Matt Damon hat inmitten des Markteinbruchs für den Krypto-Handel zugeschlagen

Aber inmitten eines Absturzes, der gesendet hat taumelnde Händler und der Preis von Bitcoin und anderen Kryptowährungen fallen, hat die Kernschmelze das Risiko offengelegt aufgebauschte Investitionen und die Gefahren, einem überzeugenden Verkaufsargument ohne weiteres Glauben zu schenken.

„Wenn ein Prominenter seinen Namen auf einer Marke auf einem Markt mit buchstäblich Hunderten von Auswahlmöglichkeiten setzt, hilft das dem Verbraucher, sich zurechtzufinden, und er schenkt dem Produkt sein Vertrauen“, sagt Jason Damata, Gründer und CEO von Fabric Media. ein Strategie- und Marketingunternehmen, erzählt NBC-Nachrichten.

Jetzt spüren diejenigen mit Reichtum und Status wie Damon, der die digitalen Währungen an die Massen verkaufte, die Hitze. Wenn die sozialen Medien ein Hinweis darauf sind, war der Star von „Jason Bourne“ und „The Martian“ ein leichtes Ziel, wobei viele auf seinen auffälligen Werbespot verwiesen Krypto.com das wurde Ende Oktober erstmals ausgestrahlt und hat sich seitdem stark angehäuft fast 18 Millionen Aufrufe auf Youtube.

Während er durch eine futuristische Halle geht, zeigt Damon auf „einfache Sterbliche“ – „genau wie du und ich“, fügt er hinzu – die „umarmen[ed] der Moment und das Engagement[ed]” zu der gewagten Eskapade ihrer Wahl, ob sie einen Berg erklimmen oder in den Weltraum schweben.

„Das Glück begünstigt die Tapferen“, schließt er, während er in die Galaxie blickt.

Die Partnerschaft zwischen Damon und Krypto.com markierte den „ersten globalen Marketingschub“ für die Plattform, Bloomberg berichtete im vergangenen Oktober, wobei mehr als 100 Millionen US-Dollar für die Kampagne bereitgestellt wurden. Derselbe Werbespot, der erstmals im Herbst ausgestrahlt wurde, wurde auch während des Super Bowl ausgestrahlt und später spöttisch als „Krypto-Bowl“, wegen der Anzahl berühmter Schauspieler und Sportler, die Krypto-Austauschunternehmen in verschiedenen Werbespots vorantreiben.

„Ich habe noch nie so eine Werbung gemacht“, sagte Damon in einem Interview mit Bloomberg. „Wir hoffen, dass dies der Beginn einer großartigen langfristigen Zusammenarbeit ist.“

Kryptowährungen waren im vergangenen Jahr in Flammen, nachdem sie lange Zeit weitgehend als „spekulatives Randprodukt“ angesehen wurden und anscheinend an Legitimität gewinnen Wallstreet Journal gemeldet. Inmitten des steigenden Interesses Bloomberg berichtet, die in Singapur ansässige Krypto.com wollte noch mehr Umsatz generieren, nachdem es im Vergleich zum Vorjahr „seine Nutzerbasis um das Zehnfache vergrößert“ hatte.

Ein Investor mit der Plattform, sagte Damon Bloomberg Er ist konservativ in Bezug auf das, wofür er sein Geld investiert, und wird normalerweise „mit der Wirtschaft reiten oder sterben“, wenn er sich auf seine tägliche Arbeit als Filmemacher und Hauptdarsteller konzentriert.

Seine Prognose schien auf dem richtigen Weg zu sein Protokoll berichtet, dass im November sowohl Bitcoin als auch Ethereum, „zwei der beliebtesten Kryptowährungen, Allzeithochs erreichten“. Aber inmitten sich verschlechternder Wirtschaftsaussichten und der schnellen Flucht von Händlern sanken diese Werte am Freitag um 58 bzw. 60 Prozent gegenüber ihrem vorherigen Niveau.

Jetzt – mit digitalen Geldern im Wert von mehr als 1 Billion US-Dollar, die seit November gelöscht wurden, die Protokoll berichtet – alle Augen sind auf Damon und andere Prominente gerichtet, die für Investitionen in Krypto geworben haben, wobei viele online ihren Zorn speziell auf ihn richten.

„Wenn Sie 1000 Dollar gekauft hätten, als Matt Damons ‚Fortune Favors the Brave!’ Krypto-Werbung uraufgeführt wurde, hätten Sie 476 US-Dollar.“ Jon Schwarzein Autor für The Intercept, getwittert als sich Anfang der Woche der scheinbare Crash abzeichnete.

Viele beklagten das Schicksal derjenigen, die Damons Werbung gefolgt waren und dadurch einen beträchtlichen Teil ihres Geldes – und vielleicht Ersparnisse – verloren hatten.

„Sehen Sie sich an, was mit Leuten passiert ist, die Matt Damons Anlageberatung gerade jetzt angenommen haben. Aus diesem Grund – und das sollte selbst kleinen Kindern klar sein – sollten Sie niemals Anlageberatung von Prominenten annehmen.“ twitterte eine Person. „Wenn jemand versucht, Ihnen etwas zu verkaufen, das zu gut ist, um wahr zu sein, ist es das.“

Andere brachten auch Brady ins Spiel – mit eine Person die Frage, wie die ehemalige Patriots-Legende der Schuld, die auf Damon gerichtet war, weitgehend entgehen konnte – und andere spekulierten darüber, warum zwei Männer mit einem beträchtlichen Vermögen sich überhaupt dafür entschieden haben, Krypto zu verkaufen.

„Ich frage mich, wie viel Tom Brady, Matt Damon und Larry David für Krypto bezahlt wurden. Und braucht einer dieser Typen wirklich mehr Geld?“ Johannes Reinanein Reporter der Minneapolis Star Tribune, twitterte.

Andere hingegen nutzten die Gelegenheit, um Witze über Damons umkämpftes Unternehmen zu machen.

Viele verwiesen auf die Filme, in denen er zu sehen war, darunter „We Bought a Zoo“ und die „Ocean’s“-Serie.

„Ich kaufe nur noch einen Zoo und dann höre ich auf, mich von Matt Damon finanziell beraten zu lassen.“ David Itzkoffein Kulturreporter für die New York Times, getwittert.


Shannon Larson kann unter shannon.larson@globe.com erreicht werden. Folge ihr auf Twitter @shannonlarson98.

Leave a Comment

Your email address will not be published.