OnePlus Nord 2T Test: Kleine Verbesserungen an einem meisterhaften Midranger

Im Jahr 2022 gibt es zwei radikal unterschiedliche Seiten von Oppos Submarke OnePlus. Am Premium-Ende hat es die OnePlus 10 Pro: Ein Flaggschiff-Mobilteil zum Flaggschiff-Preis, das Schwierigkeiten hat, eine Leistung auf Flaggschiff-Niveau zu bieten. Aber die Dinge laufen viel besser für seine Nord-Aufstellung, deren wenige Mängel durch ihre mittleren Preisschilder gerechtfertigt sind.

Das neueste Nord-Gerät von OnePlus für Europa ist das OnePlus Nord 2T. Der Preis beginnt bei 369 £ (399 €, ca. 458 $) für eine Version mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher und steigt auf 469 £ (499 €, ca. 582 $) für 12 GB RAM und 256 GB Speicher (das Modell, das ich habe benutzt). Es ist ein Gerät, das die üblichen Stärken von OnePlus mit schnellem 80-W-Schnellladen, einem farbenfrohen 90-Hz-OLED-Display und einem physischen Alarm-Schiebeschalter zum Wechseln in den Stumm- und Vibrationsmodus ausspielt.

Die Änderungen sind im Vergleich zum Vorjahr geringfügig OnePlus Nord 2. Aber mit einem um 30 £ niedrigeren Startpreis ist es schwer, sich über das Angebot hier zu beschweren. In Großbritannien kann das OnePlus Nord 2T ab heute vorbestellt werden und wird am 24. Mai ausgeliefert.

Das Nord-Lineup von OnePlus ist seit seinem Debüt vor nur zwei Jahren schnell überfüllt und kompliziert geworden und besteht nun grob aus zwei Gruppen von Telefonen: eine für Europa und Indien und eine für Nordamerika. Der Nord 2T gehört zur erstgenannten Kategorie und ist am besten als eine aufgemotzte Version des letztjährigen Nord 2 (ähnlich wie der OnePlus 8T verglichen wurde mit der One Plus 8 oder der One Plus 7T zum 7). Ich habe OnePlus gefragt, ob wir dieses Jahr einen Nord 3 sehen werden, aber es war nicht bereit, seine unangekündigte Produkt-Roadmap preiszugeben. Der 2T ist also vorerst das europäische Nord-Flaggschiff.

Also, wenn der Nord 2T ein Nord 2 mit verbesserten Spezifikationen ist, welche Spezifikationen wurden dann tatsächlich verbessert?

Von vorne sieht es nicht so aus, als hätte sich viel verändert. Das 90-Hz-1080p-OLED-Display ist immer noch genau 6,43 Zoll groß, und es gibt immer noch eine kleine Lochkerbe oben links mit einer 32-Megapixel-Selfie-Kamera dahinter. Und während die Rückseite des Geräts vielleicht anders aussieht – mit einer seltsamen Kombination aus zwei Kamerakreisen mit drei Sensoren – sind die technischen Daten dieser Kameras genau die gleichen wie beim letzten Mal.

Ich mag den Bildschirm des OnePlus Nord 2T. Dank seiner 90-Hz-Bildwiederholfrequenz, die für normale Telefonaufgaben wie das Scrollen durch Social-Media-Feeds ausreichend schnell ist, fühlt es sich gut und glatt an. Weiß ist hell, Farben sind schön und Schwarz ist schwarz – schließlich ist es ein OLED-Panel. Ein im Display integrierter Fingerabdrucksensor übernimmt die biometrische Sicherheit schnell und zuverlässig.

Die Oberfläche des grauen Modells ist seltsam rutschig.

USB-C – aber kein Kopfhöreranschluss.

Sound ist weniger beeindruckend. Obwohl der Nord 2T den Ton in Stereo ausgibt, verwendet er auf der einen Seite einen nach unten gerichteten Lautsprecher und auf der anderen Seite seinen Ohrhörer. Das Ergebnis ist ein leerer und hohler Klang, auch wenn es bei maximaler Lautstärke laut werden kann. Hier gibt es wie beim letzten Mal keinen Kopfhöreranschluss und keine offizielle IP-Schutzklasse für Staub- und Wasserbeständigkeit.

