NBA Draft 2022: Warum Magic Paolo Banchero als Nummer 1 nehmen sollte

Tee Orlando-Magie suchen seit dem Handel mit Dwight Howard nach einem Franchise-Spieler Los Angeles Lakers vor der Saison 2012/2013. In den neun Jahren seitdem liegt Orlando insgesamt bei 255-464 – der schlechteste Rekord in der NBA in dieser Zeit.

The Magic hatte seit dem Handel mit Howard vier Top-5-Picks und drei Top-8-Picks im Draft. Keiner dieser Spieler hat einen All-Star-Auftritt für Orlando absolviert. Der beste Pick dieser Gruppe, Victor Oladipo, die Nummer 2 der Gesamtwertung von 2013, entwickelte sich erst zu einem Star, als er in seinem dritten Team mit dem war Indiana Pacers. Aaron Gordon, Nummer 4 der Gesamtwertung 2014, war schon immer eher ein Rollenspieler als ein Mittelpunkt. Mario Hezonja war 2015 als Nr. 5-Pick ein klarer Fehlschlag. Jonathan Isaac – die Nr. 6-Pick im Jahr 2017 – stellte sich als großartiger Verteidiger heraus, aber jetzt hat er wegen Verletzungen und bizarren Offcourt-Verfolgungen seit zwei Jahren nicht mehr gespielt . Mo Bamba wurde in der vergangenen Saison als ehemalige Nummer 6 im Jahr 2018 zu einem soliden Spieler, aber das Team lehnte es ab, ihm eine vorzeitige Vertragsverlängerung zu gewähren.

The Magic hatte letztes Jahr zwei Top-8-Picks und übernahm Guard Jalen Suggs auf Platz 5 und Stürmer Franz Wagner auf Platz 8. Wagner war besonders beeindruckend als Rookie und sollte ein großartiges Stück sein, das sich vorwärts bewegt. Auch für Suggs gibt es noch viel Hoffnung, aber keiner fühlt sich wie ein zukünftiger All-NBA-Spieler an.

Dass Magic im Jahr 2022 die Nummer 1 der Gesamtwertung ist, ist ihre einmalige Gelegenheit, endlich ihren Franchise-Spieler zu finden. Chet Holmgren, Jabari Smith Jr. und Paolo Banchero sind alle legitime Optionen, um im Draft an erster Stelle zu stehen, aber nur ein Spieler erfüllt wirklich das, was Magic braucht.

Dieser Spieler ist Paolo Banchero. Lesen Sie unsere vollständige Aufschlüsselung darüber, warum Banchero in diesem Entwurf unser Top-Interessent ist. Aus diesem Grund sollte die Magie Banchero im Jahr 2022 auf Platz 1 der Gesamtwertung bringen NBA-Entwurf.

Paolo Banchero hat beim NBA-Draft 2022 bessere Chancen, Hauptinitiator zu werden als jeder andere

Banchero, Holmgren und Smith sind alle großartige Interessenten mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Holmgren ist ein Elite-Randschützer in der Verteidigung, der offensiven Wert bietet, indem er den Ball bewegt, auffällige Dreier trifft und mit Dunks am Rand gut abschließt. Smith ist vielleicht der beste Schütze im Entwurf als 6’10-Scharfschütze, der extrem schwierige Schüsse abgeben und ausführen kann.

Der Grund, warum Banchero seit Beginn des Zyklus unsere Nr. 1 ist, liegt darin, dass er der einzige der drei ist, der als führende Offensivoption in der NBA projiziert wird.

Bei 6’10, 250 Pfund, blüht Banchero auf, wenn er mit dem Ball in seinen Händen spielt, mit seinem fortgeschrittenen Handling und seiner hervorragenden Passfähigkeit für einen Spieler seiner Größe. Banchero kann für sich und seine Teamkollegen aus dem Stand heraus Anstoß erregen, während Holmgren und Smith beide jemanden brauchen, der sie vorbereitet. Holmgren und Smith beugen nicht die gegnerische Verteidigung und finden Teamkollegen für einfache Punkte wie dieses. Es gibt nicht viele (keine?) NBA-Spieler, die das bei 6’10, 250 Pfund schaffen.

