Windows 11 Build 25115 mit neuer Funktion „Vorgeschlagene Aktionen“ und mehr veröffentlicht

Windows 11 Build 25115

Windows 11 Build 25115 ist hier mit einer neuen Funktion und unzähligen allgemeinen Verbesserungen.

Heute hat Microsoft eine Flut neuer Preview-Builds für Windows 11 veröffentlicht, darunter ein neues Preview-Build aus dem aktiven Entwicklungszweig. Windows 11 Build 25115 wird jetzt für Tester im Dev Channel eingeführt und ist im Wesentlichen einer der frühen Flüge für Version 23H2 (das Update, das später im nächsten Jahr live gehen wird).

Für diejenigen, die mit dem Windows-Entwicklungszyklus nicht vertraut sind: Wir haben den Punkt erreicht, an dem Windows 11 Version 22H2 vollständig ist und wahrscheinlich bis Ende des Monats den RTM-Status erreichen wird. Da das diesjährige Feature-Update so gut wie abgeschlossen ist, hat Microsoft mit der Arbeit an Version 23H2 „Sun Valley 3“ begonnen und einen ersten Build für Tester freigegeben.

Mit dem heutigen Vorschau-Build hat Microsoft eine neue Funktion namens „Vorgeschlagene Aktionen“ eingeführt, die ursprünglich Anfang dieses Jahres angeteasert wurde.

Was genau ist also eine vorgeschlagene Aktion? Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine neue Funktion, die versucht zu erraten, was Sie als Nächstes tun möchten, abhängig von dem von Ihnen ausgewählten Text. Wenn Sie beispielsweise ein Datum in Microsoft Teams hervorheben, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie es entweder in eine andere App einfügen oder ein Ereignis in Ihrem Kalender erstellen.

Vorgeschlagene Maßnahmen für Windows 11 Build 25115

Mit vorgeschlagenen Aktionen reduziert Microsoft die Anzahl der Schritte, die zum Ausführen der Aktion nach dem Kopieren oder Auswählen eines Textes erforderlich sind. Wenn Sie im obigen Fall ein Datum markieren, erscheint jetzt eine Eingabeaufforderung in der App, die vorschlägt, dass Sie für den ausgewählten Tag ein Ereignis im Kalender erstellen.

Build 25115 Vorgeschlagene Aktionen

Wenn Sie eine Telefonnummer markieren, wie im obigen Screenshot gezeigt, sehen Sie ebenfalls eine Option, um die Nummer anzurufen oder sie auf Bing mit Microsoft Edge zu suchen. Im Moment gibt es nicht viel zu tun, aber wir haben gehört, dass der Technologieriese plant, seine maschinellen Lernfunktionen zu nutzen, um das Benutzerverhalten besser zu verstehen und relevante Vorschläge zu unterbreiten.

Diese Funktion könnte einige der Aufgaben, die wir manuell unter Windows ausführen, wirklich beschleunigen, hängt jedoch davon ab, wie gut sie implementiert ist.

Windows 11 Build 25115 Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Wie wir in unseren vorherigen Berichten hervorgehoben haben, befindet sich das Update 2023 von Windows 11 in einem frühen Entwicklungsstadium, und die meisten Funktionen werden voraussichtlich etwas später eingeführt.

Abgesehen von vorgeschlagenen Maßnahmen enthält Windows 11 Build 25115 nur Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Beispielsweise hat Microsoft die Symbole in der Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE) aktualisiert, um sie besser an das Erscheinungsbild von Windows 11 anzupassen. Die zugrunde liegende Sprachplattform wird aktualisiert, um eine bessere Unterstützung für Voice Access zu bieten, eine Spracherkennungsfunktion, die die Arbeit ermöglicht unter Windows mit Ihrer Stimme.

Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Taskleistensymbole in Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste hängen blieben, wenn diese Seite kürzlich geöffnet wurde. Dieses Problem führte auch zum Datei-Explorer (explorer.exe). Ein weiterer Fehler wurde behoben, bei dem Benutzer den Fehler 0x800703E6 erhalten, wenn sie Dateien von Google Drive kopieren.

Microsoft sagt, dass es auch Änderungen vorgenommen hat, um die Leistung des Datei-Explorers zu verbessern, insbesondere der Startseite. Ein Fehler, der den Explorer zum Absturz bringt, wenn Sie STRG + ALT + ENTF gedrückt halten, wurde behoben.

Andere Korrekturen in Windows 11 Build 25115:

  • Es wurde ein Problem behoben, das zum Absturz von explorer.exe führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das explorer.exe in bestimmten Fällen blockieren konnte.
  • Behebung von Problemen mit der Zugriffstaste im Task-Manager, darunter, dass Benutzer nicht direkt ALT + drücken konnten, ohne die ALT-Taste loszulassen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das unter Windows zu 100 % CPU-Auslastung führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Smart App Control korrekt signierte Apps blockierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Speicherintegritätsfunktion fälschlicherweise deaktiviert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Apps, die Easy Anti-Cheat verwenden, den PC mit einem Blue Screen of Death-Fehler zum Absturz bringen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bestimmte Apps geschlossen wurden, bevor Live-Untertitel ausgeführt wurden.

So installieren Sie Windows 11 Build 25115

Zu Installieren Sie Windows 11 Build 25115folge diesen Schritten:

  1. Melden Sie sich an für Windows-Insider-Programm.
  2. Öffne das Einstellungen Seite.
  3. Wechseln zu Entwickler Kanal.
  4. Klicke auf “Auf Updates prüfen„und auswählen“Herunterladen & Installieren“.
  5. Klicke auf “Jetzt neustarten“.

Denken Sie daran, dass Benutzer kein Downgrade auf Windows 11-Version 22H2 nach dem Upgrade auf Build 25115. Das liegt daran, dass Build 25115 im Wesentlichen eine neue Version von Windows 11 ist und schließlich zu Version 23H2 wird.

Leute, die sich dafür entscheiden, im Beta-Kanal zu bleiben, werden die letzten Tests der Version 22H2 von Windows 11 durchführen, während Microsoft das Update vollständig stabilisiert. Neue Builds werden hauptsächlich mit Fehlerbehebungen veröffentlicht.

Wenn Sie im Dev Channel bleiben, erhalten Sie Builds von Windows 11 Version 23H2 und Zugriff auf neue Funktionen, die im nächsten Jahr erscheinen. Die anfänglichen Builds werden ziemlich fehlerhaft sein als normal, aber sie werden schließlich brauchbar werden. Es ist erwähnenswert, dass sich Build 25115 nicht wirklich von Beta-Kanal-Builds unterscheidet.

Leave a Comment

Your email address will not be published.