Nachfolgestar James Cromwell HAT sich aus Protest an der Theke von New York City Starbucks SUPERKLEBER

Nachfolgestar James Cromwell hat sich aus Protest gegen die Kaffeefirma, die mehr für vegane Milch verlangt, mit Sekundenkleber an eine Starbucks-Theke geklebt.

Der Schauspieler, der in der Show den Großvater von Cousin Greg spielt, nahm am Dienstag an der PETA-Demonstration teil.

Cromwell wurde bekanntermaßen Vegetarier und Tierschützer, nachdem er 1995 in Babe als Bauer Arthur Hogget auftrat.

Der 82-jährige Schauspieler, der das „Free the Animals“-T-Shirt anzog, klebte eine seiner Hände mit Sekundenkleber auf die Theke eines Starbucks in New York City.

Er hat den Upload von veganer Milch durch die Kaffeekette gesprengt und behauptet, sie sei umweltschädlich und diskriminierend gegenüber laktoseintoleranten Kunden der Farbe.

Schauspieler James Cromwell nahm am Dienstag an einem PETA-Protest teil, der auf der Facebook-Seite der Organisation live übertragen wurde

Schauspieler James Cromwell nahm am Dienstag an einem PETA-Protest teil, der auf der Facebook-Seite der Organisation live übertragen wurde

Der Schauspieler, der das „Free the Animals“-T-Shirt anzog, klebte eine seiner Hände mit Sekundenkleber auf die Theke eines Starbucks in New York City

Der Schauspieler, der das „Free the Animals“-T-Shirt anzog, klebte eine seiner Hände mit Sekundenkleber auf die Theke eines Starbucks in New York City

Cromwell las mit der freien Hand eine Aussage aus einer Zeitung vor und forderte das Unternehmen auf, das Richtige zu tun.

„Mehr als 13.000 Kunden haben Sie gefragt, fragen Sie jetzt. Werden Sie aufhören, mehr für vegane Milch zu verlangen?

„Wann hören Sie auf, riesige Gewinne einzustreichen, während Kunden, Tiere und die Umwelt leiden?“ er hat gefragt. “Wann werden Sie aufhören, Menschen für ihre ethnische Zugehörigkeit, ihre Moral zu bestrafen?”

Cromwell fuhr fort, dass der „sinnlose“ Aufschlag Auswirkungen auf Mutterkühe habe – die gezwungen seien, sich fortzupflanzen, um mit dem Milchbedarf Schritt zu halten, und dann von ihren Kälbern getrennt würden.

„Diese Mütter müssen immer wieder den Verlust ihres Kindes ertragen“, sagte Cromwell. „Sie leiden nicht weniger als menschliche Mütter“

Als Cromwell seine Erklärung las, schien das Geschäft wie gewohnt weiterzugehen, wobei das Personal immer noch Kunden bediente und den friedlichen Protest scheinbar ignorierte.

„Das Unternehmen behauptet, sich für Inklusion und Vielfalt einzusetzen, diskriminiert aber immer noch diejenigen, die keine Milchprodukte haben können“, fuhr er fort.

„Diese exorbitante Gebühr wirkt sich unverhältnismäßig stark auf Farbige mit einer viel höheren Laktoseintoleranz aus.

„Bis zu 95 Prozent der asiatischen Amerikaner und 80 Prozent der Afroamerikaner können Kuhmilch nicht verdauen, Starbucks lässt sie mehr bezahlen!“

Cromwell, der den Großvater von Cousin Greg in „Succession“ (im Bild) spielt, sagte, der Aufpreis für vegane Milch durch die Kaffeekette sei umweltschädlich und diskriminierend

Cromwell, der den Großvater von Cousin Greg in „Succession“ (im Bild) spielt, sagte, der Aufpreis für vegane Milch durch die Kaffeekette sei umweltschädlich und diskriminierend

Cromwell und ein anderer Demonstrant klebten ihre Hände mit Sekundenkleber an die Theke von Manhattan Starbucks

Polizisten tauchten zu dem Protest auf und kurz nachdem Cromwell seine Hand von der Theke gelöst hatte

Als Cromwell seine Erklärung las, schien das Geschäft wie gewohnt weiterzugehen, wobei das Personal immer noch Kunden bediente und den friedlichen Protest scheinbar ignorierte

Dies ist nicht Cromwells erster Protest, der Schauspieler wurde zuvor im Kampf für Tierrechte festgenommen

Dies ist nicht Cromwells erster Protest, der Schauspieler wurde zuvor im Kampf für Tierrechte festgenommen

Nachdem er seine Erklärung gelesen hatte, schloss sich Cromwell einer Handvoll anderer Demonstranten an, die sangen: „Rettet den Planeten, rettet die Kühe. Stoppen Sie jetzt den veganen Upload!’