Banchero kann auch mit dem Sprung punkten. Setzen Sie einen größeren Spieler auf Banchero und er wird sich oft mit seinem Griff frei schütteln. Setzen Sie einen kleineren, schnelleren Verteidiger auf Banchero und er wird seine Größe und Stärke zu seinem Vorteil nutzen, um innen zu punkten. Wenn Sie zwei auf den Ball werfen, können Sie sich darauf verlassen, dass Paolo den richtigen Pass macht.

Auch hier können weder Smith noch Holmgren gegen eine Satzverteidigung im Halfcourt so eine Trennung vom Dribbling schaffen.

Bancheros Fähigkeit, sich bei seiner Größe Vorteile zu verschaffen, unterscheidet ihn von seinen Kollegen in dieser Draft-Klasse. Das passt wunderbar zu dem, was Orlandos Dienstplan braucht.

The Magic suchen immer noch nach einem primären Schöpfer

The Magic hat gerade viele schöne Stücke. Was ihnen fehlt, ist ein Star-Shot-Creator, der dabei hilft, jedem die passenden Rollen zuzuweisen und seine Stärken zu maximieren. Hier sind die Kernstücke auf Orlandos Liste im Moment:

  • G Jalen Suggs: Der 6’4 Combo Guard macht ein bisschen von allem. Schlägt Projects als ideale sekundäre Pick-and-Roll-Option vor, als Transition-Killer, als resoluter Point-of-Attack-Verteidiger, und er sollte nächstes Jahr ein Drei-Punkte-Shooter im Ligadurchschnitt sein (sagen wir, 35 Prozent), nachdem er nur getroffen hat 21 Prozent seiner Dreier in dieser Saison. Suggs machte in der vergangenen Saison 39 Prozent seiner Schüsse auf den Rand, eine Marke, die laut Cleaning the Glass im 88. Perzentil unter den Combo Guards lag. Das ist zwar sicherlich beeindruckend, aber er fühlt sich wohler, wenn er Verteidigungen angreift, die bereits kompromittiert sind, als der Hauptmann zu sein, der Vorteile aus dem Sprung heraus schafft.
  • G Cole Anthony: Anthony ist gerade 22 Jahre alt geworden und hat in seiner zweiten Saison in der NBA eine ermutigende Saison hinter sich. Der 6’2 Guard ist ein besserer Schütze, als seine 33,7-Prozent-Marke andeuten würde, und er ist ein guter Athlet, der an den Rand geht. Er schnitt auch nur im 42. Perzentil als Pick-and-Roll-Ballhandler ab und hatte einige Probleme, das Ziel zu erreichen. Er ist ein weiterer Spieler, der davon profitieren würde, neben einem Star zu spielen, der ihn auf einfache Schüsse vorbereiten könnte.
  • F Franz Wagner: Die Nummer 8 der Gesamtwertung des letzten Jahres ist ein 6,90 m großer Flügel, der in vielen Dingen gut ist, anstatt in irgendetwas großartig zu sein. Er ist ein zuverlässiger Verteidiger, sowohl im Außen- als auch im Innenbereich, zeigte sich als Pick-and-Roll-Ballhandler und Passgeber vielversprechend und machte 35 Prozent seiner Dreier. Jedes Team in der Liga begehrt große Flügel mit Wagners Fähigkeiten. Er ist derzeit vielleicht der beste Schöpfer auf der Liste, aber er fühlt sich zu ehrgeizig, ihn als langfristige Option Nr. 1 zu platzieren.
  • F/C Wendell Carter Jr.: Carter ist eine große Combo, die in seiner vierten Profisaison ein Karrierejahr hinter sich hat. Er hat mit 6’10, 270 Pfund eine ähnliche Größe wie Banchero, schafft aber nicht wie Paolo aus der Sprungkraft. Stattdessen ist Carter meist ein unterdimensionierter Center mit blitzschnellen Pass- und Schussfähigkeiten, der defensiv solide bleiben und auf dem Glas konkurrieren kann. Er ist ein netter Spieler, aber Sie geben wegen ihm keinen potenziellen Lead-Ersteller weiter.
  • C Mo Bamba: Bamba ist ein eingeschränkter Free Agent und wird in der nächsten Saison möglicherweise nicht mehr dabei sein. Sein Körperbau ähnelt dem von Holmgren mit einer Flügelspannweite von 7 Fuß 7, und er traf in dieser Saison 38 Prozent seiner Dreier, hauptsächlich mit Spot-Ups. Bambas Fähigkeiten wären eine schöne Ergänzung zu Bancheros, wenn Orlando ihn auf Platz 1 bringt.