Während ich denke, dass der Nord 2T eine gute Balance zwischen einem großen Bildschirm in einem dünnen und leichten Formfaktor findet, mag ich das Finish des grauen Modells nicht. Theoretisch ist an einem Telefon zu diesem Preis mit diesem Design nichts auszusetzen (Gorilla Glass 5 auf Vorder- und Rückseite mit einem Kunststoffrahmen an den Seiten). In der Praxis liegt die Oberfläche meines Testgeräts jedoch unglaublich rutschig in der Hand. Dies spielt keine Rolle, wenn Sie die transparente Hülle verwenden, die OnePlus in der Verpackung enthält, aber es könnte für alle Never Caser da draußen ärgerlich sein. Im Gegensatz dazu sieht es so aus, als hätte die grüne Version des 2T eine standardmäßigere glänzende Oberfläche, mit der ich in der Vergangenheit weniger Probleme hatte, aber ich konnte sie nicht persönlich verwenden.

Eine offensichtliche Spezifikation, die angestoßen wurde, ist der Prozessor des Telefons, aber in der Praxis schienen sich seine Vorteile eher auf die Akkulaufzeit als auf die reine Leistung zu beziehen. Das OnePlus Nord 2T verwendet einen MediaTek Dimensity 1300-Prozessor, der eine Verbesserung gegenüber dem im Nord 2 verwendeten Dimensity 1200-AI darstellt. Es hat ein energieeffizienteres Design und eine durchschnittliche Bildschirmzeit von etwas weniger als sechs Stunden zwischen den Ladevorgängen, gegenüber etwa fünf Stunden beim letzten Mal – trotz des gleich großen 4.500-mAh-Akkus. Normalerweise würde ich den Nord 2T am Ende des Tages mit mehr als 40 Prozent seiner verbleibenden Batterie aufladen.

Ladegeschwindigkeiten sind eine einfache Spezifikationsverbesserung, auf die man hinweisen kann, aber die Unterschiede in der Praxis sind geringer als erwartet. Der Nord 2T unterstützt jetzt das kabelgebundene Laden mit 80 W SuperVOOC, gegenüber 65 W beim letzten Mal, und Sie erhalten das Ladegerät immer noch im Lieferumfang. Ich konnte den Nord 2T in 15 Minuten von null auf 63 Prozent und in knapp einer halben Stunde auf 100 Prozent aufladen. Zum Vergleich: Letztes Jahr konnte ich den Nord 2 in 35 Minuten von null auf 99 Prozent aufladen – nicht viel langsamer.

Mit seinem 6,43-Zoll-Bildschirm ist das Nord 2T eindeutig mittelgroß.

OxygenOS ist weiterhin eine schöne, saubere Version von Android.

Das Nord 2T wird mit OxygenOS 12.1 ausgeliefert, das auf Android 12 basiert, und das Unternehmen verspricht zwei große Android-Updates und drei Jahre Sicherheitsupdates. Das ist nicht schlimm, aber etwas weniger als das, was wir heutzutage von Google, Samsung und Apple sehen: 5 Jahre, 5 Jahreund sechs Jahre von Sicherheitsupdates bzw. Wenn Sie Ihr Midrange-Telefon so lange wie möglich nutzen möchten, ist ein iPhoneSE oder Google in Kürze Pixel 6A könnte die bessere Wahl sein.

Ich mag weiterhin die Einstellung von OxygenOS zu Android. Es fühlt sich knackig und sauber an, und die Funktionen, die es zusätzlich zu normalem Android (wie z Optimierte Ladefunktion, das verhindert, dass Ihr Telefon beim Aufladen über Nacht längere Zeit im Leerlauf bei 100 Prozent Ladung bleibt) sind hilfreich, ohne jemals im Weg zu stehen. Am wichtigsten ist, dass es schön und reaktionsschnell zu bedienen ist.

Das Kamera-Setup des Nord 2T wird niemanden überraschen, der mit seinem Vorgänger vertraut ist. Auf der Rückseite befinden sich drei Kameras: eine 50-Megapixel-Hauptkamera, eine 8-Megapixel-Ultrawide-Kamera und ein 2-Megapixel-Monochromsensor für Schwarzweißaufnahmen. Und nein, ich habe auch keine Ahnung, warum OnePlus weiterhin diese nahezu nutzlosen monochromen Sensoren enthält, insbesondere wenn der Schwarzweißmodus in einem Untermenü in der Kamera-App vergraben ist. Die 32-Megapixel-Selfie-Kamera verwendet die gleiche Hardware wie im letzten Jahr.

