Kreuzfahrtschiffe werfen Müll ins Meer

Kreuzfahrtschiffe entsorgen zwar Abfälle im Meer, aber jedes Schiff muss laut EPA bei der Entsorgung von Abfällen bestimmte behördliche Anforderungen erfüllen.

Die Kreuzfahrtindustrie ist stetig erholend nach mehreren vorübergehenden Abschaltungen während der Coronavirus-Pandemie, so AAA. Tatsächlich sind zwei der weltweit größten Kreuzfahrtunternehmen, Carnival Cruise Line und Royal Caribbean Kreuzfahrtenbeide meldeten Anfang April Rekordbuchungen, nachdem die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) ihre aufgehoben hatten COVID-19-Hinweis gegen Kreuzfahrtreisen am 30. März.

Da sich die Kreuzfahrtindustrie weiterhin erholt, sagt die Environmental Protection Agency (EPA), dass es eine gibt zunehmende Besorgnis über die Umweltauswirkungen von Abfalleinleitungen von Kreuzfahrtschiffen. VERIFY-Viewer Brandy hat uns kürzlich eine E-Mail geschickt, in der er gefragt wird, ob Kreuzfahrtschiffe Abfälle in den Ozean entsorgen.

DIE FRAGE

Werfen Kreuzfahrtschiffe Müll ins Meer?

DIE QUELLEN

DIE ANTWORT

Das ist wahr.

Ja, Kreuzfahrtschiffe werfen Müll ins Meer. Laut EPA muss jedoch jedes Schiff bei der Entsorgung von Abfällen bestimmte behördliche Anforderungen erfüllen.

WAS WIR GEFUNDEN HABEN

Kreuzfahrtschiffe entsorgen Abfälle im Ozean, sagte ein Sprecher der Environmental Protection Agency (EPA) gegenüber VERIFY in einer Erklärung. Jedes Schiff muss jedoch bestimmte behördliche Vorschriften einhalten, wenn es Abfälle ins Meer entsorgt. Diese Vorschriften können laut der EPA und der Küstenwache der Vereinigten Staaten (USCG) Anforderungen in Bezug auf die Entfernung vom Ufer, die Behandlung und die Größe beinhalten.

„Die Vorschriften für das Versenken von Gegenständen auf See unterliegen sowohl dem internationalen als auch dem US-Recht“, sagte ein USCG-Sprecher gegenüber VERIFY.

unter Abschnitt 312 des Clean Water Actdie EPA und USCG regulieren Entladungen von Kreuzfahrtschiffen, einschließlich Abwasser, feste Abfälle, Ballastwasser (das Wasser, das an Bord genommen oder von einem Schiff abgelassen wird, um seine Stabilität zu erhalten), Grauwasser (das Abwasser aus Duschen, Waschbecken, Wäschereien und Küchen) und das Wasser, das sich im untersten Teil von sammelt des Schiffsrumpfes, bekannt als Bilgenwasser, das Öl, Fett und andere Verunreinigungen enthalten kann. Sowohl die EPA als auch die USCG geben an, dass sie die von Kreuzfahrtschiffen entsorgte Abfallmenge nicht zählen.

Das Abwasser von Kreuzfahrtschiffen wird im Allgemeinen auf zwei Arten gemäß Abschnitt 312 des Clean Water Act kontrolliert. Die EPA regelt die Ausrüstung, die das Abwasser behandelt oder hält, und legt Bereiche fest, in denen das Einleiten von Abwasser nicht erlaubt ist, sogenannte Sperrzonen. Unterdessen die USCG regulieren Müll und Müll von Kreuzfahrtschiffen und anderen Schiffen unter dem Gesetz zur Vermeidung von Umweltverschmutzung durch Schiffe indem Kreuzfahrtterminals verpflichtet werden, Abfallentsorgungsanlagen in Häfen bereitzustellen, und allen Schiffen verboten wird, Kunststoffe in den Ozean zu kippen. Einige Staaten, darunter Alaska, Kalifornienund Floridahaben auch spezifische Anforderungen in Bezug auf die Abfallentsorgung von Kreuzfahrtschiffen.

Elaine Heldewier, Nachhaltigkeitsdirektorin von Carnival Cruise Line, sagte gegenüber VERIFY Carnival, dass Schiffsabfälle in strikter Übereinstimmung mit „Umweltverfahren entsorgt werden, die darauf ausgelegt sind, interne, internationale, regionale und lokale Umweltvorschriften sowie Industriestandards zu erfüllen und zu übertreffen“.

„Der Abfall, der durch unseren Betrieb und die Aktivitäten unserer Gäste und Besatzung entsteht, spiegelt den Abfall wider, der von Hotels und Resortkomplexen weltweit erzeugt wird. Wir verpflichten uns, den durch unsere Betriebsabläufe und Aktivitäten verursachten Abfall zu minimieren“, sagte Heldewier in einer E-Mail.

Laut a Nachhaltigkeitsbericht Karneval 2020, werden die Lebensmittelabfälle der Kreuzfahrtlinie, zu denen alle nicht gefressenen, verdorbenen oder unverdorbenen Lebensmittelreste und Substanzen gehören, die an Bord des Schiffes anfallen, an Bord durch Bioverdauungsanlagen für Lebensmittelabfälle, Trockner/Dehydratoren, Pulper, Mazeratoren und Knochenbrecher entsorgt. Fester Abfall, der Abfall und andere nicht als gefährlich eingestufte Materialien umfasst, kann an Bord verbrannt oder zur Deponierung oder Verbrennung an Land gebracht werden.

VERIFY hat sich auch an Royal Caribbean Cruises und Norwegian Cruise Line gewandt, aber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nichts gehört. Beide Kreuzfahrtreedereien teilen jedoch ihre Abfallminderungspraktiken online. Zum Beispiel sagt Royal Caribbean Cruises, dass der Abfall auf seinen Schiffen „wann immer möglich“ auf seinen Schiffen wiederverwendet, recycelt oder in Energie umgewandelt wird Webseite. Inzwischen sagt es Norwegian Cruise Line erzwingt eine Null-Toleranz-Politik für alle über Bord geworfenen Gegenstände.

Mehr von VERIFY: Nein, Sie können den Great Pacific Garbage Patch nicht aus dem Weltraum sehen

Tee VERIFIZIEREN Team arbeitet daran, Fakten von Fiktionen zu trennen, damit Sie verstehen können, was wahr und was falsch ist. Bitte erwägen Sie, unseren Daily zu abonnieren Newsletter, Text-Benachrichtigungen und unser YouTube Kanal. Sie können uns auch weiter folgen Snapchat, Twitter, instagram, Facebook und Tick ​​Tack. Lern mehr “

Folge uns

Willst du etwas VERIFIZIERTES?

Text: 202-410-8808

Leave a Comment

Your email address will not be published.