Irgendwann trifft die Polizei ein und kurz darauf benutzt Cromwell Nagellackentferner, um sich von der Theke zu lösen, und verlässt ruhig das Etablissement.

Dies ist nicht Cromwells erster Protest, der Schauspieler wurde zuvor im Kampf für Tierrechte festgenommen.

Im Jahr 2019 wurde der Schauspieler festgenommen und wegen ungeordneten Verhaltens wegen eines PETA-Protestes gegen Tierversuche an einer Universität in Texas angeklagt.

In einem Video der Demonstration war Cromwell zu hören, der den Raum aufforderte, „etwas Mitgefühl zu zeigen“ und „das Richtige zu tun“.

Dann rief er, als er von Beamten aus dem Raum marschiert wurde: „Befreien Sie diese Hunde, schicken Sie sie zu Adoptivheimen, die sich um sie kümmern. Schließen Sie dieses Labor! Schließen Sie das Labor!’

Im Jahr 2017 wurde Cromwell beschuldigt, Seaworld San Diego während eines PETA-Protestes betreten zu haben, der den Themenpark aufforderte, alle Tiere in Zufluchtsstätten zu entlassen.

In diesem Jahr wurde er ins Gefängnis geworfen, weil er sich bei einem Sit-in-Umweltprotest der Polizei widersetzt hatte.

Cromwell, der auch Umweltaktivist ist, protestierte im Dezember 2015 auf dem Gelände des geplanten Erdgaskraftwerks von Competitive Power Ventures.

Damals sagte er gegenüber DailyMail.com, er habe keine Angst davor, wegen seines Glaubens ins Gefängnis zurückzukehren.

„Wir haben alles Mögliche getan … nichts hilft, weil es keine Schnittstelle zwischen einem einfachen Bürger und dem Staat gibt. Sie müssen durch Torwächter gehen.

„Und der einzige Weg, die Aufmerksamkeit der Medien zu bekommen, was unser Thema rüberbringt, denn wenn Sie es einem Politiker sagen, stirbt es auf der Stelle; Der einzige Weg, um rüberzukommen, ist, verhaftet zu werden. Selbst als wir festgenommen wurden: keine Werbung.

„Selbst als wir für schuldig befunden wurden: keine Publicity. Aber wenn Prominente ins Gefängnis gehen, wow, ist das plötzlich eine Geschichte.

Vom Hausfriedensbruch in Seaworld bis zu einem Sitzstreik in einem Kraftwerk … andere Proteste, an denen Babe-Star James Cromwell teilgenommen hat:

Im Jahr 2019 wurde Cromwell festgenommen und wegen ungeordneten Verhaltens wegen eines PETA-Protestes gegen Tierversuche an einer Universität in Texas angeklagt.

Der Succession-Star und ein anderer Mann waren Teil einer Demonstration, um gegen die Verwendung von Hunden für die medizinische Forschung durch das Texas A&M University System Board of Regents zu protestieren.

Cromwell, der auch in Filmen wie Babe, LA Confidential und The Green Mile mitgespielt hat, wurde im Laufe der Jahre bei mehreren Tierrechtsprotesten festgenommen.

2017 wurde der Schauspieler in SeaWorld in San Diego festgenommen, als er gegen die Grausamkeit gegenüber Orca-Walen protestierte.

Zuvor war derselbe Cromwell für eine Woche inhaftiert worden, nachdem er sich geweigert hatte, im Rahmen der „Wawayanda Six“ eine Geldstrafe von 375 US-Dollar zu zahlen, nachdem er 2015 in einem Kraftwerk im Bundesstaat New York protestiert hatte.

Im Februar 2013 wurde Cromwell verhaftet, weil er ein Treffen der University of Wisconsin unterbrochen hatte, während er mit einem grafischen Foto einer Katze gegen die angebliche Misshandlung von Tieren auf dem Campus protestierte.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.