Ist die Talsohle für Bitcoin erreicht? Analysten sagen, dass sich der Ausverkauf am Markt fortsetzen wird

Wir sind noch nicht ganz unten angekommen.

Zu diesem Schluss kommen Analysten des Huobi Research Institute, der Forschungsabteilung der Huobi Kryptowährung Austausch, erreicht in einem neu veröffentlichten Bericht.

In ihrem Bericht mit dem Titel „Kommt ein weiterer schwarzer Mai?“, schrieben die Huobi-Forscher Barry Jiang und Hanson Chan, wenn es darum geht Bitcoin„der Tiefpunkt des Marktes steht noch bevor, und Value-Investoren sollten mit dem Kauf zurückhalten.“

Huobis Argumentation kommt von dem Argument, dass der Marktboden für Bitcoin kann bestimmt werden, indem der Prozentsatz des nicht realisierten Nettogewinns/-verlusts (NUPL) untersucht wird, der die Differenz zwischen der Marktkapitalisierung von Bitcoin und seiner ist realisierte Überschrift dividiert durch seine Marktkapitalisierung.

Die realisierte Obergrenze von Bitcoin stellt den realisierten Wert aller Coins im Netzwerk dar, basierend auf dem jeweiligen Preis nicht ausgegebene Transaktionsausgabe wurde zuletzt verschoben. Realisierte Obergrenzen berücksichtigen keine verlorenen oder ruhenden Coins.

Die NUPL hat fünf verschiedene Klassifikationen: Euphorie/Gier, Glaube/Verleugnung, Optimismus/Angst, Hoffnung/Angst und Kapitulation. Die Kapitulationsphase ist, wenn der Preis am niedrigsten ist, und somit der beste Zeitpunkt für Käufer, um einzusteigen, so diese Argumentation. Basierend auf dem NUPL-Chart von Bitcoin befindet sich der Vermögenswert derzeit in der Angstklassifizierung und hat daher wahrscheinlich noch nicht seinen Tiefstpreis für den aktuellen Zyklus erreicht.

Als On-Chain-Datenanalyseplattform CryptoQuantDie Bitcoin NUPL-Bewertung von erklärt: „Investoren sind [currently] in einer Angstphase, in der sie derzeit mit nicht realisierten Gewinnen sind, die etwas mehr als Verluste sind.“

Huobis Jiang erzählte Entschlüsseln per E-Mail, dass er den Tiefpunkt für Bitcoin auf 20.000 bis 25.000 Dollar schätzt. Yuya Hasegawa, Marktanalyst der japanischen Kryptowährungsbörse Bitbank, hat einen weniger optimistischen Ausblick.

„Aus den beiden vorherigen Kapitulationsphasen können wir sehen, dass der Preis um etwa 40-50 % gefallen ist, nachdem NUPL orange wurde [to Hope/Fear]. Wenn sich das Muster also selbst repliziert, könnte der aktuelle Bitcoin-Preis bis auf etwa 15.000 $ sinken. Dies steht in gewisser Weise im Einklang mit meiner am Montag veröffentlichten technischen Analyse (obwohl mein Kursziel etwas niedriger ist: 12,2.000 $)“, sagte Hasegawa Entschlüsseln per Email.

Bitcoin brach heute fest unter 30.000 $ ein und erreichte ein Tief von 28.170 $es ist niedrigster Preis seit Dezember 2020.

Bild: Im grünen Bereich prognostizieren einige Analysten, dass Bitcoin in einem rückläufigen Markt „die Talsohle erreichen“ wird. Von lookintobitcoin.com.

Benjamin Cowen, ein Kryptoanalyst und CEO der quantitativen Marktanalyseplattform Into The Cryptoverse, sagte Entschlüsseln dass es auf der Grundlage einer Reihe verschiedener Metriken „noch mehr potenzielle Nachteile“ auf dem aktuellen Markt gibt.

