Prognostizieren, wo jedes SEC-Team landen wird, gegen wen es im NCAA-Softball-Turnier spielen wird

Tee NCAA-Softballturnier Feld von 64 Teams wird am Sonntagabend bekannt gegeben. Mit 13 Schulen, die Teams in diesem Sport aufstellen, wird die SEC mindestens 12 von ihnen im Turnier landen.

Tee SEC-Turnier endet am Samstag in Gainesville, Florida. Neun Teams aus den Top 25 der USA TODAY/NFCA-Trainerumfrage waren im Feld, angeführt von Arkansas, dem Meister der regulären Saison, auf Platz 4, gefolgt von Alabama (5), Florida (12), Tennessee (13) und Kentucky (14), Auburn (17), Georgia (18), LSU (20) und Missouri (24).

Die Auswahlshow ist für 18 Uhr CT (ESPN2) geplant.

Hier sind die Prognosen des USA TODAY Sports Network für SEC-Teams im Feld:

Sendung auswählen: So sehen Sie sich die Bracket-Selection-Show des NCAA-Softball-Turniers 2022 im Fernsehen oder Live-Stream an

Streichmaschine: „Bionic Woman“: 5 Dinge, die man über die Softball-Ass-Pitcherin Montana Fouts aus Alabama wissen sollte

Wer wird NCAA Regionals und Super Regionals ausrichten?

Die Auswahl wählt 16 Topgesetzte aus, die am Wochenende des 20. Mai Doppelausscheidungs-Regionalturniere mit vier Mannschaften ausrichten Top acht Samen hosten, wenn sie weiterkommen.

Hier sind Screenings für die 16 Samen in der Reihenfolge:

1. Oklahoma

2. Bundesstaat Florida

3.Virginia Tech

4. Arkansas

5.Alabama

6.UCLA

7. Tennessee

8. Nordwestlich

9. Bundesstaat Arizona

10. Bundesstaat Oklahoma

11.Herzog

12. Florida

13.Washington

14.Texas

15. Clemson

16. Missouri

Der Rest der SEC-Softballteams

Diese Projektionen setzen Arkansas, Alabama, Tennessee, Florida und Missouri als gesetzte Teams in das Feld der 64 Teams. Sie werden die Top-Samen in ihren jeweiligen Regionen sein.

Hier sind die anderen SEC-Teams, die ebenfalls enthalten sein sollten: Auburn, Georgia, Kentucky, LSU, Mississippi State und Ole Miss. Diese Teams werden als Nr. 2 in ihren jeweiligen Regionen unterwegs sein.

Texas A&M tritt fest in der Blase in das Auswahlwochenende ein. Die Projektion hier ist, dass die Aggies eines der letzten vier Teams im Feld sind.

South Carolina wird voraussichtlich das einzige SEC-Team sein, das aus dem Feld des NCAA-Turniers ausgeschlossen wird.

Gegen wen und wo spielen SEC-Softballteams?

Dies ist der knifflige Teil, und das Bauen von Klammern ist eine ungenaue Wissenschaft. Aber hier ist ein Blick darauf, wo das USA TODAY Sports Network jedes Team spielen soll und gegen wen es antreten könnte.

Alabama

Alabama wird die Tuscaloosa Regional ausrichten und entweder Louisiana oder Georgia Tech als Nummer 2 der Saat ziehen. Suchen Sie nach der Möglichkeit von Minnesota oder Western Kentucky, die die Crimson Tide spät in der Saison verärgert haben, als mögliche harte Nr. 3-Saat.

Arkansas

Tee Razorbacks Gastgeber der Fayetteville Regional. Erwarten Sie, dass Oregon vom Pac-12 hier landet. Eine andere Möglichkeit ist ein starkes Wichita State Team, das in der Lage ist, für Aufregung zu sorgen.

Kastanienbraun

Die Tigers reisen nach Clemson, dem projizierten Nr. 15-Samen, als zwei Samen der Region. Achten Sie auf ein mögliches Auburn vs. Liberty Matchup in der ersten Runde, das, wenn es passiert, Auburn in Alarmbereitschaft versetzen könnte.

Florida

Die Gators können in der Gainesville Regional zu Hause spielen, danken dem Auswahlkomitee jedoch möglicherweise nicht, wenn sie vielleicht die zwei besten Spieler des Turniers und vielleicht das beste Mittelklasse-Team des Landes in UCF beherbergen.

Montana Fouts (14) aus Alabama feiert nach einem perfekten Spiel gegen die UCLA in der Women's College World Series im vergangenen Juni.

Montana Fouts (14) aus Alabama feiert nach einem perfekten Spiel gegen die UCLA in der Women’s College World Series im vergangenen Juni.

Georgia

Die Bulldogs müssen nicht weit gehen. Erwarten Sie, dass sie die beiden Samen bei Duke sind, einem Emporkömmlingsprogramm, das 2017 gegründet wurde und bereits begonnen hat, Wellen zu schlagen.

Kentucky

Die Wildcats sind wahrscheinlich in der Diskussion, als Nummer 16 zu hosten, aber es wird nicht passieren. Stattdessen wird Kentucky nach Northwestern gehen, das in dieser Saison das dominierende Team in den Big Ten war. Die Wildcats könnten einen härteren Weg haben, wenn sie stattdessen als die beiden Samen bei Virginia Techs Regional geschlitzt werden.

USL

Die Tigers sind oft Gastgeber, aber nicht in diesem Jahr. Sie reisen nach Austin, Texas, wo die Longhorns eine Regionalveranstaltung ausrichten werden. Texas war das einzige Team, das Oklahoma Nr. 1 in der regulären Saison besiegte.

Bundesstaat Mississippi

Dieses Programm hat sich in dieser Saison bei den Top-Teams der SEC durchgesetzt. Die Bulldogs werden die Chance bekommen, für eine große Überraschung zu sorgen, wenn sie für die Tallahassee Regional in den Bundesstaat Florida gehen.

Missouri

Die Tigers schlossen stark ab und teilten sich am Ende der regulären Saison und dem Beginn des SEC-Turniers vier Spiele mit Alabama. Ihre Belohnung wird der Versuch sein, ein gefährliches Wichita State Team in der Columbia Regional als zwei gesetzte Spieler abzuwehren.

altes Fräulein

Die Rebellen erwiesen sich auch als lästig für einige der besseren Teams der SEC. Sie werden eine weitere Chance bekommen, im Tempe Regional in Arizona State etwas Lärm zu machen.

Tennessee

Die Lady Vols wurde Dritte in der SEC und hat die Zutaten, um als Star Pitcher einen tiefen Lauf zu machen Ashley Rogers ist in Topform. Sie werden das Knoxville Regional ausrichten und den Bundesstaat Ohio als ihre beiden Samen ziehen. Dies ist ein weiterer möglicher Landeplatz für ein hinterlistiges Team aus Western Kentucky.

Texas A&M

Die gute Nachricht ist, dass die Aggies im großen Tanz des Softballs sind. Die schlechte Nachricht ist, dass ihr Tanzpartner der Titelverteidiger Oklahoma sein wird, der die ganze Saison über dominiert hat. Texas A&M wird die drei Samen im Norman Regional sein.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in The Tuscaloosa News: Bracketology: Gegen wen werden SEC-Teams beim NCAA-Softballturnier 2022 antreten?

Leave a Comment

Your email address will not be published.