Red Dead Redemption 3 hat mehrere mögliche Protagonisten

Obwohl Rockstar Games ganz hingerissen von dem zu sein scheint schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl Franchise gerade jetzt, mit den jüngsten Neuveröffentlichungen und Remasters, der Ankündigung von Grand Theft Auto 6und so weiter, viele Fans wollen Updates bezüglich Red Dead Online. Red Dead Redemption ist die zweitbeliebteste IP des Entwicklers, und während der allgemeine Fokus auf schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl gerade jetzt Sinn macht, hoffen viele Fans, dass es nicht ein Jahrzehnt dauert, bis sie ein neues Spiel bekommen.

GAMERANT-VIDEO DES TAGES

Natürlich ein Interessent Red Dead Redemption 3 kann nicht sofort passieren – a Red Dead Redemption-Remake würde gerne helfen, die Zeit abzuwarten– aber Rockstar sollte schließlich ein Threequel veröffentlichen. Ob das ein weiteres Prequel oder eine Fortsetzung ist, steht in den Sternen, aber so oder so, es gibt eine Menge Potenzial für Protagonisten.

VERBUNDEN: „Save Red Dead Online“ verdient mehr Anerkennung

Möglicher Protagonist von Red Dead Redemption 3: Jack Marston

Fans bellen diesen Baum seit Jahren hoch, aber es wäre interessant zu sehen, für ein weiteres Spiel in die Fußstapfen des erwachsenen Jack Marston zu treten. Die letzten Spieler sahen ihn, als er sich an seinem rächte Vaters Mörder am Ende Red Dead Redemption 1, und eine solche Aktion zementierte Jack Marston zweifellos zu einer Art „letzter Outlaw“-Charakterarchetyp. Es wäre großartig, wenn dies ein Ende finden würde, auch wenn es kein Happy End ist.


Diese Fortsetzung würde wahrscheinlich schwierig werden, da zu dieser Zeit der Erste Weltkrieg bald beginnen würde und der Westen sich noch schneller schloss. Trotzdem, um zu sehen, wie Jack Marston darum kämpft, an allem festzuhalten, woran sein Vater und Arthur Morgan geglaubt haben (und tatsächlich eine Version davon zu sehen Jack Marston denkt über den Verlust von Arthur nach) wäre ein guter Dreier im beliebten Franchise.

Potenzielle Red Dead Redemption 3-Protagonistin: Sadie Adler

Wenn Rockstar Jack nur ungern besuchen wollte, würde das Sinn machen, und Sadie Adler wäre eine weitere beliebte Wahl. Viele Fans haben dies gefordert, und sogar die Schauspielerin hat gesagt, dass sie das sein möchte Hauptdarsteller für Red Dead Redemption 3. Schließlich ist Sadie Adler eine der wenigen Figuren, die ein „Happy“-End bekommen oder zumindest am Ende nicht tot enden Red Dead 2. Sie ist irgendwo da draußen, und das ist ein fruchtbarer Boden für das Geschichtenerzählen.


Vielleicht gäbe es sogar eine Möglichkeit, die beiden zu verbinden. Wenn Sadie davon erfährt John Marstons Tod, selbst nach Jahren (Nachrichten verbreiten sich im Westen nur langsam), könnte sie vielleicht auf der Suche nach Jack zurückkehren. Die beiden zusammenzubringen, würde zu einer Art epischem Abschied führen, aber die Fans sollten darauf vorbereitet sein, dass einer – wenn nicht beide – am Ende sterben.

VERBUNDEN: Red Dead Undead Nightmare 2 ist längst überfällig

Möglicher Protagonist von Red Dead Redemption 3: Hosea und/oder Dutch

Anstatt vorwärts zu gehen, Red Dead Redemption 3 könnte noch weiter zurück gehen. Spieler lernten aus der Niederländische Van-der-Linde-Bande durch Johns Augen hinein Red Dead 1sehen Sie, wie es hereinfällt Red Dead 2, und daher wäre es interessant, seine Entstehung und / oder frühen Tage zu sehen. Spieler könnten in die Rolle von Hosea oder Dutch Van Der Linde schlüpfen, und das würde sicherlich ausreichen, um die Ohren der Fans zu spitzen.


Wie die Fans jedoch wissen, erleben beide Charaktere die Anfänge der Bande. Zwei Spiele könnten nur ein Zufall sein, aber es ist auch nicht weit hergeholt zu glauben, dass im dritten Spiel der Hauptprotagonist sterben würde und die Spieler das Spiel mit einem anderen fortsetzen könnten. Vielleicht würde es immer noch in dieser Zeit stattfinden, aber es könnte eine andere neue Figur enthalten – jemand, über den Arthur seltsamerweise nicht spricht – und diese Tradition der Prequels fortsetzen. So oder so, die Anfänge der Bande besonders durch Die Augen von Hosea und Dutch könnte seinen Untergang umso tragischer machen.

Andere potenzielle Red Dead Redemption 3-Protagonisten

Jack, Sadie, Hosea oder Dutch wären allesamt großartige Protagonisten, je nachdem, in welche Richtung Rockstar gehen wollte. Aber es gibt noch einige weitere Charaktere, die ebenfalls gute Entscheidungen treffen würden, wenn auch weniger offensichtlich.

  • Charles Smith – Charles sitzt in einem ähnlichen Boot wie Sadie Adler, aber es scheint, als würde er sich niederlassen wollen. Es brauchte vielleicht etwas, um ihn in dieses besondere Leben zurückzubringen, aber genau wie Sadie wäre es großartig zu wissen, was er vorhatte.
  • Landon Ricketts – Landon gilt als Legende des Wilden Westens, als er Jack Marston trifft Red Dead Redemption 1und diese Version des Alten Westens zu sehen, wäre zweifellos faszinierend.
  • Red Harlow – Während Red Dead Revolver kann eine andere “Kontinuität” aus sein Red Dead Redemptiones gibt keinen Grund, eine Version von ihm nicht zum Hauptkanon zu machen roter Tot Universum. Die Ereignisse seines Lebens nach dem ersten Spiel sind unklar und könnten interessant sein, wenn sie richtig erforscht werden.

Letztendlich immer dann, wenn Rockstar vorankommt Red Dead Redemption 3es ist schwer vorstellbar, dass es an der Charakterfront schief geht.

Red Dead Redemption 2 ist jetzt für PC, PS4, Stadia und Xbox One verfügbar.

MEHR: Funktionen, die Rockstar Red Dead Online hinzufügen könnte, um es großartig zu machen


blaues Retro-Logo

Berichten zufolge beabsichtigt EA, mit einem anderen Unternehmen zu fusionieren

Lesen Sie weiter


Leave a Comment

Your email address will not be published.