Thompson verlässt den Bundesstaat Florida, um Staffelserien aufzunehmen

Gainesville, Florida. – Sterling Thompson hob Florida am Dienstagabend im entscheidenden dritten Spiel der Saisonserie im Condron Family Ballpark zu einem 7: 5-Walk-Off-Sieg über Florida State Nr. 20 mit einem Homer mit zwei Treffern und zwei Läufen auf dem neunten Platz.

Thompsons Explosion im neunten Inning brach ein 5: 5-Unentschieden, das von der Spitze des vierten bis zum Ende des neunten dauerte. Der Walk-Off-Sieger markiert Floridas zweiten in ebenso vielen Heimspielen gegen die Seminoles (32-19, 15-12 ACC), nach dem Walk-Off im 10. Inning des letzten Jahres Kendrick Calilao.

Leadoff-Mann Wyatt Langford bekam die Gators (33-19, 13-14 SEK) auf dem Brett auf dem allerersten Pitch des unteren Endes des ersten Innings, Homering aus dem Auge des Batters im Mittelfeld. Die große Fliege markierte Langfords 18. der Kampagne und seinen zweiten, seit er vor 12 Spielen auf den Startplatz verschoben wurde.

Die Seminolen reagierten schnell und übernahmen im zweiten Inning die Führung bei einem Homerun mit zwei Läufen von James Tibbs. Logan Lacey baute den Vorsprung mit einem RBI-Double auf der linken Feldlinie auf 3: 1 aus und erzielte Brock Mathis.

Nach einem torlosen Rahmen von Reliever Fischer Jamesson im dritten brachen die Florida-Fledermäuse für einen Rahmen mit vier Läufen aus. Langford brachte es mit seinem zweiten Homer der Nacht in Gang und schickte ein 3: 1-Angebot über die Mauer in der Mitte. Jac Caglianone fuhr dann im Paar mit einem Single durch die rechte Seite, da beide Josh Rivera und Thompson kreuzte nach Hause. Ty Evans beendete den Ausbruch und verdreifachte sich in das tiefe rechte Feld, um Caglianone zu überziehen.

Floridas neu gefundener 5-3-Vorsprung wurde im nächsten halben Inning zerquetscht, wobei Florida State das Spiel mit zwei Läufen verknotete. Mathis kam ins Spiel, um im ersten Lauf auf einem wilden Feld zu punkten Jordan Aas vereinzelt in Tyler Martin, um das Spiel bei fünf Läufen pro Stück zu binden.

Dank 3 1/3 Shutout-Innings der Erleichterung durch die Rechtshänderin blieb das Ergebnis vom unteren vierten bis zum achten Platz bei 5: 5 Tyler Nesbitt. Die Labelle, Fla. Der Eingeborene trat im sechsten an und blendete die Seminolen während der gesamten Dauer seines Ausflugs aus, erlaubte nur einen Treffer und verzeichnete fünf Strikeouts.

Rechtshändiger Krug Ryan Slater übernahm für Nesbitt mit einem Aus an der Spitze des neunten Platzes und benötigte nur fünf Seillängen, um das Matchup an den unteren Rand des neunten Platzes zu schicken und einen potenziellen Walk-Off-Sieger aufzustellen.

Mit zwei Outs am unteren Ende der neunten traf ein vertrauter, aber magischer Moment den Condron Family Ballpark in der Rivalität zwischen Florida und Florida State. Nachdem Langford vollständig gezählt hatte, ging er in die Mitte, um das Inning am Leben zu erhalten, was zu einer Pitching-Änderung der Seminole führte, bei der Thompson auf die Platte trat. Nachdem Thompson zwei Pitches für einen 1: 1-Zähler genommen hatte, entlud er sich auf einem Mammut-Walk-Off-Homerun zum rechten Feld, um die Gator-Fans in Raserei zu versetzen.

Slater (4-3) verdiente sich den Sieg, indem er 2/3 eines Innings in die Spitze des neunten warf, ohne dass Baserunner erlaubt waren.

Florida State Reliever Davis Hare fiel im Jahresverlauf auf 1-3 zurück und endete mit 1 2/3 Innings Pitched und ermöglichte einen verdienten Lauf bei einem Hit und einem Walk. Er hat drei gestrichen.

Keiner der Startkrüge berücksichtigte die Entscheidung. Starter Alligatoren Nick Ficarotta warf mehr als zwei Innings und ermöglichte drei verdiente Läufe mit fünf Treffern und einen Walk, während er einen strich. Der Pitcher der Seminolen, Jackson Baumeister, hielt 2 2/3 Frames durch und gab vier verdiente Runs bei drei Hits und zwei Walks auf. Er hat fünf gestrichen.

Langford (3-für-5) und Evans (2-für-4) sammelten beim Sieg mehrere Treffer.

NOTABEL

  • Thompson sammelte den ersten Walk-Off-Hit seiner College-Karriere und verband sich mit einem Homer mit zwei Läufen und zwei Outs am Ende des neunten Innings.

