Lenovo Legion 7 zum Anfassen: Leistung sticht heraus

Die Legion-Maschinen von Lenovo waren in den letzten Jahren eine beliebte Option für Gaming-Laptops. Das liegt an der Kombination aus großartiger Thermik im Vergleich zu anderen Optionen und dem recht erschwinglichen Preis.

In diesem Jahr erhält die Legion 7 keinen vollständigen Neustart – nur ein kleines Update. Bemerkenswert ist, dass der Akku von 80 Wattstunden bis zum Maximum von 99,99 reicht. Lenovo hat den Laptop auch mit einer Vielzahl von Schnelllade- und schlanken Adapteroptionen ausgestattet.

Lenovo Legion 7 und Lenovo Legion 7i beziehen sich auf die AMD- und Intel-Konfigurationen, die beide über denselben 16-Zoll-WQXGA-Bildschirm mit hohen Bildwiederholraten verfügen. Bei einer Preview-Veranstaltung in New York konnte ich das neue System vor seiner bevorstehenden Veröffentlichung live erleben.

Das Lenovo Legion 7 auf einer Fensterbank.

Spezifikationen

Lenovo-Legion 7
Maße 14,1 x 10,37 x 0,76 Zoll
Gewicht 5,5 Pfund
Prozessor AMD Ryzen 9 6900HX, AMD Ryzen 7 6800H
Grafik AMD Radeon RX6850M XT, AMD Radeon RX6700M
RAM Bis zu 32 GB 4800 MHz DDR5
Anzeige 16 Zoll, 165 – 240 Hz
Lager Bis zu 2 TB PCIe-SSD
Berühren Nein
Häfen 4 USB-C 3.2 Gen 2, 1 USB-C 414, 1 E-Shutter Switch, 1 Audio-Combo-Buchse, 2 USB-A 3.2 Gen 1, 1 HDMI 2.1, RJ45 Ethernet, DC-In
Kabellos 2×2 WLAN 6E (802.11ax)
Webcam 1080p Integrierte FHD-Webcam mit E-Shutter
Betriebssystem Windows 11 Pro, Windows 11 Home
Batterie 99,99 Wattstunden
Preis, Verfügbarkeit 2.059 $, Juni 2022

Design

Die Backports des Lenovo Legion 7.

Ich hatte die Gelegenheit, das Lenovo Legion 7 auszuprobieren und war besonders fasziniert von der Verarbeitungsqualität des Laptops. Anfang dieses Jahres habe ich mit dem viel billigeren Hands-on angefangen IdeaPad Gaming 3 Modelle, die sich von der aus Aluminium gebauten Legion-Serie inspirieren ließen, zu der dieses Gerät gehört.

Im Vergleich dazu ist die Legion 7 schön und robust und mit 5,5 Pfund nur leicht schwer. Aber der Schnickschnack, der mit einem Premium-Design einhergeht, ist in diesem System definitiv offensichtlich. Das RGB „Legion“-Logo in der oberen rechten Ecke kontrastiert gut mit der einzigen sturmgrauen Farboption. Die Metallverkleidung um die Basis trägt ebenfalls zu einem High-End-Look bei.

Das System ist dank seines RGB-Beleuchtungsdesigns pro Taste in Farbe getaucht. Die Beleuchtung scheint durch verschiedene Öffnungen auf der Rückseite und den Seiten des Laptops. Beachten Sie, dass diese Funktion deaktiviert werden kann. Obwohl es unterhaltsam ist, bin ich sicher, dass es nach einer Weile ablenken und den Akku für diejenigen entladen kann, die intensive Funktionen ausführen.

Zu den weiteren Verbesserungen gehört eine integrierte FHD-Webcam mit 1080p und einem E-Shutter für die Privatsphäre, der zu den Anschlüssen an den Seiten des Systems gehört.

Die Abmessungen des Laptops sind 14,1 Zoll mal 10,37 Zoll mal 0,76 Zoll dünn – die Dicke kann aufgrund der Komponentenanpassungen variieren.

Anzeige

Die Laptop-Modelle verfügen über 16-Zoll-WQXGA-IPS-Displays mit einem Seitenverhältnis von 16:10 und 500 Nits Helligkeit. Das Basispanel beginnt mit einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz, es gibt jedoch auch eine Konfiguration mit einer variablen Bildwiederholfrequenz von 165 Hz bis 240 Hz, die sich sicherlich hervorragend für Spiele eignet. Das Display verfügt außerdem über eine Reaktionszeit von 3 Millisekunden, 100 % sRGB-Farbskala, Zertifizierung bis zu VESA DisplayHDR 400, Dolby Vision-Unterstützung, AMD FreeSync Premium und TÜV Rheinland-Zertifizierung.

Während die Anzeigequalität insgesamt nicht schlecht ist, können ISP-Panels bestimmte Seherlebnisse etwas verwaschen hinterlassen, insbesondere solche mit viel Weiß oder hellen Farben. Das war die Erfahrung, über die ich einige Fan-Theorie-Videos gesehen habe Avatar der letzte Luftbändiger und Avatar: Legende von Korra auf YouTube, wo viel Leerraum für das Standard-Anzeigefenster vorhanden war.