Bild: CoinMetrics/Benjamin Cowen

„Das laufende 1 Jahr [return-on-investment] zeigt, dass es mehr Nachteile geben könnte“, sagte Cowen und bezog sich auf ein Diagramm mit Daten des Analyseunternehmens CoinMetrics und fügte hinzu, dass die Zahl der langfristigen Bitcoin-Inhaber (länger als sechs Monate) vor einigen Monaten ebenfalls ein Plateau erreicht hat.

Bild: CoinMetrics/Benjamin Cowen

Auch das öffentliche Interesse an Kryptowährungen scheint vorerst rückläufig zu sein, da Daten der Social-Media-Analyseseite Social Blade zeigen, dass die Top-Krypto-YouTube-Kanäle auf breiter Front Zuschauer verlieren.

Bild: Social Blade/Benjamin Cowen

Aber unabhängig davon, wo der Kleinanleger zu Krypto steht, glauben einige Analysten, dass On-Chain-Metriken wie die NUPL in diesem aktuellen Klima überhaupt nicht nützlich sind.

„Um ehrlich zu sein, finde ich On-Chain-Metriken auf dem aktuellen Markt ziemlich nutzlos, da Bitcoin in diesem ängstlichen Markt eindeutig eng mit dem Aktienmarkt verbunden ist“, sagte Bendik Norheim Schei, Forschungsleiter bei Arcane Research Entschlüsseln per Email.

„Die Korrelation mit Nasdaq ist auf einem Allzeithoch, und Investoren legen Bitcoin in denselben Korb wie riskante Technologieaktien“, fügte Schei hinzu.

Wie können Investoren also bestimmen, wohin sich der Preis von Bitcoin in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln könnte?

„Der Aktienmarkt ist derzeit der Frühindikator für Bitcoin“, sagte Schei. “Die jetzige 30.000 $ Das Niveau, das diese Woche getestet wird, war ein ziemlich starkes Unterstützungsniveau im Jahr 2021 und hält derzeit, aber ich würde mein Geld nicht darauf setzen, wenn der Aktienmarkt weiter sinkt“, sagte er.

GlobalData Senior Analyst Lil Read teilte eine ähnliche Ansicht, argumentierte aber auch, dass Kryptowährungen derzeit nicht als Inflationsabsicherung funktionieren.

„Viele Krypto-Investoren betrachten die Tatsache, dass sie nicht an den Wert traditioneller Vermögenswerte wie Gold, Aktien eines Unternehmens oder Fiat-Währungen gebunden sind, als wesentlich für die Anziehungskraft und das Wertversprechen von Kryptowährungen“, sagte Read Entschlüsseln per Email. „Einige Krypto-Bullen haben Kryptowährungen sogar als Vermögenswert zur Absicherung gegen Inflation betrachtet, aber das funktioniert eindeutig nicht – die Realität ist, dass Kryptowährungen zumindest in den letzten Wochen breitere Markttrends verfolgt haben.“

Read zitierte dazu die jüngste Entscheidung der US-Notenbank Zinsen erhöhen als Hauptauslöser für die Innenstadt und fügte hinzu, dass „Anleger in einem Umfeld mit steigenden Zinssätzen im Allgemeinen risikoaverser werden“. Nach Ansicht von Read „wird die Preisdynamik bei Krypto wahrscheinlich die breiteren Markttrends widerspiegeln, bis wir ein neues Maß an Stabilität sehen – was einige Monate oder sogar Jahre dauern kann“.

Haftungsausschluss

Die vom Autor geäußerten Ansichten und Meinungen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Finanz-, Anlage- oder sonstige Beratung dar.

Das Beste von Decrypt direkt in Ihren Posteingang.

Holen Sie sich die täglich kuratierten Top-Storys, wöchentliche Zusammenfassungen und Deep Dives direkt in Ihren Posteingang.

Leave a Comment

Your email address will not be published.