Sie können dem Mix auch Markelle Fultz, Chuma Okeke und RJ Hampton hinzufügen. Alle acht genannten Spieler werden in der nächsten Saison 24 Jahre oder jünger sein. Orlando hat im Entwurf einige nette junge Stücke getroffen, aber alle würden so viel besser aussehen, wenn sie neben einer offensiven Option spielen würden.

Paolo Banchero ist sowohl der beste Spieler für die Magic als auch das beste Gesamttalent im NBA-Draft 2022

Hier ist eine allgemeine Faustregel, an die ich mich zu halten versuche: Wenn ein NBA-Team keinen primären Ersteller hat, besteht sein größter Bedarf darin, einen zu finden. Holmgren ist ein großartiges Talent, das der Verteidigung von Orlando sofort einen großen Schub verleihen würde, aber er schafft keine einfachen Offensivmöglichkeiten für sich und seine Teamkollegen. Smith ist ein unwirklicher Schütze, aber er ist am besten, wenn ihn jemand für seine Schüsse vorbereitet. Smiths größte Schwäche ist es, das Dribbling zu treffen und innerhalb des Bogens zu landen, nachdem er nur 43 Prozent seiner Zwei-Punkte-Field-Goals in Auburn erzielt hat. Holmgrens Eins-gegen-Eins-Scoring ist trotz all seiner Stärken, die zum Sieg im Basketball beitragen, immer noch ein Fragezeichen. Beides ist Spiel Finishernicht Spielersteller.

The Magic wird einen sehr guten Spieler bekommen, wenn sie entweder entwerfen, aber es fühlt sich an, als würden sie immer noch auf der Suche nach ihrem primären Schöpfer sein, wenn es passiert. Natürlich ist es möglich, dass sich Suggs oder Wagner in diesen Typen verwandeln. Anthony und Fultz könnten auch in dieser Rolle auftauchen. Es fühlt sich einfach etwas zu optimistisch an, zu glauben, dass einer der vier wirklich sein kann der Kerl für ein Franchise.

Banchero kann sein der Kerl im richtigen Umfeld. Das ist ein Star-Move.

Das ist ein Star-Move:

Auch das ist ein Star-Move:

Banchero ist kein perfekter Spieler. Er ist kein großartiger Lauf- und Sprungsportler. Er hat dieses Jahr nur 33 Prozent seiner Dreier gemacht, und seine Catch-and-Shoot-Fähigkeit von der NBA-Linie bleibt ein Fragezeichen. Sein Mangel an Elite-Geschwindigkeit oder atemberaubender Länge begrenzt seine Verteidigung auf etwa „durchschnittlich“ – was ihn wahrscheinlich zum schlechtesten Verteidiger aller potenziellen Top-3-Wahlen macht.

Gleichzeitig kann Banchero auf eine Art und Weise Angriffe erzeugen, von denen Holmgren und Smith nicht träumen können. Er ist bei weitem der beste Ballhandler auf dem Halfcourt und bei weitem der beste Live-Dribbling-Pass. Er hat auch ein hervorragendes Mittelklasse-Scoring-Paket und einige nette Moves in der Post.

Die frühen Berichte sind, dass Orlando wird zwischen Smith und Holmgren wählenaber zumindest für mich sind Bancheros Fähigkeiten genau das, was den Magic gefehlt hat.

Leave a Comment

Your email address will not be published.