    • Thompsons Walk-Off-Sieger ist Floridas Zweiter in ebenso vielen Heimspielen gegen die Seminoles, nachdem im letzten Jahr im 10. Inning Walk-Off vorbeigeschossen war Kendrick Calilao.

  • Mit dem Sieg behauptet Florida die Saisonserie über Florida State, zwei Spiele zu einem.
  • Florida verbessert sich auf 4:2 vs. die Atlantic Coast Conference in dieser Saison.
  • Ficarrotta machte seinen ersten Karrierestart auf dem Hügel.
  • Langfords Leadoff-Homer war sein 18. in der Saison und sein zweiter, seit er vor 12 Spielen für den Serienauftakt vs. Kentucky.

    • Langford holte sein 22. Multi-Hit-Spiel und seine 10. Drei-Hit-Leistung der Kampagne, die beide das Team anführten.
    • Langford traf später seinen 19. Homerun der Saison und glich aus Jud Fabian für die Teamleitung.

  • Die Gators stehen in dieser Saison in den Spielen unter der Woche mit 12: 1.
  • Florida verbessert sich auf 14-2 vs. Landesmannschaften im Jahr 2022.
  • Florida steht jetzt 124-131-1 vs. FSU darunter eine 65-49-Marke zu Hause.

    • Die Gators stehen 32-19 vs. die Seminolen unter Head Coach Kevin O’Sullivan einschließlich 17-3 zu Hause.
    • Florida hat 19 der letzten 23 Meetings gewonnen, darunter 14 der letzten 17.

  • Florida hat 10 seiner letzten 12 Spiele gewonnen.
  • Thompson verlängerte seinen On-Base-Streak auf 22 Spiele.
  • Langford verlängerte seinen On-Base-Streak auf 14 Spiele und seinen Hitting Streak auf neun Spiele in Folge.

VON CHEFTRAINER KEVIN O’SULLIVAN
Wir Wyatt Langfords Hot Streak und der Walk-Off-Sieger …

„Wir haben hier einige wirklich gute Schläger durchkommen lassen, aber es scheint, als hätte er jedes Mal, wenn er auf den Teller kommt, die Chance, etwas Besonderes zu tun. Wenn Jungs so heiß sind, lehnen Sie sich zurück und genießen es. Es ist nett Das erinnert mich an die Zeit, als Preston Tucker hier war. Wenn ihm heiß wurde, hielt das ganze Baseballstadion an und beobachtete ihn. Das Spiel begann mit einem Homerun, heute Abend wieder drei Treffer, ein paar Homeruns. Wir bringen das Ding in Gang Neunter und Sterlin saßen auf einem Platz und kamen zu diesem Zeitpunkt groß für uns heraus …. Es war ein lustiger Abend. Das Publikum war großartig. Sie waren dabei. Wir freuen uns darauf, dieses Ding an diesem Wochenende gegen South Carolina zu beenden. “

Auf das Team, das die Energie bringt vs. Bundesstaat Florida…
„Ja, natürlich. Ich denke, sie würden dir dasselbe sagen. Jedes Mal, wenn du an einer staatlichen Schule spielst, aber Florida State hat ein kleines Extra, Miami hat ein kleines Extra. Es bedeutet viel zu viel von Leuten, viele Fans.”

Über die Bedeutung dieses Sieges…
“Sie haben die Reaktion gesehen. Ich denke, das sagt Ihnen alles, was Sie wissen müssen. Es ist großartig. Zu dieser Jahreszeit zu spielen. Florida State zu Hause vor etwa siebentausend Zuschauern zu spielen. Wir hatten das Glück, kürzlich einige Spiele zu gewinnen , also haben wir eine gewisse Dynamik aufgebaut. Es ist wichtig. Wir kommen in den Teil der Saison, in dem jeder Sieg vergrößert wird, und ich würde gerne glauben, dass wir zu dieser Jahreszeit hoffentlich den besten Baseball spielen . Sicherlich wird dieser Sieg dem RPI nur helfen, voranzukommen. Ja, es war ein großer Sieg. Es war auch ein lustiger Sieg.”



VON STERLIN THOMPSON

Was ihm während des Walk-Offs durch den Kopf ging…
„Ehrlich gesagt war es verschwommen. Ich habe genug gesehen, ich wusste, dass es weg war, und ich habe meinen Schläger geworfen. Davon habe ich als Kind geträumt, besonders gegen die FSU, einen großen Rivalen. Es war erstaunlich, durch die Basen zu gehen … Es war etwas, das ich nie vergessen werde.”

ALS NÄCHSTES
Florida heißt South Carolina in der Stadt für eine Serie mit drei Spielen willkommen, die von Donnerstag, den 19. Mai bis Samstag, den 21. Mai dauert. Das Saisonfinale am Samstag ist der Senior Day. Alle drei Spiele gegen die Gamecocks werden auf SEC Network+ gestreamt.

Leave a Comment

Your email address will not be published.