Mai gegen Clevinger, wenn das Wetter es zulässt – Dodgers Digest

Trotz was Chad glaubte, die Dodgers waren gestern weg, nachdem sie zwei von drei von den Giants genommen hatten, um ihren schnellen Homestand zu beenden. Beide Serien im Homestand verliefen gleich, wobei die Dodgers das erste Spiel der Serie fallen ließen und die nächsten beiden gewannen.

Heute Abend eröffnen sie eine neue Serie gegen dasselbe Team, mit dem sie die Heimtribüne eröffnet haben, die Padres. Bei 94-42 sitzen die Dodgers 19 Spiele mit 26 verbleibenden Spielen und haben eine magische Zahl von sechs, was bedeutet, dass sie mit einem Sieg in San Diego gewinnen könnten. Wenn sie sich im Süden nicht durchsetzen, ist ihre nächste Serie in Arizona (Pool Party: The Sequel?). Die Padres spielen jetzt im Wesentlichen um einen Wild Card-Platz und sind Philly ein halbes Spiel voraus für die zweite Wild Card (und drei). Spiele vor den Fading Brewers um die dritte und letzte Wild Card). Die Padres nahmen zwei von drei aus Arizona mit, nachdem sie LA am Sonntag verlassen hatten.

Bild
18:40 Uhr San Diego
Rf Betten LF Profar (S)
SS T.Turner Rf Soto (L)
1B Freimann (L) 3B Machado
VS Schmied DH Glocke (S)
3B J.Turner 2B Cronenworth (L)
DH Gallo (L) SS Kim
LF Thompson 1B Meiner
2B Schneider CF Grisham (L)
CF Bellinger (L) VS Alfaro
P Mai (R) P Clevenger (R)

Habe ich alle geschrieben Dustin May Thread, seit er zurückgekehrt ist? May zeigte beim letzten Mal gegen die Padres eine der schlechtesten Leistungen seiner jungen Karriere. Er schaffte es durch fünf Innings, erlaubte aber sechs Runs mit vier Hits (zwei davon waren Homeruns), fünf Walks und zwei Hit Batsmen. Es war weit entfernt von seinen ersten beiden Starts (gegen eine viel schlimmere Offensive in Miami), also wird heute ein schöner Test für May. Es ist eine lustige kleine Eigenart, dass die ersten vier Starts im Mai alle gegen zwei verschiedene Teams sein werden. May war vielleicht ein bisschen aufgeregt, um sich den Padres zu stellen, da seine durchschnittliche Geschwindigkeit auf seinem Viersegler höher war als bei jedem seiner vorherigen beiden Starts in dieser Saison.

Gegen Mai ist Mike Clevinger, der die Dodgers am Sonntag gesehen hat. Er hielt die Dodgers drei Innings vom Brett fern, aber im vierten brach die Sache wirklich zusammen. Will Smith führte mit einem Homer aus dem Inning, und nach einem Strikeout erlaubte Clevinger einen Walk, Single, Hit by Pitch und Bases-Loaded Walk. Er wurde dann gezogen, und Luis García ermöglichte eine Sackfliege und ein Two-Run-Double, um fünf verdiente Runs auf Clevingers Linie zu bringen. Es war das zweite Mal, dass Clevinger in dieser Saison fünf Läufe in einem Spiel zuließ, der andere kam Anfang August auch gegen die Dodgers.

Savant hat in dieser Saison sechs verschiedene Pitches verfolgt, die von Clevinger geworfen wurden. Am häufigsten wirft er einen Vierer (37,3 Prozent), Slider (21,7), Cutter (15,6), Sinker (12,1), Changeup (10,7) und Curve (2,6).

Max Muncy sitzt heute Abend mit Joey Gallo dient als DH und Trayce Thompson linkes Feld besetzen.

——

Nicht direkt Dodger-bezogen, aber Baseball einigte sich auf einige Regeländerungen ab der nächsten Saison.

Es wird eine Pitch-Clock geben, und es wird keine defensiven Verschiebungen mehr geben (oder es wird zumindest Regeln geben, wie Sie verschieben können). Zwei weitere bemerkenswerte Regeländerungen sind breitere Bases (die beste Regel, die sie implementiert haben, IMO) und die Begrenzung der Pitcher auf zwei Pickoff-Würfe pro Plate-Auftritt. Die Spieler stimmten gegen Pitch-Clock und Schichtverbot.

In einem großen positiven Schritt wird die MLB die Bemühungen der Minor-League-Spieler anerkennen, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Dies könnte der erste Schritt sein, damit professionelle Baseballspieler keine Gig-Jobs annehmen müssen, um über die Runden zu kommen, wenn ihre Teambesitzer Milliarden wert sind (alle bis auf sechs sind es demnach, wenn ich richtig zählen kann).

——

Der Grund, warum Muncy nicht in der Aufstellung ist.

Er bekam die Injektion, nachdem er die Dodgers in den letzten beiden Spielen gegen die Giants mit drei Dongs getragen hatte. Er fällt heute aus und wird morgen wieder aus der Aufstellung herausfallen, könnte aber morgen von der Bank zur Verfügung stehen.

Gavin Lux ist wahrscheinlich für die Wochenendserie ausgefallen und könnte zurückkehren, wenn die Dodgers nächste Woche in Arizona oder San Francisco spielen. Toni Gonsolin, Yency Almonte und Brusdar Graterol sind geplant, Bullpens morgen zu werfen, und Tommy Kahnle und Victor González stehen beide kurz vor der Aktivierung. Sie haben beide Rücken an Rücken geworfen und müssen jetzt Ups/Downs machen (ich nehme an, nicht das Football Up/Down, aber dieses Bild bringt mich zum Lachen,

——

Der erste Pitch ist für 18:40 Uhr PT geplant (es sei denn, es gibt einen Hurrikan oder etwas Scheiße) und wird auf Sportsnet LA gezeigt.

Leave a Comment

Your email address will not be published.