Ich habe mir auch ein Video mit einigen hochauflösenden Bildern im Vollbildmodus angesehen, die mehr dunkle Töne und kontrastreiche Töne hatten, und fand, dass diese auf dem Display viel besser dargestellt wurden. Dies könnte die Erfahrung eines Benutzers beim Spielen widerspiegeln, mit dunkleren Farben in einem Kampf- oder Strategiespiel oder hellen Farben in einem kinderfreundlichen Spiel.

Tastatur und Trackpad

Hände auf die Tastatur des Lenovo Legion 7.

Das Lenovo Legion 7 verfügt über eine Tastatur in voller Größe und ein großes Trackpad, was für die Legion-Serie bemerkenswert ist. Neben dem Trackpad gibt es trotz seiner Größe viel Freiraum. Ob das gut oder schlecht ist, bleibt langfristig abzuwarten, aber zu meiner Zeit war es angenehm damit umzugehen.

Der Hersteller hat die Tastatur optimiert und den Federweg von 1,3 erhöht Millimeter bis 1,5 Millimeter. Laut Lenovo sollte dies dazu führen, dass Benutzer beim Tippen ein gedämpfteres Gefühl haben.

Die Marke hat auch ihre Software aktualisiert, die sie steuert RGB-Beleuchtung, vom ursprünglichen Corsair IQ bis zu einem neuen proprietären Programm namens Lenovo Spectrum. Mit der Software können Benutzer die RGB-Beleuchtung pro Taste ein- und ausschalten sowie anpassen.

Die neueste Sub-Keyboard-Vapor-Chamber-Kühltechnologie des Laptops verfügt über 67 % dünnere Lüfterblätter, nicht nur um die GPU- und CPU-Temperatur konstant zu regulieren, sondern auch um das insgesamt dünne Design des Systems beizubehalten.

Weitere Tastatur-Highlights sind ein 0,2-Millimeter Tastenkram, 100 % Anti-Ghosting und WASD-Kraftsensoren mit der Option zum Tastentausch.

Anschlüsse und Konnektivität

Die hinteren Anschlüsse des Lenovo Legion 7 leuchteten auf.

Wie schon bei den Vorgängermodellen dürfte auch das Eingabe-Setup des Lenovo Legion 7 gefallen. Es gibt nicht nur eine Reihe von Ports, sondern auch leuchtende Beschreibungen, damit Benutzer wissen, auf welche Ports sie zugreifen müssen. Der Powerdoc leuchtet beispielsweise rot, wenn er eingesteckt ist.

Die Rückseite ist mit zwei USB-A 3.2 Gen 1-Ports (einer Always-On 5V), einem USB-C-Port (USB 3.2 Gen2, DisplayPort 1.4, bis zu 135 Watt Leistungsabgabe), einem HDMI 2.1-Port, einem RJ45 ausgestattet Ethernet-Port (2,5 G) und ein DC-In-Port.

Auf der linken Seite befinden sich zwei USB-C-Anschlüsse (USB 3.2 Gen 2, DisplayPort 1.4) und ein USB-C-Anschluss (USB414, DisplayPort 1.4). Die rechte Seite enthält einen USB-C-Anschluss (USB 3.2 Gen 1), einen E-Shutter-Schalter und eine Audio-Kombibuchse.

Das Lenovo Legion 7 verbindet sich mit 2×2 Wi-Fi 6E (802.11 ax), und ich hatte minimale Probleme. Es gab eine leichte Pufferung, aber der Demobereich war nicht vollständig für Wi=Fi eingerichtet.

Leistung und Akkulaufzeit

Lenovo Legion 7-Laptop von hinten aufgenommen, mit sichtbarem Logo und RGB-Beleuchtung auf dem Tisch.

Das Lenovo Legion 7 wird je nach Konfiguration entweder vom AMD Ryzen 9 6900HX oder AMD Ryzen 7 6800H Prozessor angetrieben. Ebenso verfügt das Modell Lenovo Legion 7i entweder über einen Intel Core i9-12900HX der 12. Generation oder einen Intel Core i7-12800HX der 12. Generation. Trotz der unterschiedlichen Komponenten sollen die Laptop-Modelle eine ähnliche Leistung erbringen.

Offensichtlich war dies nur ein Preview-Event, daher müssen wir auf den vollständigen Test warten, bevor wir die Leistung dieses Gaming-Laptops bewerten können.

Wie bereits erwähnt, verfügt das Lenovo Legion 7 über einen 99,99-Wattstunden-Akku, was die größte gesetzlich zulässige Kapazität in einem Computersystem beim Fliegen ist.

Der Laptop unterstützt auch Super Rapid Charge und Rapid Charge Pro, was einer Aufladung von 30 Wattstunden in 10 Minuten, einer Aufladung von 0 auf 70 % in 30 Minuten und einer Aufladung von 0 auf 100 % in 80 Minuten entspricht.

Das Lenovo Legion 7 ist auch mit 300-W- und 230-W-Slim-Adaptern und einem 135-W-USB-C-Power-Delivery-Ladegerät kompatibel, damit der Laptop leicht und einfach zu transportieren ist.

Preis und Verfügbarkeit

Das 16-Zoll-Lenovo Legion 7i mit dem Intel Core-Prozessor wird ab Mai 2022 zu einem Startpreis von 2.449 US-Dollar erhältlich sein.

Das 16-Zoll-Lenovo Legion 7 mit dem AMD-Ryzen-Prozessor wird ab Juni 2022 zu einem Startpreis von 2.059 US-Dollar erhältlich sein.

Empfehlungen der Redaktion






Leave a Comment

Your email address will not be published.