte, dass er mit seiner Verletzungshistorie nicht anders an sein Offseason-Training herangegangen sei. Sanders wies darauf hin, dass seine Produktion in der letzten Saison nicht annähernd so war, wie er es wollte, und er nicht so verfügbar war, wie er es sich gewünscht hätte. Als Hauptdarsteller im Running Back Room muss er einen hohen Standard setzen und halten – nämlich gesund zu sein und leistungsfähig zu sein.

Sanders sagte, er werde nicht in die Saison gehen und daran denken, dass dies sein letzter Vertrag sei, er werde sein Spiel sprechen lassen und was auch immer passiert, passiert. Später betonte er, dass er nicht so viel über den Vertrag nachdenke, wie die Leute vielleicht denken.

„Ich konzentriere mich auf die Saison, Vertragsverlängerungen werde ich nicht ansprechen.“


Haason Reddick

„Alles sieht gut aus.“

Reddick freut sich darauf, mit den Jungs im Gebäude zu sein und seine neuen Teamkollegen kennenzulernen. Was die Zeit betrifft, mit der er Zeit verbringt, erwähnte er Shaun Bradley – jemanden, den er als Temple Alumni kennt –, Brandon Graham, und offensiv spricht er jeden zweiten Tag mit Jalen Hurts und auch viel mit Miles Sanders.

Es wurde viel darüber spekuliert, welche Position Reddick für die Eagles spielen wird, und er gibt keine Hinweise – er wiederholte sogar Nick Sirianni letzte Woche, der sagte, dass wir alle Woche 1 herausfinden werden. Reddick erwähnte, dass er arbeitet mit Eagles Director of Player Staff/Senior Defense Assistant Jeremiah Washburn in einem neu gestalteten DE/OLB-Raum. Die Eagles-Verteidigung ist jetzt in drei Gruppen aufgeteilt, wobei der neue DE/OLB-Raum die ehemaligen DL- und LB-Räume erweitert.

Reddick sprach über Washburn und wie er jemand ist, der immer bereit ist und es liebt zu unterrichten. Er hatte auch freundliche Worte für Jonathan Gannon, als er nach dem Verteidigungskoordinator gefragt wurde.

“Toller Mann. Ich liebe ihn. Er ist jung, jugendlich – viel Energie, intelligent und ich bin glücklich, hier zu seiner Verteidigung zu stehen. Ich habe das Gefühl, wirklich gut zu passen. Jetzt liegt es an mir, rauszugehen und meine Talente einzusetzen und das zu tun, was ich tue.“

Auf die Frage nach seinen Ratschlägen für neue Spieler, die nach Philly kommen, gibt Reddick zu, dass es ein einzigartiger Ort ist, aber während die Fans dich lieben, wenn es dir gut geht, und dich wissen lassen, wenn du es nicht tust, ist das etwas, das er mit den meisten Teams wirklich erlebt hat während seiner gesamten Karriere.


Dallas Goedert

Das enge Ende sagte, er freue sich sehr, AJ Brown in die Offensive aufzunehmen. Er ist ein großer, physischer Empfänger, und Goedert gibt zu, dass er gespannt ist, was er mit dem Ball in der Hand auf dem Feld tun kann. Goedert ist nicht allzu besorgt darüber, was Browns Hinzufügung für seine Ziele bedeuten wird, gemeinsam wollen sie nur Spiele gewinnen und alles tun, um besser zu werden.

Er sprach auch darüber, dass er aufgeregt sei, dass JJ Arcega-Whiteside den Wechsel vom Receiver zum Tight End schafft, und stellte fest, dass die beiden bereits ein bisschen zusammengearbeitet hätten. Goedert ist gespannt, wie JJAW seine neue Rolle annimmt, und sieht bereits die Vorteile, einen neuen Mann in Meetings zu haben. Goedert erwartet, dass das Erlernen des Laufspiels wahrscheinlich die größte Anpassung für JJAW sein wird, aber das Passing-Game-Zeug sollte ziemlich einfach sein.


Jordan Mailata

Mailata sagte, dass Andre Dillards neuer Körperbau „erstaunlich“ sei und dass er „verdammt schlank“ sei, wenn er für das Offseason-Programm zurückkomme. Er scherzte, dass er nicht wisse, was Dillard in den letzten Monaten gemacht habe, bemerkte aber, dass Dillard in den letzten drei Wochen, in denen sie zusammen waren, hart gearbeitet und sich darauf konzentriert habe, seine Schwächen zu identifizieren und diese Bereiche anzugehen.

Er sprach auch ein wenig über seine Beziehung zu Landon Dickerson auf und neben dem Feld – ein Duo, das Howie Roseman mit Lane Johnson und Brandon Brooks verglich. Mailata gibt zu, dass er und Dickerson eine Art Bromance haben, und er ist auch zufrieden damit, wie sich ihre Freundschaft auf dem Feld ausdrückt.

„Unsere Synergie ist im Moment sehr hoch.“


Anthony Harris

Der Sicherheitsdienst wurde gefragt, warum er für ein weiteres Jahr zurückkommen wolle.

„Für mich schaue ich mir einfach alle Stücke hier an. Viel Talent. In der Umkleidekabine zu sein, die Persönlichkeiten zu sehen, die Spieler, die alle diese Beziehung aufbauen – nicht nur zu den Spielern, sondern auch zu den Mitarbeitern. In der Stadt und im Stadion zu sein, nur die Umgebung, wie es wettbewerbsfähig ist. Alle sind nur konzentriert und wollen gewinnen, und die Leidenschaft, die nicht nur die Spieler teilen, sondern auch die Mitarbeiter und die Stadt, ist etwas, von dem ich weiterhin ein Teil sein möchte.“

Leave a Comment

Your email address will not be published.