Venus: Der höllische Planet nebenan

Venus ist eine heiße und höllische Welt und der zweite Planet von der Sonne. Der erdgroße Planet könnte als unser Zwilling betrachtet werden, wenn da nicht seine dichte, giftige Atmosphäre und Oberflächentemperaturen wären, die heiß genug sind, um Blei zu schmelzen.

Trotz solcher Extreme haben sich Forscher lange gefragt, ob Organismen in den oberen Wolkenschichten der Venus existieren könnten, wo mildere Bedingungen zu finden sind. Umstrittene Daten deuten darauf hin, dass die Schwesterwelt der Erde in der Sonnensystem ist vielleicht gar nicht so verschieden von der lebenstragenden Erde.

Wie kam die Venus zu ihrem Namen?

Leave a Comment

Your email address will not be published.