NHL-Entwurfsprofil 2022: Kevin Korchinski eine Stufe unter David Jiricek, Simon Nemec?

Brent Flahr witzelte, dass er hoffe, dass die Flyers lange nicht mehr so ​​hoch spielen würden.

Nichtsdestotrotz sind Flahr und sein Amateur-Scouting-Team zuversichtlich, einen wirklich guten Spieler unter den ersten fünf des NHL-Entwurfs 2022 an Land zu ziehen.

„Ja, ich denke, wir haben die Spieler durchgesehen, die unserer Meinung nach die besten fünf sind, und wir haben verschiedene Szenarien durchgespielt, was die Teams vor uns unserer Meinung nach nehmen werden. Es gibt jedoch noch einige Unbekannte“, sagte Flahr sagte am 10. Juni in einem Telefoninterview mit NBC Sports Philadelphia. „Aber ich denke, wir sind zufrieden mit der Anzahl verschiedener Spieler auf der Position, wahrscheinlich sogar noch ein paar mehr. Je nachdem, wie es fällt, tauschen Sie vielleicht sogar ein paar Plätze zurück oder versuchen, aufzusteigen. Wir werden Schau wie es läuft.”

Nach einer Saison 25-46-11, Die Flyer sind im diesjährigen Entwurf auf Platz 5 insgesamt platziert, die vom 7. bis 8. Juli im Bell Centre in Montreal stattfindet. Die Flyer haben insgesamt sechs Auswahlmöglichkeiten. Die erste Runde beginnt am Donnerstag um 19:00 Uhr ET, während die Runden 2-7 am Freitag um 11:00 Uhr ET beginnen.

„Ich denke, es ist gut dokumentiert, es gibt keinen Connor McDavids im Entwurf oder so. Aber der Entwurf hat früh eine gewisse Tiefe“, sagte Flahr. „Es gibt verschiedene Positionen – es gibt ein paar Centermen, es gibt ein paar Rechtsschuss-Verteidiger mit Geschick und Größe, es gibt ein paar Torschützen auf dem rechten Flügel, es gibt einen Power-Flügelspieler.

„Es gibt früh einige interessante Spieler. Ich denke, es wird eine wirklich interessante erste Runde. … Ich denke, es wird für viele Leute überraschend sein, ich denke, es könnte zu Beginn dieses Entwurfs viele Überraschungen geben .”

Bis zum 7. und 8. Juli schlüsseln wir die Entwurfsziele für die Flyers auf Platz 5 auf.

Next Up:

Kevin Korchinsky

Position: Verteidiger

Höhe: 6-Fuß-2

Gewicht: 185

Schießt: Recht

Mannschaft: Seattle Thunderbirds

Scouting-Bericht

Laut vielen Draft-Experten beginnt Korchinski die Reihe der Verteidiger unterhalb der Headliner David Jiricek und Simon Nemec.

Unter den nordamerikanischen Skatern machte Korchinski einen beeindruckenden Aufstieg von seinem Midterm-Rang von Platz 20 beim NHL Central Scouting auf Platz 7 am Ende. Craig Button von TSN machte ihn zum zehntbesten Spieler der gesamten Klasse, während Bob McKenzie von TSN schob ihn auf Platz 11.

Jedoch, Scott Wheeler von The Athletic bewertet Korchinski auf Platz 17 und EliteProspects.com setze ihn auf den 19.

Aber sollte er mit Jiricek und Nemec am Tisch Platz nehmen?

„Er ist viel näher an Jiricek/Nemec, als die meisten Leute ihm zutrauen“, sagte ein anonymer Scout Corey Pronman von The Athletic.

Korchinski, der vor zwei Wochen gerade 18 Jahre alt geworden ist, ist ein schlaksiger Linkshänder, der die Abwehrzone mit beeindruckendem Geschick und Weitblick verlässt. 2021/22, seiner ersten vollen großen Junioren-Hockeysaison, war Korchinski mit 65 Punkten (vier Tore, 61 Vorlagen) in 67 Spielen für die Thunderbirds Vierter unter allen WHL-Verteidigern. Er beendete die reguläre Saison mit einer Bewertung von plus 36, bevor er in 25 Spielen 19 Punkte (sechs Tore, 13 Vorlagen) in Seattles Lauf zu einem WHL-Meisterschaftsauftritt sammelte.

Es gibt Bedenken wegen Korchinskis mangelnder Körperlichkeit und Fähigkeit, letztendlich auf NHL-Ebene zu verteidigen.

„Sobald er aufgefüllt ist, denke ich, dass seine Verteidigung effektiver wird und er sich an den Wänden und in den schwierigen Bereichen des Eises besser behaupten kann.“ Chris Peters von DailyFaceoff.com schrieb letzten Monat. „In jedem Fall ist ein 6-Fuß-2-Verteidiger mit fließender Beweglichkeit und Fähigkeiten eine besonders verlockende Option in der oberen Hälfte der ersten Runde. Ich denke, er hat eine großartige Chance, auf der ganzen Linie unter die ersten vier zu kommen.“

Fit mit Flyern

Wenn die Flyers überraschen und Korchinski übernehmen würden, hätte er die Chance, dem Verein in einem Bereich zu helfen, der für die Zukunft wichtig ist: Sauberere und schnellere Breakouts, um in der Offensivzone Fuß zu fassen.

Er ist ein tüchtiger Puck bewegender Blueliner mit dem Potenzial, ein Powerplay zu quarterbacken. Sein Offensivspiel ist schon spannend.

Aber angesichts der Tatsache, dass die Flyers eine echte Chance auf entweder den Verteidiger Nr. 1 oder 2 im Draft haben sollten, scheint es ziemlich unwahrscheinlich, dass Korchinski ihre Wahl auf Nr. 5 sein würde. Die Flyers werden den besten verfügbaren Spieler nehmen, unabhängig von der Position. Auch Rechtsschuss-Blueliner sind schwerer zu finden. Sowohl Jiricek als auch Nemec sind Rechtshänder, was nur zu ihren Top-5-Aktien beiträgt.

Und für das, was es wert ist, haben die Flyers mit Cam York (21) und Egor Zamula (22) zwei junge Verteidiger mit Linksschuss. Zamulas Körperbau und Stärken sind Korchinski sehr ähnlich. Das nicht entworfene Produkt könnte bald an die Tür der Flyers klopfen.

Steve Dunsmoor/WHL-Bilder

Mehr Ziele

Wird Flyers bester Verteidiger im Draft auf Platz 5 landen?

Savoie, ein dynamischer Skater und Torschütze, kann Flyers Talent steigern

Könnte Flyers einen weiteren finnischen Flügelspieler mit aufregenden Tools entwerfen?

Ein großes Zentrum auf dem Vormarsch sollte die Aufmerksamkeit von Flyers auf Platz 5 haben

Einer der aufregenderen Draft-Spieler kann Flyers eine Trade-Back-Option geben

Wenn es auf Platz 5 ist, wird D-Man mit augenöffnendem Spiel Flyers viel zum Nachdenken geben

Ist ein vielseitiger Stürmer mit fortgeschrittenem Spiel die Nr. 5-Pick von Flyers wert?

Abonnieren und bewerten Sie Flyers Talk

Apple-Podcasts | Spotify | Hefter | Kunst19 | Youtube

Leave a Comment

Your email address will not be published.