Aufgrund der ähnlichen Hardware können Sie hier eine sehr ähnliche Fotoqualität wie beim Nord 2 erwarten. Bei Tageslicht legt der Nord 2T Wert auf eine druckvolle Optik mit viel Kontrast. Sowohl Schatten als auch Glanzlichter springen vom Bildschirm ab, und die Farben sind tief und satt (wenn auch nicht überwältigend). Die optische Bildstabilisierung (OIS) der Hauptkamera macht es relativ einfach, gestochen scharfe Bilder von unbewegten Motiven zu erhalten. Gesichter sehen von der Rückkamera etwas zu scharf und hell aus, aber Selfie-Aufnahmen mit dem 32-Megapixel-Sensor mit niedrigerer Auflösung schneiden viel besser ab und kommen sauber und klar heraus.

Das Gleiche gilt nicht für die Qualität der Ultrawide-Aufnahmen des Telefons, die im Vergleich dazu verschwommen und entsättigt sind. Und je weniger über den nutzlosen Monochromsensor gesprochen wird, desto besser. Es ist eine Schande, dass heutzutage von allen Smartphones erwartet wird, dass sie mehrere Objektive haben, denn ich wäre wirklich gespannt, wie der Kamerabuckel des Nord 2T mit nur einem einzigen Sensor aussehen würde. Aber ich denke, ein Ultrawide von schlechter Qualität ist besser als gar kein Ultrawide.

Auch ohne Verwendung des Nachtaufnahmemodus des Nord 2T sind die Aufnahmen, die Sie mit dem Nord 2T bei schlechten Lichtverhältnissen erhalten, ziemlich hell, und ich mag die Menge an Details, die sie bieten. Es scheint ein wenig Glättung zu geben, um visuelles Rauschen zu reduzieren, aber ich kann den Gesamteffekt nicht bestreiten, und Gesichter sehen am Ende klar und relativ natürlich aus. Erwarten Sie nur nicht viel von der Ultrawide-Kamera im Dunkeln, wo Details vollständig auseinanderfallen.

Auf der Videoseite kann der Nord 2T bis zu 4K bei 30 fps oder 1080p bei 60 fps aufnehmen. Aber in der Praxis ist das Filmmaterial, das das Telefon aufnehmen kann, durchschnittlich, und obwohl OnePlus behauptet, es könne in HDR aufnehmen, ist sein Dynamikbereich nicht großartig. Mit akkuraten Farben und zuverlässigem Fokus ist es nicht schrecklich, aber es ist auch nichts Besonderes.

Zwei Kamerakreise, drei Kamerasensoren.

Mit einem Alarm-Schieberegler können Sie das Telefon ganz einfach stumm schalten oder vibrieren.

Mit einem Startpreis von 369 £ ist es einfach, die wenigen Probleme des Nord 2T zu verzeihen. Dies ist ein Telefon, das schlank in der Hand liegt, sich schnell bedienen lässt und einen Bildschirm hat, der obendrein großartig aussieht. Die Akkulaufzeit ist gut, die Ladegeschwindigkeiten sind besser und das Telefon fühlt sich wie ein zusammenhängendes Paket an.

In typischer OnePlus-Manier gehen Sie beim Nord 2T nur Kompromisse bei der Kameraqualität ein, und es könnte sich lohnen, auf das kommende Pixel 6A zu warten, wenn dies Ihre Priorität bei einem Mittelklasse-Gerät ist. Und unabhängig von der Kameraqualität erhalten Sie dadurch auch einen längeren Software-Support, was wichtig ist, wenn Sie die Art von Käufer sind, die das Beste aus jedem Telefonkauf herausholen möchte.

Das OnePlus Nord 2T ist im Vergleich zum letztjährigen Modell kein großer Fortschritt. Aber an dieser Stelle muss es nicht sein. Es funktioniert gut und ist angenehm zu bedienen, und wenn Sie nicht darauf bedacht sind, die beste Kamera zu haben, ist es ein einfach zu empfehlendes Telefon … solange Sie in einem der Märkte leben, in denen OnePlus es tatsächlich verkauft.

Fotografie von Jon Porter / The Verand

Leave a Comment

Your email address will not be published.